Wildcamping: Wo ist es erlaubt & Was muss man beachten

Wildcamping – Übernachten in der freien Natur klingt nach Spaß, Action und Freiheit. Doch es gibt einiges, dass beim Wildcamping beachtet werden muss. Was genau wildes Camping ist und wichtige Tipps, die du im Hinterkopf haben solltest haben wir für dich zusammengefasst. Erfahre hier unsere Tipps zum Wildcampen.

Was ist Wildcampen?

Unter Wildcamping versteht man, das Camping abseits von vorgesehenen Plätzen, wie Campingplätzen oder Stellplätzen. Personen, die Wildcamping betreiben übernachten häufig in der freien Natur. Dies ist mit einem Dachzelt, Zelt, Wohnwagen oder einem Wohnmobil möglich.

Das musst du beachten: Regeln

Beim Wildcampen musst du einiges beachten, da es in vielen Ländern und Regionen verboten oder nur mit strengen Auflagen erlaubt ist. Vor allem Orte, die stark touristisch besucht werden ist das Wildcamping nicht gestattet. Wenn du dich dem Verbot widersetzt kann es zu hohen Geldstrafen kommen.

Wo ist wildcampen erlaubt?

Es gibt einige Länder und Ausnahmefälle in denen Wildcamping erlaubt ist. In Ländern wie Schweden, Norwegen, Finnland, Estland, Lettland und Litauen. Außerdem kannst du mit der Einverständnis des Besitzers auf privaten Grundstücken Wildcamping betreiben.

Mehr Camping: Glamping & Wohnwagen

Wenn du dich für das Thema Campen interessierst und dich über weitere Arten des Campings informieren möchtest, dann kannst du dir hier noch weitere interessante Artikel rundum das Thema Camping durchlesen!

Glamping: Luxuriöses Camping – Vorteile & Nachteile

Du möchtest gerne campen gehen, aber du weißt nicht genau wie? Es gibt unterschiedliche Arten des Campings. Dazu zählt unter anderem auch das Glamping. Aber was genau ist Glamping? Erfahre hier was genau Glamping ist und worin sich Glamping vom klassischen Camping unterscheidet.

Wohnmobil: Kosten, Grundausstattung & Stellplatz

Im Wohnmobil hast du genug Platz und Stauraum, um alles Wichtige mitzunehmen und immer direkt beisammen zu haben. Du bist komplett flexibel und kannst deine Reiseroute und deinen Tag ganz individuell planen. Nach belieben kannst du Stopps und Übernachtungen auf dem nächsten Campingplatz einlegen und am nächsten Tag wieder aufbrechen wenn dir danach ist. Du hast immer dein komplettes Camping Equipment beisammen und hast im besten Fall sogar dein Bett immer direkt aufgebaut. Wenn du also doch lieber ohne Anhänger Campen willst, dann lies hier mehr zum Thema Wohnmobil!

Häufig danach gelesen: