Paracord: Definition, Anwendungsbeispiele & Tipps zur Handhabung

Paracord – Bei einem längeren Campingtrip, in dem du auch richtige Survival Erfahrungen machen möchtest, darf einiges an hilfreicher Outdoor Ausrüstung natürlich nicht fehlen. Dazu gehört zum Beispiel auch ein Paracord. Dabei handelt es sich um ein dünnes, allerdings sehr robustes Seil, das zu verschiedenen Zwecken verwendet werden kann und deinen Campingurlaub dadurch noch entspannter und sorgloser werden lässt.

Begriffsdefinition: Was ist ein Paracord?

Der Begriff “Paracord” ist eine Abkürzung für das Wort “Parachute Cord”, was auf Deutsch übersetzt Fallschirmleine bedeutet. Es handelt sich also um ein leichtes Kernmantel-Seil aus Nylon, das allerdings sehr stabil, wieder verwendbar und langlebig ist. Ein Paracord wird dir nicht nur beim Outdoor Survival-Camping weiterhelfen, sondern ist auch im Familienurlaub mit Dachzelt definitiv eine Bereicherung.

Infos über ein Paracord:

  • Leichtes Kernmantel-Seil aus Nylon
  • Wiederverwendbar, pflegeleicht und langlebig
  • Stabil und extrem robust
  • Vielseitig einsetzbar
  • Belastbar bis zu 250 kg

Wofür kann ein Paracord verwendet werden?

Paracord ist extrem stabil und robust und kann besonders beim Camping vielseitig einsetzgesetzt werden. Beispielsweise, um bei einem längeren Trip in der Natur ein Tarp abzuspannen, etwas daran aufzuhängen, Zubehör an deinem Rucksack zu befestigen oder etwas zu sichern und an einem Platz zu fixieren. Auch zum Angeln wird Paracord gerne genutzt. Es ist in der Regel belastbar bis zu 250 kg.

So kannst du deinen Paracord nutzen:

  • Zelt befestigen oder Tarp abspannen
  • Zubehör am Rucksack befestigen
  • Gegenstände sichern und fixieren
  • Als Angelleine zum Fische fangen
  • Druckverband oder Armschlinge
  • Gürtel- oder Schnürsenkel-Ersatz
  • (Wäsche-)Leine, um Dinge aufzuhängen

Wie handhabe ich mein Paracord?

Video – Wie handhabe ich mein Paracord? Schau dir gerne das folgende Video an, um alles über die Verwendung und Handhabung eines Paracords zu erfahren sowie weitere hilfreiche Tipps und Tricks zu bekommen.

Häufig danach gelesen: