10% op alles! CAMPWERK Zwarte Week!

Strandpromenade: Bedeutung, Zweck und beliebte Urlaubsorte

Strandpromenade – Du schlenderst auf einer belebten Straße direkt am Strand entlang. Während sich links von dir das weitläufige Meer mitsamt Badestrand befindet, sind auf deiner rechten Seite überall kleine Lädchen, Cafés und Hotels zu finden – Du befindest dich auf einer Strandpromenade! Diese sind häufig in touristischen Urlaubsorten, zum Beispiel an der Ostsee oder Nordsee, aber auch in Spanien oder Holland, zu finden. Hier kannst du als Fußgänger entlangschlendern und deinen Urlaub mit deinen Liebsten so richtig genießen. Aber was genau ist eine Strandpromenade eigentlich? Hier folgt eine Erklärung über die Bedeutung sowie beliebte Urlaubsorte mit Strandpromenade.

Erholsamer Strandurlaub mit belebter Promenade

Bei einer Promenade handelt es sich um einen großflächigen ausgebauten Fußgängerweg. Insbesondere wenn die Gegend rundherum sehr idyllisch, anschaulich und schön ist, kann der Weg als Promenade bezeichnet werden. Sie dienen Fußgängern als Flaniermeile zum Spazieren gehen und bummeln. Oftmals wird als Synonym das Wort Fußgängerzone verwendet.

Eine Strandpromenade ist, wie der Name schon sagt, direkt am Strand gelegen. Meist handelt es sich dabei um beliebte Urlaubregionen am Meer, an denen Touristen sich tagsüber aufhalten oder den Abend entspannt ausklingen lassen. Strandpromenaden stellen meistens den Mittelweg zwischen dem Badestrand und Geschäften, Restaurants sowie Hotels dar.

Das macht eine Strandpromenade aus:

  • Großflächig ausgebauter Fußgängerweg
  • Idyllische, anschauliche Umgebung
  • Flaniermeile in Urlaubsorten
  • Trennt Strand von Einkaufsstraße
  • Umgeben von Geschäften, Cafés, Restaurants und Hotels

Wo gibt es schöne Strandpromenaden?

Du kannst hier also optimal für eine Strandpause herkommen, um etwas zu essen oder dir zwischendurch einfach nur mal die Beine zu vertreten. Auch für einen abendlichen Spaziergang wird eine Strandpromenade allerdings gerne und oft aufgesucht. Hier finden sich zahlreiche Urlauber zusammen, die ihre Zeit im Urlaub gemeinsam mit ihren Liebsten genießen, etwas essen, trinken, durch die Souvenirshops bummeln und dabei zum Beispiel den Sonnenuntergang genießen. Strandpromenaden vermitteln auf jeden Fall eine ordentlich Portion Urlaubsfeeling und gehören zu einem Strandurlaub auf jeden Fall dazu.

Beliebte Reiseziele mit Strandpromenade sind zum Beispiel der Timmendorfer Strand, Binz, Kühlungsborn und Borkum. Aber beispielsweise auch gängige Urlaubsorte in Spanien, wie Cala Ratjada, überzeugen mit belebter Strandpromenade, inklusive Livemusik und einer Menge Spaß.

Zu den Top Urlaubsorten mit Strandpromenade gehören:

  • Timmendorfer Strand
  • Binz
  • Kühlungsborn
  • Borkum
  • Warnemünde
  • Fehmarn
  • Rügen

Wie lang ist die Strandpromenade in Binz?

Die Strandpromenade in Binz zählt zu den längsten touristischen Flaniermeilen in Deutschland. Sie wurde 1993 um 700 Meter erweitert und ist nun über 3 Kilometer lang.

Häufig danach gelesen: