Gasgrill: Vorteile, Tipps & Kosten – Die besten Marken im Test

Gasgrill – Camping steht immer in Verbindung mit frischer Luft, idyllischer Natur und Entspannung Pur gemeinsam mit seinen Liebsten! Man sitzt zusammen vor dem Lagerfeuer, tauscht alte Geschichten aus und plant den weiteren Verlauf des Urlaubs. Nach einem anstengenden und erlebnisreichen Tag zurück auf dem Campingplatz ist der große Hunger allerdings bereits vorprogrammiert. Damit man nicht allzu zu viel Zeit mit Kochen verschwendet, lohnt sich auf alle Fälle ein Gasgrill! Aber welche Kosten kommen auf mich zu? Welche Marke empfiehlt sich am meisten? Und wo kaufe ich ihn am besten?

Du bist Camping Anfänger? Lies hier alles über die Basics rund um Packliste, Route, Kosten, Tipps & Co.

Gasgrill: Aufbau, Funktion & Zubereitung

Ein Gasgrill empfiehlt sich vor allem für Camping Einsteiger und sehr lange Reisen, auf denen es auch gerne mal schnell gehen muss. Mit einem Gasgrill seid ihr immer auf der sicheren Seite, da ihr euch nicht darum sorgen müsst, ob es an dieser Stelle überhaupt erlaubt ist zu grillen. Ihr könnt die gewünschte Temperatur nach belieben einstellen und sofort überall mit der Zubereitung anfangen.

Der Aufbau des Grills ist sehr einfach und schnell gemacht. Du musst ihn lediglich anmachen und kannst deine Bratwurst, beliebiges Gemüse oder Steak direkt zubereiten. So sparst du dir einiges an Arbeit und Zeit, die du für weitere Reiseplanung oder Erholung mit der Familie nutzen kannst. Da du ohne Kohle und Rauch grillst, musst dir keine Gedanken darum machen, ob du eventuell jemanden stören könntest. Zudem sparrst du dir unnötiges Gepäck mit einem Gasgrill, da du lediglich den Grill sowie die nötigen Gasflaschen einpacken musst. Diese kannst du jedoch eventuell sogar direkt vor Ort noch kaufen!

Marken, Preise, Tipps & Co.

Ein Gasgrill lohnt sich also auf jeden Fall wenn es schnell gehen muss oder man nicht viel Platz zum Kochen zur Verfügung hat. Er überzeugt aufgrund seines einfachen Aufbaus, der unkomplizierten Zubereitung und des geringen Packmaßes. Aber auch im Preis ist ein Gasgrill einfach unschlagbar und daher ein must have auf jedem Campingtrip. Egal ob Wochenendausflug mit dem Auto oder mehrwöchige Reise mit dem Wohnmobil – ein Gasgrill ist ein wichtiger Begleiter für leidenschaftliche Camper und daher beim Urlaub in der Natur nicht mehr weg zu denken.

Vorteile eines Gasgrills

  • Überall nach belieben nutzbar
  • Schneller und unkomplizierter Aufbau
  • Einfache Zubereitung
  • Kostengünstige Variante
  • Leicht zu verstauen und transportieren

Welcher Gasgrill überzeugt im Test? Rösle, Napoleon, Weber & Co.

Aber welchen Gasgrill sollte ich mir zulegen? Gasgrills im Test: Welche Marke ist die Beste, wo kaufe ich ihn am besten und wie viel Geld sollte ich einplanen? Hier sind einige Grills im Vergleich, um dir Anregungen, Tipps und Empfehlungen für deinen Kauf zu geben.

RÖSLE GASGRILL BBQ-STATION VIDERO G4 & G6

  • Premium-Gasgrill
  • Hervorragende Ausstattung
  • 800 Grad PrimeZone
  • Gusseisenrost
  • Preis: ab ~500,00 Euro

BEEFTEC 800 GRAD GRILL

  • 800 Grad Hochleistung
  • Ausgeglichene Hitze Verteilung
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Preis: ab ~350,00 Euro

LANDMANN REXON 3.0 PTS

  • Gleichmäßige Hitze Verteilung
  • Emailliertes Rost
  • Integriertes Grill Thermometer
  • Leicht zu reinigen
  • Unterschrank mit ausreichend Platz
  • Preis: ab ~350,00 Euro

Napoleon Rogue 425

  • Einfacher Montageaufwand
  • Fixierbare Lenkrollen
  • Zweistufige Flammschutzeinsätze
  • Gleichmäßige Verteilung der Hitze
  • 3 Edelstahlbrenner
  • Beidseitig klappbare Seitenablagen
  • Preis: ab ~700,00 Euro

Weber GENESIS II E-310 GBS

  • Eingebautes Deckel Thermometer
  • Abklappbarer Seitentisch
  • Rollwagen mit ausreichend Stauraum
  • Stufenlose, regelbare Brenner Ventile
  • Edelstahl Hitze Reflektoren
  • Preis: ab ~999,00 Euro

Noch mehr Tipp? Lies hier alles zum Thema Kochen beim Campen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.