Rucksack: Trekking & Daypacks – Das wichtigste Zubehör beim Campen

Rucksack – Campen ist eine Art von Urlaub in der man mal wieder vom Alltag abschalten, Abenteuer erleben und die Ruhe in der Natur genießen kann. Man befindet man sich dabei natürlich nicht nur auf dem Campingplatz, sondern hält sich die meiste Zeit in der Natur außerhalb auf. Ob kurze Ausflüge, ausgiebige Tagestouren oder Backpacking Trips – was nicht fehlen darf, ist auf jeden Fall ein entsprechender Rucksack. Dabei hast du genug Platz, um Verpflegung, Getränke und das nötige Outdoor Equipment immer parat zu haben. Beim Kauf des passenden Rucksacks musst du allerdings darauf achten, dass er angenehm auf den Schultern sitzt, auf deine Körpergröße angepasst ist und über das nötige Volumen für deinen Ausflug verfügt.

Der treue Begleiter für Kurztrips oder mehrwöchige Reisen

Ein Campingurlaub ist nichts für Stubenhocker, sondern eher Menschen, die sich gerne in der Natur aufhalten, wandern oder spazieren gehen. Dabei darf der wichtigste Begleiter nicht fehlen: Ein passender Rucksack! Egal ob Tagesausflug, Wochenendtrip oder Backpacking Tour – mit einem passenden Rucksack kannst du Berge erklimmen, wandern gehen und alles verstauen, was mitgenommen werden muss. Von Lebensmitteln, Regenkleidung, Schirmen und Co. findet alles Platz im Rucksack, sodass du bei deinem Ausflug auf nichts verzichten musst. Es gibt mittlerweile ganz verschiedene Ausführungen und Größe, wodurch du je nach Reiseroute, Dauer und Budget den passenden Begleiter für dich auswählen kannst.

Worauf du beim Kauf deines Rucksackes achten solltest:

  • Genug Platz für nötiges Outdoor Equipment
  • Robust und wasserfest
  • Gepolsterter Rückenbereich (rückenfreundlich)
  • Stabiles Tragesystem

Daypacks: Modell, Größe & Tragekomfort

Für einen Tagesausflug lohnt sich ein einfacher Daypack. Er ist der perfekte Begleiter für alle Arten von Freizeitaktivitäten und Wanderungen. Je nach Modell und Größe, verfügt er über gepolsterte Rückenplatten, sodass er selbst nach einigen Stunden noch angenehm zu tragen ist. Da er sehr eng am Körper anliegt, hat man viel Kontrolle, was vor allem auch bei Wanderung in den Bergen sehr von Vorteil ist. Du kannst mit deinem Rucksack direkt in den Tag starten, das nötigste einpacken und zahlreiche Abenteuer in der Natur erleben. Das Tragesystem ist sehr leicht und einfach konzipiert und eher für geringes Belastungsgewicht gedacht. Für einen Tagestrip unweit vom Campingplatz entfernt reicht der Daypack allerdings allemal!

Trekking- und Wanderrucksäcke: Platz, Tragesystem & Ausstattung

Für längere Reisen bietet sich ein Trekking- und Wanderrucksack an. Die meist sehr großen Rucksäcke bieten enorm viel Platz, sodass du immer alles wichtige dabei haben kannst. Ausgestattet mit großem Hüft- und Brustgurt, Lastkontrollriemen sowie einem stabilen Tragesystem sorgt er dafür, dass das zu tragende Gewicht optimal auf der Hüfte verteilt wird. Er ist sehr robust und aufgrund der gepolsterten Rückenplatten besonders rücken freundlich. Daher bietet sich so ein Rucksack vor allem für mehrwöchige Trekkingtouren oder Backpacking-Trips an und ist ein Ersatz für einen beim Campen eher unvorteilhaften Koffer.

Du bist Camping Anfänger? Lies hier alles über die Basics rund um Packliste, Route, Kosten, Tipps & Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.