Top Strände Ostsee: Urlaub in Deutschland – Bilder, Orte & Co.

Ostsee – Das Wasser mag kälter sein, aber mit seinen großartigen Resorts aus vergangenen Zeiten, wilden Inseln und weißen Sandstränden sind diese nördlichen Ufer eine großartige Alternative zum Mittelmeer. Manchmal liegt das Schöne vor unseren Füßen. Ob ein Kurztrip oder eine ganze Tour entlang der Ostsee, hier findest du die schönsten Strände, die du unbedingt gesehen haben musst. Ein leckeres Eis auf der Seebrücke, während die Sonne untergeht, Sandburgen und Kinderlachen oder Abenteuer Urlaub zu Zweit! Lass dich von der Ostsee und ihren traumhaften Stränden wie in Schönberg, Warnemünde oder am Timmendorfer Strand verzaubern.

Die schönsten Strände an der Ostsee

Die deutsche Ostseeküste beträgt 964 Kilometer, Platz genug für viele schöne Strände, Buchten und Touristenstädte. Eine Camping-Tour entlang der Ostsee lässt dich gleich zwei Länder und verschieden Kulturen kennlernen. Wenn du frei unterwegs bist, kannst du anhalten, wo du möchtest. Innerhalb paar Minuten ist das Dachzelt aufgeklappt und schon verleiht dir die Aussicht unvergessliche Erinnerungen. Ob eine Bratwurst auf der Seebrücke von Timmendorfer Strand, eine Fahrradtour zwischen Brasilien und Kalifornien in Schönberg oder leckere Pierogies in Swinemünde am Schnellimbiss im Freizeitpark, die Ostsee hat alles!

Schönberg

Ein wohl außergewöhnlicher Ort mit noch außergewöhnlicheren Namen für die Strandabschnitte. Du wolltest schon immer nach Kalifornien oder Brasilien? Wie wärs innerhalb von 20 Minuten bei einem langsamen Spaziergang? Genau das erwartet dich nämlich in Schönberg; Bezaubernde weiße Strände wie in Brasilien oder Kalifornien, türkisblaues Wasser und kilometerlangen Spaziergänge mit deinen Liebsten.

Warnemünde

Feiner Sand wie Puderzucker, glasklares Wasser und die Hauptattraktion vieler Sommerurlaube; der Strand in Warnemünde bietet für Groß und Klein genügend Spaß. Auf 15 Kilometer ist auch in der vollen Sommersaison genügend Platz für jedermann. Wer jedoch mehr Ruhe möchte, kann an die abgelegeneren Gebiete aufsuchen, da sind Hunde ganz jährlich auch erlaubt.

Südstrand auf Fehmarn

Fehmarn ist ein attraktives Reiseziel für viele Deutsche. Der Südstrand gehört sogar zu den beliebtesten Strände an der Nord- und Ostsee. Perfekt für Familien geeignet der flache Abgang ins Meer, Strandkörbe zum Entspannen und eine tolle Aussicht von der Fehmarnsund-Brücke.

Genaue Infos rund um die kleine Insel findest du hier: Camping Fehmarn.

Graal-Müritz

Graal Müritz ist ein sehr romantisches Örtchen, umgeben von kleinen Fischerdörfern und Bündner-Häuser schafft es eine unvergleichliche Atmosphäre. Hier gibt es genügend Wanderwege und Platz zum Ausruhen. Der Strand ist 5 Kilometer lang und 40 Meter breit, sodass das Gefühl des warmen Sandes unter deinen Füßen dich stets begleitet. Nacktbaden am FKK Abschnitt ist hier eine 100-Jährige Tradition.

Timmendorfer Strand

Der Timmendorfer Strand und der Strand von Scharbeutz gehen ineinander über und bieten somit einen schönen langen Strand zum Entspannen und Spazieren. Wer lecker essen möchte mit einem unvergesslichen Ausblick, der kann über die Seebrücke zum Restaurant “Wolkenlos” gelangen.

Heringsdorf

Heringsdorf ist wohl besonders bekannt für den superweichen Sand. Mit 70 Meter Breite bietet der Sand nicht für die perfekte Voraussetzung für viele Sandburgen, sondern auch für viele Sportarten wie Beachsoccer oder Beachvolleyball. Auch andere Wassersportarten wie Kiten oder Surfen eignen sich hier gut. Es ist der perfekte Ort für Familien mit kleinen und großen Kindern.

Grömitz

Paradies, Karibikfeeling und das mitten in Deutschland! Grömitz ist ähnlich wie Warnemünde ein absoluter Sommer-Hotspot an der Ostsee. Doch hier geht es ruhiger zu und trotzdem locken die viele Aktivitäten Touristen. Zu Recht! Schon mal in einer Tauchgondel gewesen? In Grömitz findet sich am Ende der Seebrücke eine Tauchgondel mit der man unters Meer kann und das nur für 9 Euro!

Prerow auf Fischland-Darß-Zingst

Die kleine Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ist 45 Kilometer und kann doch soviel bieten! Wassersport, Camping, Naturstrände und Feiern, hier findest du alles was das Herz begehrt.

Swinemünde

Jetzt verlassen wir Deutschland bzw. befinden uns genau auf der Grenze zwischen polnischer und deutscher Ostsee. Was bedeutet das? Doppelt so viel Spaß, Attraktionen und Leckereien. Dieser Ort ist vor allem auf Familien ausgerichtet. Freizeitpark, Wasserrutschen im Meer und Flachwasserzonen. Bei gutem Wetter ist das der ideale Urlaubsort. Aber auch wenn es ein wenig regnerischer werden sollte, lohnt es sich den Leuchtturm zu besuchen. Mit 65 Metern ist das der höchste Leuchtturm an der Ostsee und das obwohl es 192 Jahre alt ist.

Wetter Ostsee: Temperatur und Trend

Ein wichtiger Punkt ist die Möglichkeit abkühlen zu können im Sommer. Deswegen muss man im Voraus sich über das Wetter in der Region informieren. Im Sommer schwankt die Durchschnittstemperatur zwischen 14 und 17 Grad,  die Wassertemperatur erreicht mit 17 Grad die höchsten Werte in den Monaten Juli und August.

Wetter heute / in 3 Tagen

Die 9 schönsten Strände: Liste

Wie du nun bereits sehen konntest, findet man der Ostseeküste etliche wunderschöne Strände. Hier findest du 9 der schönsten und beliebtesten Ostsee-Strände nochmals aufgelistet, jeweils mit Namen und Stadt oder Ort, in dem der Strand gelegen ist. Entdecke die Ostsee und ihre malerischen Strände mit diesem Guide auf eine ganz besondere Art, und lass dich von der deutschen und polnischen Küste verzaubern! Hier eine Auflistung der 9 schönsten Strände an der Ostsee:

  1. Schönberg, Schleswig-Holstein
  2. Warnemünde, Mecklenburg-Vorpommern
  3. Südstrand, Fehmarn
  4. Graal-Müritz, Mecklenburg-Vorpommern
  5. Heringsdorf, Usedom
  6. Grömitz, Schleswig-Holstein
  7. Prerow, Fischland-Darß-Zingst
  8. Timmendorfer Strand, Schleswig-Holstein
  9. Swinemünde, Polen

Tipp: Camping an der Ostsee

Die Ostsee lockt jedes Jahr zahlreiche Touristen an. Blaues Meer, weißer Sandstrand und atemberaubende Natur. Und das Beste daran – dafür muss man nicht Tausende Kilometer in die Karibik zurücklegen. Wer sich nach Entspannung, Ruhe und frischer Luft am Meer sehnt, sollte mal entdecken, was Deutschland so schönes zu bieten hat. Nach Jahren der Flucht in den warmen Süden, ist es langsam Zeit dem eigenen Meer eine richtige Chance zu geben. Ob Urlaub auf den Ostseeinseln, dem deutschen oder polnischen Teil der Ostsee. Lass dich von der heilenden Wirkung des Salzwassers, der größten Schmetterlingsfarm, dem Fischkutter,  dem Gespensterwald und vielen weiterem Verrückten verzaubern!

Camping Tour ans Meer: Nach Rügen, Usedom, oder an die polnische Ostsee

Ob an einem langen Pfingstwochenende oder in den Sommerferien, ein Kurztrip lohnt sich immer. Er bringt Abwechslung in den stressigen Alltag und lässt einem wieder die Verbundenheit zur Natur spüren. All das an der Seite seiner großen Liebe ist unbezahlbar. Meine Freundin und Ich haben das vorteilhafte Zusammenspiel von gutem Wetter und  mehreren Feiertagen optimal genutzt und eine Reise an die Ostsee gemacht. Zahlreiche Seebrücken, historische Schätze und Attraktionen, die uns wieder wie Kinder fühlen ließen. Diese unvergesslichen Erinnerungen haben ein verlängertes Wochenende ungemein verschönert. Wieso beim Fernsehen gucken vor dem Alltagsstress entfliehen, wenn man atemberaubende Eindrücke der Natur und eine jede Menge Spaß haben kann?  Vor allem lohnt sich so ein Trip für eine kleine Überraschung!  Ein spontaner Ausflug in die umliegende Umgebung lässt Herzen höher schlagen. Lass dich verzaubern von der Magie der Ostsee!

Häufig danach gelesen: