Black Weekend vom 27.-30. November 10 % Rabatt auf alles – außer Tiernahrung!

CEE Stecker: Adapter oder Steckdose – Stromanschluss beim Camping

CEE Stecker – Mittlerweile geht es beim Campen nicht mehr nur darum nur mit der nötigsten Ausstattung auf dem nächstgelegenen Campingplatz zu schlafen. Stattdessen sind leidenschaftliche Camper heutzutage meist mit Möbeln, wie Tischen, Stühlen und Liegen, wichtigen Küchengeräten, Beleuchtung und Elektronik ausgestattet, um einen entspannten und sorglosen Urlaub in der Natur genießen zu können. Allerdings braucht es den richtigen Anschluss, um Strom auf dem Campingplatz zu bekommen. Mit einem CEE-Stecker ist das kein Problem!

Du bist Camping Anfänger? Lies hier alles über die Basics rund um Packliste, Route, Kosten, Tipps & Co.

CEE Stecker: Stromversorgung auf dem Campingplatz

Was ist ein CEE? Brauche ich einen Adapter? Welche CEE Stecker gibt es? Spätestens um dein Handy aufzuladen, Kaffee zu kochen oder den Kühlschrank kühl zu halten wirst du eine Steckdose benötigen. Strom auf dem Campingplatz? Klingt nach einer komplizierten Angelegenheit, ist es aber nicht! Normalerweise verfügen Wohnmobile über eine blaue sogenannte CEE-Steckdose. Diese versorgt alle angeschlossenen Geräte problemlos mit 220 oder 230V. Falls diese nicht vorhanden ist, gibt es vielleicht auf dem Campingplatz vorhandenen CEE-Steckdosen, die sich beim Camping vereinheitlicht haben und daher fast überall zu finden sind.

Vorteile eines CEE Stromanschlusses

  • Strom für alle elektronischen Geräte
  • Einheitliche Stecker auf den meisten Campingplätzen
  • Stromversorgung von 200 – 250 Volt
  • Absicherung von 16 Ampere

CEE Adapter: 230V und 16A

Erstmal auf dem Campingplatz angekommen, benötigt man meist direkt Strom, um das Handy zu laden oder Kühlgeräte anzuschließen. Sobald du nicht mit dem Wohnmobil unterwegs bist oder dieser über keine CEE-Steckdose verfügt, kannst du dir im vorhinein ganz einfach und problemlos einen CEE-Adapter oder ein bis zu 25 Meter langes CEE-Adapterkabel zulegen, das du dann auf dem Campingplatz an in der Regel vorhandene Strommasten anschließen kannst. Der CEE-Stecker wird dann in die vorhandene Versorgungsstation eingesteckt und mit der Eingangssteckdose des Fahrzeuges verbunden. Sobald dies passiert ist, sind alle angeschlossenen elektronischen Geräte direkt mit Strom versorgt und gleichzeitig wird die Batterie deines Wohnmobils geschont.

Der CEE-Stecker ist ist auf den meisten Campingplatzen einheitlich vorhanden und kann von allen Besuchern genutzt werden. Daher solltest du ein CEE-Adapterkabel also im besten Fall immer im Gepäck dabei haben, um für alle Fälle gewappnet zu sein und so das Beste aus deinem Urlaub in der Natur herauszuholen. Du suchst noch nach einem passenden CEE Adapter? Dann ist der CEE Adapter von CAMPWERK auf jeden Fall empfehlenswert für deinen Campingurlaub!

Video! Landstrom Anleitung & Bedienung

Falls du dir nun noch unsicher bist, wie du deinen CEE Stecker nun richtig verwendest und welche Arten kompatibel sind, dann schau dir doch dieses Video an, um einen informativen Überblick über den Stromanschluss für Landstrom zu bekommen.

Warum ist der CEE Stecker blau?

Warum ist der CEE Stecker und Adapter eigentlich blau? Die Stecker und Stromanschlüsse auf Campingplätzen wurden europaweit vereinheitlicht und fallen sofort durch die blaue Farbe auf. Erfahrene Camper wissen dadurch sofort, dass die Steckdose über eine Spannung von 200 – 250 Volt verfügt sowie mit 16 Ampere abgesichert ist. Dadurch können elektronische Geräte, Kühlboxen und Co. ganz einfach direkt angeschlossen werden und das gegeben falls im Vorfeld gekaufte Adapterkabel ganz einfach auf jedem beliebigen Campingplatz verwendet werden.

Lesetipps! Strom beim Outdoor Camping

Alternativ findest du hier weitere interessante Artikel zum Thema Stromversorgung beim Campen, die du dir für wissenswerte und hilfreiche Tipps und Informationen durchlesen kannst.

Kabeltrommel: Vorteile & Vorschriften auf dem Campingplatz

Da man beim Campen mittlerweile mit etwas mehr Luxus unterwegs ist, braucht man natürlich auch Strom. Wenn du über eine Kabeltrommel verfügst, brauchst du dir keine Gedanken über die nächstgelegene Steckdose zu machen, da du deine Geräte bei Bedarf ganz einfach von deinem Wagen aus anschließen kannst. Vor allem wenn du mit Kindern reist, erleichtert dir eine Kabeltrommel die Zeit enorm, wenn du nach einem langen Tag abends auf dem Campingplatz die Matratzen möglichst schnell aufpusten willst oder die Handys laden musst. Lies hier also mehr zur Kabeltrommel für unterwegs.

Verlängerungskabel: Stromanschluss für mehrere Geräte

Du verfügst über keine Steckdose in deinem Camper oder willst mehrere Geräte gleichzeitig laden? Meist ist die Autobatterie zu schwach, um mehrere Geräte am laufen zu halten. Damit du nicht da sitzt mit einem Motor, der nicht anspringt, solltest du dir ein Verlängerungskabel zulegen, um problemlos die verfügbare Steckdose auf dem Campingplatz zu erreichen und alle deine elektronischen Geräte nutzen zu können. Lies hier alles Wissenswerte, über das passende Verlängerungskabel beim Campen!

Batterie: Lebensdauer, Kapazität & Stärke

Bevor die Campingreise überhaupt los geht, ist das Wichtigste der Strom. Nicht immer hat man die Möglichkeit eine Stromsäule in der Nähe zu haben, vor allem auf längeren Durchfahrten. Dabei reicht die Starterbatterie gerade mal für die notwendigsten Funktionen im Fahrerhaus. Der Fernseher im Wohnwagen würde diese zu sehr überlasten. Genau deswegen ist es wichtig sich im Voraus über die verschiedenen Modelle zu informieren. Hier erfährst du alles über Lebensdauer, Kapazität und Stärke von Startbatterie und Bordbatterie!