Beleuchtung: Stirnlampen, Campingleuchten & Co. – LED mit Akku im Test

Beleuchtung – Leidenschaftliche Camper wissen, dass Campen mit viel Zeit in der Natur verbunden ist und man schnell einmal die Zeit vergessen kann, sodass es schneller dunkel wird als geplant. Während man im eigenen Haus einfach das Licht anmachen kann, gestaltet sich dies etwas schwieriger auf dem Campingplatz. Daher empfehlen sich sowohl Campingleuchten also auch Stirnlampen, um einen entspannten und sorglosen Urlaub genießen zu können!

Beleuchtung beim Campen

Damit du nicht im dunklen noch die restlichen Sachen zusammenpacken, ein Zelt aufbauen oder die Toilette aufsuchen musst, solltest du dich auf jeden Fall schon im vorhinein mit einer Campinglampe ausstatten. Egal ob du dich abends noch gemütlich vor das Zelt oder den Wohnwagen setzen willst, um den Tag entspannt ausklingen zu lassen oder draußen noch etwas zu erledigen hast – ausreichend Licht sollte nicht nur im Innenraum, sondern auch außerhalb deines Wohnwagens oder Camper vorhanden sein. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten und Varianten, die an Leuchtkraft und -weite variieren.

Campingleuchten: Vorteile & Varianten im Test

Die einfachste Möglichkeit der Beleuchtung ist eine Leuchte zum hinstellen. Diese kann einfach vor das Zelt oder den Wohnwagen gestellt werden und bieten dir mithilfe von Batterien oder Akkus das nötige Licht zum gemütlichen Zusammensitzen. Eine weitere Möglichkeit sind Lampen zum aufhängen. Diese nehmen keinen Platz in Anspruch, bringen allerdings meist nur recht wenig Licht, sodass es zwar zum groben Überblick reicht, ansonsten aber eher auf eine andere Art von Lampe zurückgegriffen werden sollte.

Weiterhin sinnvoll ist eine Vorzeltleuchte. Diese wird an das Zelt, den Camper oder Wohnwagen montiert, sodass die entsprechenden LED Lampen dafür sorgen, dass der Eingangsbereich ausreichend erhellt wird. Dabei kannst du dich mit deinen Liebsten abends ganz gemütlich nach draußen setzen, zusammen Gesellschaftsspiele spielen und den Abend gemütlich genießen. In der Regel sind Vorzeltleuchten mit einem Bewegungssensor ausgestattet, wodurch ihr direkt beim Rauskommen und auch nach dem Toilettenbesuch immer einen hellen Eingangsbereich habt, um euch zurecht zu finden.

Verschieden Varianten an Campingleuchten:

  • Standlampe
  • Hängelampe
  • Vorzeltlampe
  • Deckenlampe

Stirnlampe: LED Leuchten mit Batterie oder Akku

Da es jedoch nicht nur rund um deinen Wohnwagen dunkel ist, sondern beispielsweise auch auf dem Weg zur Toilette, oder bei sportlichen Unternehmungen, die sich bis in den späten Abend ziehen, bietet sich ebenfalls eine Stirnlampe in deinem Campingurlaub an. Diese besitzen mittlerweile LED Leuchten, die mit Batterien oder Akku funktionieren und dadurch ganz einfach aufgeladen werden können. Ein elastisches Band sorg dafür, dass die Lampe deinem Kopf optimal angepasst wird und nicht verrutscht. Egal wohin du gehst und guckst, die Lampe auf deiner Stirn leuchtet dir den Weg!

Vorteile einer Stirnlampe

  • Praktisch bei sportlichen Aktivitäten
  • Einfach und leicht auf dem Kopf befestigt
  • Große Leuchtkraft durch LED Lampen
  • Stromversorgung durch Batterien oder Akku
  • Elastisches Band passt sich dem Kopf an

Taschenlampe: Leicht, wasserfest & mit Akku

Außerdem ist es nie verkehrt eine Taschenlampe dabei zu haben. Mittlerweile sind Taschenlampen super handlich, leicht und dazu wasserfest, aber garantieren aufgrund der LED Lampen eine große Leuchtkraft. Dadurch nehmen sie kaum Platz weg und können ganz einfach immer im Rucksack mit transportiert werden, falls Ausflüge sich mal bis in die Dunkelheit ziehen, oder zum Beispiel dunkle Höhlen erforscht werden wollen.

Vorteile einer Taschenlampe

  • Handlich und leicht
  • Wasserfest: Praktisch für bestimmte Freizeitaktivitäten
  • Große Leuchtkraft durch LED Lampen
  • Leichter Transport im Rucksack

Du bist Camping Anfänger? Lies hier alles über die Basics rund um Packliste, Route, Kosten, Tipps & Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.