Espressokocher: Koffein, Bohne und Maschine + Anleitung Espresso zubereiten

Espressokocher – Beim Campen geht darum, Abenteuer zu erleben und die Welt zu entdecken, die Ruhe in der Natur zu genießen und dabei eine erholsame Zeit mit seinen Liebsten zu haben. Obwohl man die meiste Zeit in der Natur gelegen ist, möchte man dabei natürlich nicht auf seinen morgendlichen Kaffee verzichten. Zuhause ist es ganz leicht und normal sich einen Kaffee oder Tee zuzubereiten. Aber auch beim Camping ist dies kein Problem – mit einem Outdoor fähigen Espressokocher!

Espressokocher: Zubereitung & Vorteile

Egal ob bei kurzen Wanderausflügen, Wochenendtrips, auf dem Festival oder mehrwöchigen Touren – hier muss keiner auf seinen geliebten Kaffee verzichten! Der gemahlene Kaffee muss lediglich in die Kanne gefüllt, mit Wasser ergänzt und auf dem Campingkocher erhitzt werden. Dabei gelingt super einfach und schnell ein leckerer Kaffee, um wie gewohnt in den Tag zu starten!

Vorteile eines Espressokochers

  • Kaffee wie gewohnt am Morgen oder Zwischendurch
  • Einfach und schnelle Zubereitung
  • Leicht zu verstauen und transportieren

Espresso Maschine: Zubereiten von Hand – Anleitung

Hier sehr ihr ein Video zur Kaffeezubereitung mit dem Espressokocher:

Was ist eigentlich Espresso?

Eigentlich ist das Kreieren von Esperesso eine Brühmethode. Es wird aus den gleichen Sorten Bohnen wie beim ganz normalen Kaffee hergestellt, den du kennst. Einige Arten von Kaffeebohnen werden zwar von begeisterten Espresso Trinkern wegen ihres facettenreichen Aromas und ihrer Geschmacksstärke bevorzugt, allerdings kannst du Espresso theoretisch aus jeder Art von Kaffeebohne herstellen. Der grösste Unterschied zwischen Espresso und normalem Kaffee ist die Brühmethode.

Brühvorgang und Ergebnis

Während normaler Tropfkaffee durch langsames Filtern von heißem Wasser durch das Kaffeemehl hergestellt wird, benötigt Espresso viel weniger Zeit für die Zubereitung. Espressomaschinen nehmen sehr heißes Wasser und pressen es sorgfältig durch. Der gesamte Brühvorgang dauert etwa 30 Sekunden, im Gegensatz zu einer normalen Kaffeemaschine, die bis zu 10 Minuten brauchen kann. Als Endergebnis kommt ein sehr starker, konzentrierter, aromatischer und koffeinhaltiger Schuss Espresso hervor.

Geschichte des Espresso

Falls du noch mehr über den Espresso und dessen Geschichte erfahren möchtest, dann schau dir dieses informative Video dazu an:

Noch mehr Tipp? Lies hier alles zum Thema Kochen beim Campen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.