Black Weekend vom 27.-30. November 10 % Rabatt auf alles – außer Tiernahrung!

Dachzelt VW: Urlaub mit Tiguan, Touareg, Golf und Amarok

VW Dachzelt kaufen – Wenn du deinen VW liebst und gerne mal eine weitere Reise mit ihm bestreiten möchtest, dann haben wir die perfekte Lösung für dich: ein Dachzelt! Dachzelte passen auf so gut wie jedes Autodach, also sicher auch auf deinen Tiguan, Golf, Touareg oder auch den Polo – nur ein Dachträger muss installierbar sein. Welche Modelle sich für das Campen mit dem Auto besonders gut eignen, welche Offroad Varianten VW im Angebot hat und vieles mehr rund um das Thema Dachzelt für VW erfährst du hier.

Welches Dachzelt passt auf meinen VW?

Gute Nachrichten, im Prinzip jedes! Wie schon in unserem Artikel zu Automarken beschrieben, lassen sich Dachzelte auf so gut wie jedes Auto montieren. Vom Mini, bis zum VW Bus, wie hier im Beispiel zu sehen. Bevor das Dachzelt fest angebracht wird, wird zunächst ein Dachträger montiert. Lies hier mehr über:

Und jetzt direkt zu den VW Offroad Modellen, für echte Camping Abenteuer.

VW Offroad: Camping mit Tiguan und Touareg

VW steht auch für nicht nur für Klein- und Mittelklassewagen wie Polo oder Golf, sondern auch für Nutzfahrzeuge und echte Offroad Action. Allen voran stehen da natürlich die SUV und Geländewagen Modelle Tiguan und Touareg. Doch auch größere Modelle wie beispielsweise der VW Amarok eignen sich hervorragend fürs Gelände. Volkswagen ist einer der traditionsreichsten und erfolgreichsten deutschen Autohersteller, und das auf einem internationalen Markt. Kein Wunder also, dass sich ihre Automodelle größter Beliebtheit erfreuen.

Beliebte VW Offroad Modelle sind zum Beispiel der Touareg und der VW Tiguan.

Touareg: SUV mit Bodentiefe und aktiver Wankstabilisierung

Der Touareg ist eines der Flaggschiffe des deutschen Automobilherstellers und ist als SUV sowohl für die Straßen der Stadt, als auch fürs Gelände angelegt. Er legt einen dynamischen und modernen Auftritt hin und überzeugt durch Stauraum und einen enormen Komfort im Innenbereich. Er ist mit Allradlenkung und einer aktiven Wankstabilisierung ausgestattet, die das Fahren in steilen Kurven und unwegsamem Gelände erleichtern und sicherer machen sollen. Außerdem ist der Touareg mit einem Offroad-Paket erwerblich, in dem Karosserie verstärkt, Tank vergrößert, Abschleppösen angebracht und ein spezieller Allradantrieb eingebaut ist. Diese Features sollen Auto im Gelände noch robuster machen.

  • Leistung: 150 – 250 KW / 204 – 340 PS
  • 0 – 100 km/h: ~ 7,8 s
  • Höchst­geschwindigkeit: 206 – 242 km/h
  • Verbrauch (komb.): 6,6 – 9,9 l/100km

Hier bekommst du von Auto Experten und Profis einen Fahrbericht, sowie Details und Erklärungen zum VW Touareg. Der SUV wird dir umfassend und detailliert vorgestellt.

Oder auch der VW Amarok:

Amarok: Nutzfahrzeug und Pickup mit Offroad-Power

Der VW Amarok ist ein Pickup-Modell, das weltweit vertrieben wird. Obwohl der Amarok von VW primär als Nutzfahrzeug vertrieben wird, ist er ein absolutes Offroad-Highlight und ein absolut geeigneter Wagen für unwegsames Gelände. Er ist ein Allrounder der Premiumklasse, der durch viele Features auftrumpfen kann. Er ist ein kraftvolles Zugpferd mit starker Motorisierung, großer Zugkraft und einer sehr guten Geländegängigkeit. Außerdem bietet er auf seiner großzügigen Ladefläche viel Platz und Stauraum, perfekt für ein Dachzelt!

  • Leistung: 150 -190 KW / 204 – 258 PS
  • 0 – 100 km/h: ~ 9,2 s
  • Höchst­geschwindigkeit: 182 – 199 km/h
  • Verbrauch (komb.): 8,7 – 8,8 l/100km

In diesem Video wird der VW Pickup Amarok in der Wüste von Südafrika auf Herz und Nieren getestet. Überzeuge dich von seiner Leistung und dem Fahrbericht und Erfahrungen eines echten Auto Profis.

Tiguan: kompakter SUV mit Potenzial fürs Gelände

Der VW Tiguan ist ein Kompakt-SUV des deutschen Autoherstellers und wird seit 2007 gebaut. Der Begriff Tiguan leitet sich aus den Begriffen Tiger und Leguan zusammen und entstand bei einer Umfrage der Zeitschrift Auto Bild. Der Tiguan wird seit seiner Erstvorstellung ständig mit neuesten Innovationen verbessert: LED-Scheinwerfer, eHybrid oder ein Travel Assist sind beispielsweise wählbare Features. Der Tiguan ist kompakt und dennoch als SUV durchaus geländegängig. Durch eine entsprechende Bodentiefe und den Allrad-Antrieb macht der Tiguan auch neben der Straße durchaus eine gute Figur.

  • Leistung: 81 – 155 kW / 110 – 210 PS
  • 0 – 100 km/h: ~ 10,9 s
  • Höchst­geschwindigkeit ~ 184 km/h
  • Verbrauch (komb.): 5 – 9,9 l/100km

In diesem Video wird dir der Tiguan mit einem neuen Facelift vorgestellt. Du erhältst hier Informationen über den SUV, sowie den Bericht über die Erstfahrt und Erfahrungswerte von echten Auto Profis und Experten.

Meist verkaufte Modelle: Golf, Polo und Passat

Zu den meist verkauften VW Modellen gehören zum Beispiel der Golf, der VW Polo oder auch der Kombi Passat. Volkswagen ist ein traditionsreiches und höchst erfolgreiches deutsches Unternehmen, das weltweit hohe Absatzzahlen hatten und dessen Autos und Modelle sich dementsprechend großer Beliebtheit erfreuen. Welche die meistverkauften Modelle von VW sind und was diese Autos jeweils ausmacht, das haben wir hier anhand von 3 Beispielen für dich zusammengefasst.

Golf: Kompaktwagen mit Kultstatus, Leistung und Langlebigkeit

Der Golf hat mittlerweile absoluten Kultstatus erreicht. Er wird seit 1974 produziert und ist in unterschiedlichsten Auflagen, vom Golf 1 bis zum Golf 8 erhältlich, sowie mit unterschiedlichster Motorisierung we beispielsweise als GTI. Der Golf ist in Ausstattung und Motorleistung so umfassend und vielseitig, dass er in der richtigen Zusammenstellung für sehr viele Menschen das perfekte Auto darstellt: Kompakt, komfortabel und leistungsstark. Deshalb gehört der VW Golf auch zu den meistverkauften Autos Deutschlands.

  • Leistung: 63 – 135 KW / 85 – 184 PS
  • 0 – 100 km/h: 7,8 – 12,6 s
  • Höchst­geschwindigkeit: 180 – 217 km/h
  • Verbrauch (komb.): 3,5 – 6,6 l/100km

In diesem Video findest du einen Rundum-Check der Golf Modelle von VW, vom Golf 1 bis Golf 8: alle Generationen im Check. Dabei bekommst du Infos, Bewertungen und Erfahrungen von Auto Profis an die Hand.

VW Polo: Kompakter Kleinwagen mit Komfort und Stauraum

Der VW Polo wird seit 1975 produziert und ist mit dem VW Golf einer der beliebtesten Klein- und Mittelklassewagen in Deutschland. Mittlerweile gibt es ihn in unterschiedlichstem Design und Motorisierung, je nach Baujahr und individueller Ausstattung. Die Baureihe reicht vom Polo I bis zum Polo VI und der Polo gilt als kleiner Bruder der VW Golf. Er wird als Kleinwagen gelistet, bietet aber durchaus eine Menge Stauraum und Komfort.

  • Leistung: 59 – 110 KW / 80 – 150 PS
  • 0 – 100 km/h: max. 15,4 s
  • Höchst­geschwindigkeit: 171 – 216 km/h
  • Verbrauch (komb.): 1,8 – 5,1 l/100km

In diesem Video kannst du den VW Polo kennenlernen, inklusive Test, Review und Fahrbericht von Auto Profis und Experten. Verschaffe dir selbst ein Bild von einem der Verkaufsschlager von Volkswagen.

Passat: beliebter, dynamischer Kombi für Familien mit Tradition bei VW

Der Volkswagen Passat ist ein klassischer Kombi, der neben Polo und Golf zu den meistverkauften Autos der Marke gehört. Er ist ein Mittelklassewagen und ein ideales Familienauto, das viel Stauraum bietet. Er wurde erstmals 1973 vorgestellt und hat somit – ähnlich wie Golf und Polo – eine lange Tradition im Hause VW. Dementsprechend gibt es mittlerweile viele Modelle, mit unterschiedlichem Look und auch unterschiedlicher Leistungsstärke.

  • Leistung: 90 – 147 KW / 122 – 200 PS
  • 0 – 100 km/h: ~ 8,9 s
  • Höchst­geschwindigkeit: 198 – 233 km/h
  • Verbrauch (komb.): 1,6 – 5,3 l/100km

In diesem Video siehst du den Passat (Variant 2019) im Test. Auto Experten geben dir Infos über den Kombi und testen das Modell mit neuem Facelift auf Herz und Nieren. Verschaffe dir einen Eindruck über Look und Ausstattung des VW Passat.

Dachzelt Empfehlung für deinen VW

Ein VW kann das perfekte Auto für ein Dachzelt sein. Doch neben den Voraussetzungen des Autos stellt sich auch die Frage: Welche Dachzelte gibt es und welches ist das richtige für mich? Im Folgenden findest du deine Zusammenfassung der erhältlichen Dachzelt Varianten mit Links zu entsprechenden weiterführenden und ausführlicheren Beiträgen, die deine Fragen beantworten und dich mit ausreichend Informationen rund um das Thema Dachzelt versorgen sollten.

  1. Adventure: 2-3 Personen Dachzelt
  2. Skycamp: 1-4 Personen Dachzelt
  3. Skycamp Mini: 1-2 Personen Dachzelt
  4. X-Cover: Zusätzliche Sportausrüstung bis 4 Personen

Adventure: 2-3 Personen Dachzelt

Bei keinem anderen Zelt von CAMPWERK sind Sie dem Sternenhimmel so nah. Im bequemen Schlafplatz auf dem Dach Ihres Autos oder Anhängers. Das „Adventure“ Dachzelt ist unsere Lieblingslösung, wenn wir am Wochenende spontan mit dem Auto die Hektik des Alltags hinter uns lassen wollen. Hier steht ganz eindeutig der Spaß im Vordergrund – und das unkomplizierte Handling.

Skycamp: 1-4 Personen Dachzelt

Egal, ob du mit der Familie im Kleinwagen ein schönes Wochenende in der Natur verbringen, oder mit dem Geländewagen Abenteuer erleben und die entlegensten Orte unserer Welt entdecken wollen. Das iKamper Skycamp Dachzelt ist unsere Lieblingslösung, wenn wir spontan mit dem Auto die Hektik des Alltags hinter uns lassen wollen. Hier steht ganz eindeutig der Spaß im Vordergrund – aber vor allem das unkomplizierte Handling.

Skycamp Mini: 1-2 Personen Dachzelt

Das Skycamp Mini ist der kleine Bruder des beliebten Skycamp Dachzeltes. Das Skycamp Mini bietet den gleich schnellen Aufbau (1 Minute!) wie das Skycamp, jedoch verfügt es über eine kürzere Hartschale. Perfekt für die Ladefläche oder Pickup Kabine, für ein kleineres Fahrzeug oder um Platz auf dem Dach für weiteres Zubehör zu sparen.

Darf es ein bisschen kleiner sein? Sogar Mini auf dem Mini, bei top Komfort! Lies hier mehr:

X-Cover: Zusätzliche Sportausrüstung bis 4 Personen

Die nächste Revolution im Dachzeltbereich! Bisher war mit einem Dachzelt der Platz für zusätzliche Sportausrüstung erschöpft. Mit dem neuen iKamper X-Cover ergeben sich völlig neue Möglichkeiten. Das X-Cover ist ein Multitalent.

Montage, Aufbau und Tipps

Neben der Wahl des richtigen Dachzelts sind natürlich auch Montage und Aufbau sehr wichtig: Wie montiere ich ein Dachzelt, wie baue ich es bei Bedarf auf und wie lange dauert das Ganze eigentlich? Auf diese Fragen geben wir dir im Folgenden eine Antwort. Außerdem erfährst du, welche Automarken am besten für die Reise mit Dachzelt geeignet sind, ob der Kofferraum eine geeignete Alternative zu Dachzelt ist, was es mit Zeltanhängern auf sich hat und welche Vorteile und Tipps wir dir zum Thema Camper Van geben können.

  1. Montage und Aufbau
  2. Automarken
  3. Dachzelt oder Kofferraum?
  4. Dachzelt Alternative: Zeltanhänger
  5. Camper Van: Vorteile, Tipps & eigener Ausbau

Montage und Aufbau

Dachzelt Aufbau – Wie funktioniert die Montage von Dachzelten auf Autos und wie baust du dein Dachzelt später auf? Hier findest du die Antwort! Wie schon zu Beginn beschrieben, lassen sich Dachzelte auf so gut wie jedes Auto montieren. Vom Mini, bis zum VW Bus, wie hier im Beispiel zu sehen. Bevor das Dachzelt fest angebracht wird, wird zunächst ein Dachträger montiert. Ein Blick hinter den Kulissen!

Automarken im Überblick

Mal wieder raus in die Natur? Mit einem Dachzelt auf dem Auto bist du sofort unterwegs, egal ob alleine oder mit der Familie. Dachzelte bieten je nach Modell eine Menge Platz, für bis zu 3, 4 und sogar 5 Personen. Und direkt vorab, ein Dachzelt passt auf so gut wie jedes Automodell, alles was du brauchst ist ein Querträger / Grundträger. Hier findest du eine Liste mit vielen Modellen:

Dachzelt oder Kofferraum?: Komfort, Platz & Vorteile

Dachzelt oder Kofferraum? Je nach Automodell bietet der Kofferraum viel Stauraum und manchmal sogar ausreichend Platz für den Camping-Urlaub. Du liebst die Natur, sehnst dich nach den schönsten Orten der Welt und willst mal wieder eine Auszeit vom stressigen Alltag? Dann ist Campen genau das richtige für dich! Sternenhimmel bei Nacht, Aufwachen vom Zwitschern der Vögel und zusammensitzen am Lagerfeuer mit deinen Liebsten. Klingt als könnte es direkt losgehen! Aber jetzt stellt sich noch die große Frage: Dachzelt oder Kofferraum, wo schläft man besser?! Hier habe ich einmal die Vor- und Nachteile der jeweiligen Varianten für euch zusammengefasst, um euch bei der Entscheidung zu helfen.

Dachzelt Alternative: Zeltanhänger

Noch flexibler? Hast du schon einmal über eine Zeltanhänger nachgedacht? Wir geben euch einen kleinen Rundgang durch unseren riesigen Family Zeltanhänger und stellen euch alle Features dieses Prachtstücks vor. Außerdem zeigen wir euch die kleinen aber feinen Unterschiede zum Economy Zeltanhänger und erklären, wieso ein Zeltanhänger am Ende des Tages die bessere Alternative zum Dachzelt ist.

Bock auf einen eigenen Zeltanhänger? Dann gestalte dir dein Traumzelt in unserem Konfigurator und hol dir ein unverbindliches Angebot:

Camper Van: Vorteile, Tipps & eigener Ausbau

Du liebst die Natur, bist offen für Neues und willst mal wieder eine Abwechslung zum Alltagsstress? Dann solltest du auf jeden Fall Campen gehen! Camping wird mittlerweile immer beliebter bei Jung und Alt, allerdings geht man nicht mehr nur mit klassischem ZeltLuftmatratze und altem Schlafsack los. Stattdessen solltest du dich unter anderem mit nützlichem Outdoor Equipment, wie Campingmöbeln und einer Campingküche ausstatten, um das Beste aus deiner Zeit in der Natur herausholen zu können und dadurch einen unbeschwerten und sorglosen Urlaub zu genießen. Damit du keine Probleme beim Transport der ganzen Ausrüstung hast, empfiehlt sich für deinen Urlaub ein Camper Van. Dir fehlt das Geld für die Anschaffung eines eigenen Vans? Nicht wenn du ihn selbst ausbaust!