Dachzelt Land Rover: Reisen im Defender & Discovery sowie im Range Rover

Dachzelt für Land Rover Defender, Discovery & Freelander – Mit einem Dachzelt auf dem Auto und im besten Fall einem Zeltanhänger hinten dran kannst du direkt ins Camping Abenteuer einsteigen. Und direkt vorab: Ein Dachzelt passt auf so gut wie jedes Automodell. Die Produktpalette von Land Rover bietet viele Modelle, die perfekt für ein Dachzelt geeignet sind. Besonders die Offroad Modelle Defender, Discovery und der Range Rover punkten mit Features, die dein Camping Abenteuer mit Dachzelt unterstützen und verbessern. Alternativ eignen sich aber auch weitere Automodelle für ein Dachzelt für 2, 3 oder 4 Personen. Du möchtest dir direkt ein Dachzelt für deinen Land Rover kaufen? Dann schau hier vorbei: Dachzelt kaufen! Ob als Single oder mit Familie, hier findest du das ideale Dachzelt für 1 – 2 Personen , 2 – 3 Personen, oder auch für bis zu 4 Personen.

Welches Dachzelt passt auf meinen Land Rover?

Wenn du dir ein Dachzelt für deinen Land Rover kaufen möchtest, gibt es gute Nachrichten! Im Prinzip passt jedes Dachzelt auf jedes Modell. Wie schon in unserem Artikel zu Automarken beschrieben, lassen sich Dachzelte generell auf so gut wie jedes Auto montieren. Vom Mini, bis zum VW Bus, wie hier im Beispiel zu sehen. Bevor das Dachzelt fest angebracht wird, wird zunächst ein Dachträger montiert. Lies hier mehr über:

Und jetzt direkt zu den Land Rover Offroad Modellen, für echte Camping Abenteuer.

Land Rover Offroad: Camping mit Land Rover Defender & Discovery

Im April 1948 wird der erste Land Rover auf der Amsterdam Motor Show präsentiert. Seitdem steht keine andere Marke so eindeutig für Offroad Action wie Land Rover. Das Image der Marke ist besonders durch Langlebigkeit definiert. Mehr als die Hälfte aller „Pre-Production“-Land Rover existiert noch heute als Gebrauchtwagen. Das Alleinstellungsmerkmal von Land Rover ist jedoch nach wie vor sein Geländewagen-Charakter, der durch ein modernes Design ergänzt wurde. Beliebte Land Rover Offroad Modelle sind zum Beispiel der Land Rover Defender, der Land Rover Discovery sowie der Range Rover.

Land Rover Defender: Geländewagen mit Charakter & Individualität

Der Land Rover Defender ist der Urvater ganzer Geländewagen Generationen. Vielleicht auch deshalb oder gerade deswegen ist der Geländewagen mit seiner rustikalen Ausstattung mit wenig Komfort ein Auto für wahre Geländewagen-Puristen, die das Erlebnis auf kompliziertem Untergrund lieben. Die puristische Ausstattung zieht allerdings auch trotz einem Allradantrieb ein geringes Sicherheitsniveau mit sich. Mit über zwei Millionen verkauften Autos zählt der britische Geländewagen zu den Klassikern der Autogeschichte.

  • Leistung: 90 kW / 122 PS
  • 0 – 100 km/h: – s
  • Höchst­geschwindigkeit 132 km/h
  • Verbrauch (komb.)*: 11 l/100km

Seit 1948 wird der Land Rover Defender bereits verkauft und ist in seiner neusten Form von 2020 dem Ursprungsmodell in einigen aber nicht vielen Punkten ähnlich. Besonders in Bezug auf Design und technischer Ausstattung hat das Modell zugelegt und ermöglicht so ein komfortableres Camping Abenteuer ohne die Geländewagen Atmosphäre zu verlieren. Hier könnt ihr euch einen Eindruck von dem 2020er Land Rover machen.

Land Rover Discovery: Komfortabler Geländewagen

Der Land Rover Discovery vereint die Geräumigkeit des Range Rovers und die Geländegängigkeit des Defenders und ist somit für ein Camping Abenteuer mit Dachzelt geeignet. Der geräumige Offroader bietet bis zu sieben Sitzplätze und trotzdem einen hochwertigen und funktionalen Innenraum. Der mächtige Laderaum und das weitläufige Fahrgastabteil resultieren aus einer großen Karosserie, die in ein zeitloses, elegantes und unaufgeregtes Design verpackt wird.

  • Leistung: 250 kW / 340 PS
  • 0 – 100 km/h: 8,1 s
  • Höchst­geschwindigkeit: 195 km/h
  • Verbrauch (komb.)*: 11,5 l/100km

Überzeugt euch von den hervorragenden Geländeeigenschaften und dem Komfort, den der Discovery in seiner neusten Variante zu bieten hat.

Meist verkaufte Modelle: Range Rover, Evoque & Discovery Sport

Zu den meist verkauften Land Rover Modellen gehören zum Beispiel der Range Rover Evoque mit seinen überzeugenden Allrounder Qualitäten und der Nachfolger des SUV Freelander, der Land Rover Discovery Sport, der sowohl Komfort als auch Offroad Funktionen miteinander vereint. Die Liste der beliebtesten Modelle führt jedoch der klassische Range Rover als Luxus Geländewagen an.

Range Rover: Luxus Geländewagen

Als Luxusklasse Wagen aus dem Hause Jaguar Land Rover, hat sich der Range Rover zu einem der beliebtesten Autos der Rover Palette entwickelt. Die automobile Ikone war der erste Luxus-Geländewagen, der dem Gelände gewappnet war. Mit seinen Features ist er seinen Konkurrenten wie BMW oder Mercedes überlegen.

  • Leistung: 291 kW / 396 PS
  • 0 – 100 km/h: 7,7 s
  • Höchst­geschwindigkeit: 225 km/h
  • Verbrauch (komb.)*: 16 l/100km

Keiner kann Luxus, Komfort und Geländefähigkeit so gut wie der Range Rover. Zudem kommt, dass der neue Range Rover, wie es bislang nur bei Luxus Limousinen der Fall ist, aus einem Aluminium Guss gefertigt ist und somit ganze 400 kg im Vergleich zu seinem Vorgänger leichter ist. Überzeugt euch selbst im Fahrbericht.

Range Rover Evoque: Überzeugender Allrounder

Seit seiner Markteinführung im Jahr 2011 wurden bereits in den ersten vier Jahren 450.000 Exemplare des Range Rover Evoque verkauft. Damit gilt das Modell als erfolgreichstes Auto, dass die Marke launchte. Die markante Ästhetik und die technischen Qualitäten sprechen für sich, denn der Evoque bietet im Vergleich zum Coupé oder Cabrio die meisten Ausstattungsvariationen mit einem gleichzeitig niedrigeren Einstiegspreis. Als 4,37 m langer Kompakt SUV zählt er trotzdem zu den hochpreisigen Premiummodellen. Das kleinste Modell der Range-Palette überzeugt durch eine sportlich-dynamische Optik und ist somit eine perfekte Kombination von Fahrspaß und Komfort.

  • Leistung: 177 kW / 240 PS
  • 0 – 100 km/h: 7,6 s
  • Höchst­geschwindigkeit: 217 km/h
  • Verbrauch (komb.)*: 8,8 l/100km

Hier seht ihr den Range Rover Evoque in seinem natürlichen Habitat: Auf der Straße sowie auf dem Gelände.

Land Rover Discovery Sport: Nachfolger des Freelander mit Offroad Qualitäten

Seit 2015 schließt der Land Rover Discovery Sport die Lücke zu den größeren, teureren Land Rover Modellen. Als Nachfolger des Mittelklasse SUVs Freelander überzeugt das Modell nun durch abgewandelte Maße und einen wahlweise Front- oder Allradantrieb. Mit 4,6 m Länge, 1,9 m Breite und einer Höhe von 1,72 m bietet der Discovery Sport viel Platz für seine Insassen und einen variablen Innenraum. Außerdem besticht er durch eine Zugleistung von ganzen 2500 Kilogramm. Die Offroad Qualitäten werden durch ein weich und komfortabel abgestimmtes Fahrwerk begünstigt und machen den Land Rover Discovery Sport zu einem beliebten Auto für lange Reisen.

  • Leistung: 147 kW / 200 PS
  • 0 – 100 km/h: 8,9 s
  • Höchst­geschwindigkeit: 207 km/h
  • Verbrauch (komb.)*: 7,8 l/100km

Hier könnt ihr euch noch einmal von den Reisequalitäten des Discovery Sport und den Veränderungen zu seinem Vorgänger dem Freelander überzeugen.

Dachzelt Empfehlung für deinen Land Rover & Range Rover: 1, 2, 3 oder 4 Personen

Ein Dachzelt passt so gut wie auf jedes Modell der Land Rover Produktpalette. Deinem Camping Abenteuer mit deinem Land Rover steht somit nichts mehr im Weg. Folgende Dachzelte kannst du je nach Bedarf wählen und auf dein Auto bauen:

  1. Adventure: 2-3 Personen Dachzelt
  2. Skycamp: 1-4 Personen Dachzelt
  3. Skycamp Mini: 1-2 Personen Dachzelt
  4. X-Cover: Zusätzliche Sportausrüstung bis 4 Personen

Adventure: 2-3 Personen Dachzelt

Bei keinem anderen Zelt von CAMPWERK bist du dem Sternenhimmel so nah. Im bequemen Schlafplatz auf dem Dach deines Autos oder Anhängers! Das “Adventure” Dachzelt ist unsere Lieblingslösung, wenn wir am Wochenende spontan mit dem Auto die Hektik des Alltags hinter uns lassen wollen. Hier steht ganz eindeutig der Spaß im Vordergrund – und das unkomplizierte Handling. Hier mehr zum Adventure Dachzelt:

Skycamp: 1-4 Personen Dachzelt

Egal, ob du mit der Familie im Kleinwagen ein schönes Wochenende in der Natur verbringen, oder mit dem Geländewagen Abenteuer erleben und die entlegensten Orte unserer Welt entdecken willst. Das iKamper Skycamp Dachzelt überzeugt durch das einfache Handling und den enormen Komfort und bietet Platz für bis zu 4 Personen. Daher eignet es sich optimal für einen sorglosen und entspannten Campingurlaub mit der ganzen Familie. Hier mehr zum Dachzelt Skycamp:

Skycamp Mini: 1-2 Personen Dachzelt

Das Skycamp Mini ist der kleine Bruder des beliebten Skycamp Dachzeltes. Das Skycamp Mini bietet den gleich schnellen Aufbau (1 Minute!) wie das Skycamp, jedoch verfügt es über eine kürzere Hartschale. Perfekt für die Ladefläche oder Pickup Kabine, für ein kleineres Fahrzeug oder um Platz auf dem Dach für weiteres Zubehör zu sparen.

Darf es ein bisschen kleiner sein? Sogar Mini auf dem Mini, bei top Komfort! Lies hier mehr über das Skycamp Mini:

X-Cover: Zusätzliche Sportausrüstung bis 4 Personen

Die nächste Revolution im Dachzeltbereich! Bisher war mit einem Dachzelt der Platz für zusätzliche Sportausrüstung erschöpft. Mit dem neuen iKamper X-Cover ergeben sich völlig neue Möglichkeiten. Das X-Cover ist ein Multitalent, erfahre hier mehr über das X-Cover Dachzelt mit zusätzlicher Sportausrüstung:

Montage, Aufbau und Tipps

Wie du dein neues Dachzelt auf dein Auto baust, was du für eine Montage benötigst und welche Alternativen es zu einem Dachzelt gibt erfährst du hier.

  1. Montage und Aufbau
  2. Automarken
  3. Dachzelt Alternative: Zeltanhänger

Montage und Aufbau

Dachzelt Aufbau – Wie funktioniert die Montage von Dachzelten auf Autos und wie baust du dein Dachzelt später auf? Hier findest du die Antwort! Wie schon zu Beginn beschrieben, lassen sich Dachzelte auf so gut wie jedes Auto montieren. Vom Mini, bis zum VW Bus, wie hier im Beispiel zu sehen. Bevor das Dachzelt fest angebracht wird, wird zunächst ein Dachträger montiert. Ein Blick hinter den Kulissen!

Automarken im Überblick

Mal wieder raus in die Natur? Mit einem Dachzelt auf dem Auto bist du sofort unterwegs, egal ob alleine oder mit der Familie. Dachzelte bieten je nach Modell eine Menge Platz, für bis zu 3, 4 und sogar 5 Personen. Und direkt vorab, ein Dachzelt passt auf so gut wie jedes Automodell, alles was du brauchst ist ein Querträger / Grundträger. Hier findest du eine Liste mit vielen Modellen:

Dachzelt Alternative: Zeltanhänger

Noch flexibler? Hast du schon einmal über eine Zeltanhänger nachgedacht? Wir geben euch einen kleinen Rundgang durch unseren riesigen Family Zeltanhänger und stellen euch alle Features dieses Prachtstücks vor. Außerdem zeigen wir euch die kleinen aber feinen Unterschiede zum Economy Zeltanhänger und erklären, wieso ein Zeltanhänger am Ende des Tages die bessere Alternative zum Dachzelt ist.

Bock auf einen eigenen Zeltanhänger? Dann gestalte dir dein Traumzelt in unserem Konfigurator und hol dir ein unverbindliches Angebot:

Häufig danach gelesen: