Camping am Kalterer See mit Hund: Tipps für den Urlaub

Camping am Kalterer See mit Hund – Der wärmste Badesee in den Alpen – der Kalterer See in Südtirol in Italien. Vor dem Bergpanorama lässt es sich wunderbar mit Hund und Familie durch die  die dichten Wälder erkunden und über felsige Pfade wandern. Egal, ob direkt vom Campingplatz oder nach kurzer Autofahrt, hier findest du zwei Tipps für Wanderwege, die du auch mit deinem Hund bestreiten kannst. Dazu kommen Tipps zur Reise mit Hund und Campingplätze, die auch Hunde erlauben.

Camping mit Hund: Wandern vor Alpenpanorama

Am Kalterer See ist es aus hygienischen Gründen leider nicht erlaubt mit dem Hund in den See zu springen. Trotzdem kommen jedes Jahr viele Camper mitsamt vierbeinigem Freund an den Kalterer See. Hier findest du Aktivitäten, die du mit deinem Hund, auch ohne Baden zu gehen, erleben kannst.

Zunächst einmal bieten sich Wanderwege an. Dadurch bekommt dein Hund Auslauf und alle menschlichen Mitreisenden können sich die malerische Natur im Umkreis des Kalterer Sees ansehen. Für viele Hunde ist auch die neue Umgebung genauso aufregend, wie für die Menschen.

Reisetipps mit Hund: Gesetze, Tierarzt & Planung

Der Kalterer See liegt in Italien und Italien ist ein EU-Land. Bedeutet: Hier gelten auch die europäischen Gesetze für das Verreisen mit Hund.

Diese Ausstattung sollte dein Hund dieser Gesetze nach haben, wenn du sicher und unkompliziert nach Italien einreisen möchtest.

  • Hundehaftpflichtversicherung
  • Mikrochip
  • Tollwut-Impfung (mind. 21 Tage alt bei Reisebeginn)
  • EU-Heimtierausweis (bekommst du beim Tierarzt)

Ungeachtet der europäischen Gesetze, muss dein Hund bei der Einreise nach Italien auch älter als drei Monate sein.

Vor der Reise lohnt sich dementsprechend ein Tierarzt Besuch. In der Regel weiß dein Tierarzt auch über genau diese Dinge Bescheid und kann dir extra Tipps geben. Zum Beispiel, welche Impfungen deinem Hund zusätzlich helfen können, um sich gegen gefährliche Mittelmeerkrankheiten zu schützen.

Nach dem Check-Up beim Tierarzt können dann alle Familienmitglieder gesund und munter den Urlaub antreten. Dazu solltest du dich vorher informieren, ob an deinem Wunsch-Campingplatz Hunde erlaubt sind. Tipp: Für den Kalterer See findest du weiter unten zwei Empfehlungen für hundefreundliche Campingplätze!

Transport im Auto: So kommt ihr sicher an!

Wenn du losfährst solltest du darauf achten, dass dein Hund ausreichend im Auto gesichert ist. In Italien gibt es für Hunde eine Gurtplicht. Das bedeutet, dass sie entweder mit einem speziellen Gurt angeschnallt werden müssen oder sich einer rutschfest gesicherten Transportbox befinden müssen. Wenn du mit einem Dachzelt oder Zeltanhänger anreist, solltest du auch noch genügend Platz im Kofferraum oder auf der Rückbank für den Hund haben.

Auf dem Weg solltest du viele Pausen machen. Dein Hund wird sich nach einigen Stunden wieder bewegen wollen. Wenn du eine kurze Runde auf dem Rastplatz oder Feldweg gedreht hast, solltest du daran denken deinem Hund etwas Wasser anzubieten. Gerade in den Sommermonaten wird es im Auto schnell warm und dein Hund durstig. Das gilt zusätzlich auch für das Wandern im Urlaub. Auch hier solltest du zusätzlich an Wasser für das vierbeinige Familienmitglied denken. Zwei Tipps für tolle Wanderungen am Kalterer See findest du jetzt hier.

Hier sind die Tipps für die Autofahrt noch einmal zusammengefasst:

  • In Italien: Gurtpflicht auch für Hunde
    • Auto-Geschirr oder Transportbox
  • Pausen machen für Bewegung & Trinken
  • Immer an Wasser für den Hund denken

Über Stock & Stein: Wandern Kalterer See mit Hund

Die felsige Umgebung mit ihren Aussichtspunkten bietet sich für lange Wanderungen nahezu an. Egal, ob der Kalterer Höhenweg als Wanderweg oder das Erkunden des Altenburger Waldes, diese beiden Strecken sind besonders beliebt.

Kalterer Höhenweg: 3 Stunden mit Panorama

Dieser Wanderweg verläuft von der Kalterer Höhe bis nach Altenburg, wo ein beeindruckendes Bergpanorama auf dich wartet. Für den Weg brauchst du etwa drei Stunden. Also eine gute Möglichkeit, um sich mitsamt Hund auszupowern und den Wald zu erkunden. Dabei befinden sich du und dein vierbeiniger Freund auf abenteuerlichen Wanderwegen mit Aussichtsplattformen, die dir zwischendrin eine Aussicht auf den See bieten. Für die bessere Orientierung folgst du ab der Kalterer Höhe den Hinweisschildern Richtung Altenburg und den mit der Nummer 9 markierten Wegen.

  • Strecke von Kaltern
  • Über Stahl-Treppen, trotzdem: Hundefreundlich
  • Panorama-Blick aus Altenburg

Eine solche Aussicht kannst du auf dem Weg genießen:

Altenburger Wald: Aussichtspunkte über dem See

In Altenburg angekommen, bietet sich zunächst einmal die Besichtigung des Aussichtspunktes Altenburg, auch “Klotzbank” genannt, an. Von hier aus kannst du die verschiedensten Gipfel, Hoch-Plateaus und den Kalterer See sehen. Um die Ortschaft Altenburg und den Aussichtspunkt drumherum findest du den Altenburger Wald. In diesem kann sich der Hund austoben und du kannst neue Wanderwege, wie den Friedensweg (Nr. 11) und den Weg zur Rastenbachklamm (Nr. 2), für euch entdecken.

Das solltest du im Altenburger Wald mit deinem Hund unternehmen:

  • Besichtigung Aussichtspunkt
  • Erkunden von Wald & Natur
  • Andere Wanderwege
    • Friedensweg (Nr. 11)
    • Weg zur Rastenbachklamm (Nr. 2)

Dein Hund und du, können so wie hier, im Wald spielen:

Wandern: Strecke, Wetter und Winterzauber

Wandern kannst du in Italien nicht nur am Kalterer See, sondern auch auf Sardinien im Süden, in Bibione im Osten und Ligurien im Westen. Damit du auch ohne Hund bestens vorbereitet bist, findest du hier viele Tipps für das Wandern in den Bergen und dazu dem Wandern im Schnee. Darunter fallen Ratschläge zur Ausrüstung, Strecke, Sicherheit, Orientierungen und zwei Videos.

Campingplätze: Hier darf auch der Hund schlafen!

Diese zwei Empfehlungen erlauben Hunde auf dem Campingplatz am Kalterer See. Tipp: Mehr zum Camping am Kalterer See findest du hier – Camping Kalterer See.

Camping St. Joseph am Kalterer See

Auf diesem Campingplatz sind Hunde an der Leine erlaubt!

Hier findest du einmal die wichtigsten Informationen über den Campingplatz:

Camping Gretl am See

Auch hier sind Hunde an der Leine zugelassen.

Hier findest du Kontakt, Bewertung und und die Website:

  • Bewertung: 3,9 / 5.0 (439 Bewertungen)
  • Adresse: St. Josef am See 18, 39052 Kaltern/Caldaro (BZ)
  • Telefon: +39 0471 960244
  • Website: Camping Gretl am See

Camping am Kalterer See und Reise-Ziele in der Nähe

Wenn du noch mehr zum Kalterer See lesen möchtest oder zu Italien, wirst du hier fündig.

Camping am Kalterer See: Auch ohne Hund

Hier findest du mehr Tipps für den Urlaub am Kalterer See. Darunter ein Ausflug in das Schwimmbad mit Seezugang, dem Lido am Kalterer See. Dazu kommen der Seerundwanderweg, die Leuchtenburg und das Biotop Kalterer See. Dazu und zu vielem mehr, wie dem Kalterer Kletterpark, Bozen und dem Skigebiet Mendel Ruffrè, findest du hier Tipps für Camper.

Eine Aussicht über den Kalterer See mit den Bergen und dem blauen Seewasser

Camping in Italien: Vom Kalterer See bis Süden

Das südeuropäische Land ist so abwechslungsreich wie kaum ein anderes, womit ein Urlaub allein nicht reichen würde! Architektur, Malerei, Literatur, Film oder Musik , die Italiener haben schon immer mitgemischt, wenn es um Kunst und Kultur geht. Egal, ob Städtetrips, Camping in der Toskana, ein Road Trip mit Dachzelt durch Südtirol an den Alpen vorbei, dort wird es sicherlich nicht langweilig. Hier zeigen wir Dir die schönsten Reiseziele zum Campen und Entspannen.

Eine Insel mit einer Villa und einem Garten liegt im See vor den blauen Umrissen von Bergen.

Häufig danach gelesen: