Wintercamping: Das musst du beachten

Wintercamping – Du möchtest im Winter mit deinem Wohnmobil, Dachzelt oder Wohnwagen in den Urlaub fahren? Hier erfährst du, die nötigen Informationen, die du benötigst, um einen möglichst problemfreien Wintercamping Urlaub zu erleben.

Was ist Wintercamping?

Unter Wintercamping versteht man, Camping in den Wintermonaten oder in einem Gebiet mit niedrigen Temperaturen bei Eis und Schnee. Wintercamping wird oft in Verbindung mit Wintersportarten vollzogen. Es gibt spezielle Campingplätze, die auf Wintercamper spezialisiert sind.

Was muss man beim Wintercamping beachten?

Damit dein Wohnwagen bzw. Wohnmobil auch in den kalten Wintermonaten fährt und nicht liegen bliebt, musst du ein Paar Dinge beachten. Dazu zählt unter anderem, dass das Fahrzeug nach circa 10 Stunden Kälte in einem Innenraum in innerhalb von vier Stunden auf plus 20 Grad aufheizen muss. Die erreichte Wärme muss das Wohnmobil stabil halten, die Wasseranlage dabei einwandfrei funktionieren und nicht einfrieren.

Hier erfährst du mehr zum Thema Wintercamping:

Camping Wiki

Alle Fachbegriffe für echte Camper! Tipp, hier findest du die schönsten Camping Orte.
Häufig danach gelesen: