Black Weekend vom 27.-30. November 10 % Rabatt auf alles – außer Tiernahrung!

Campingküche: Ausstattung für Wohnmobil, Auto & Co. – faltbar und mit Spüle

Campingküche – Jederzeit und überall unterwegs kochen mit einer Campingküche! Beim Campen geht es darum, die Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen und mal wieder so richtig vom stressigen Alltag abzuschalten. Ein Campingurlaub garantiert auf jeden Fall Entspannung und Erholung Pur, allerdings darf es dabei auch gerne ein gewisses Maß an Luxus sein. Wenn du nicht unbedingt eine integrierte Küche in deinem Wohnmobil hast, sondern dir eventuell einen Faltcaravan oder ein Dachzelt kaufen möchtest, solltest du dir definitiv eine zusätzliche Campingküche zulegen, um dir auf dem Campingplatz, zum Beispiel in deinem Vorzelt, auch mal etwas Leckeres kochen zu können und deinen Urlaub so in vollen Zügen zu genießen und auszukosten.

Küche To Go: Luxus beim Campen!

Meistens ist man beim Campen mit Freunden oder der Familie unterwegs. Du hältst dich die ganze Zeit in der Natur auf, bewegst dich viel an der frischen Luft und kommst nach einem erfolgreichen, aber anstrengendem Tag zurück zum Campingplatz. Kaum angekommen, lässt der Hunger nicht mehr lange auf sich warten. Eine Campingküche ist jetzt also das optimale Equipment, um eine leckere Mahlzeit für dich und deine Liebsten zu zaubern. Diese kannst du ganz einfach in deinem Vorzelt oder vor deinem Dachzelt oder Camper aufbauen, sodass sie den kompletten Urlaub über direkt einsatzbereit ist. Mit solch einer Küche geht das Kochen nicht nur super schnell und bietet dir den gleichen Luxus wie zuhause, sondern macht auch noch so richtig Spaß!

Ausstattung, Modell & Stauraum

Es gibt natürlich verschiedene Varianten und je nach Budget auch unterschiedliche Ausstattungen, allerdings bieten die meisten Küchen genug Stauraum für Geschirr, Lebensmittel und Co. und ein integriertes Waschbecken, um dreckige Teller und Töpfe direkt zu spülen. Am besten achtest du bei deiner Wahl außerdem darauf, dass die Küche höhenverstellbar ist, damit jedes Familienmitglied die passende Arbeitshaltung einnehmen und bequem kochen kann. Die meisten Modelle bestehen aus einem leichten Material, damit sie einfach zu tragen und an der gewünschten Stelle zu positionieren sind.

Egal für welches Modell du dich entscheidest – eine Campingküche nimmt nicht viel Platz in Anspruch, ist leicht zu transportieren und auf jeden Fall ein wichtiger Begleiter in deinem Campingurlaub. Dank ihr hast du eine Sorge weniger und kannst deinen Urlaub zu einem entspannten Erlebnis machen, das du so schnell nicht mehr vergessen wirst.

Du bist Camping Einsteiger? Lies hier alles über die Basics rund um Packliste, Route, Kosten, Tipps & Co.: Camping Anfänger

Vorteile einer Campingküche mit Waschbecken

Eine Campingküche bringt beim Campen also nicht nur ein gewissen Maß an Luxus mit, sondern ist zudem noch extrem praktisch für eine sorglose Zeit auf dem Campingplatz. Egal ob als zusätzlicher Stauraum für Geschirr und Lebensmittel, zum Spülen von Töpfen und Tellern oder zum einfachen Zubereiten von Mahlzeiten – die Vorteile einer Campingküche sind auf jeden Fall überzeugend. Hier findest du alle Vorteile, die dich dazu überreden könnten, dir für deinen nächsten Natururlaub eine Campingküche zuzulegen.

  • Stauraum für Geschirr und Lebensmittel
  • Integriertes Waschbecken
  • Leicht zu verstauen und transportieren
  • Ordnung auf dem Campingplatz
  • Entspanntes Zubereiten von Mahlzeiten

Unser Favorit: AIOKS Campingküche

Du willst dir eine Campingküche kaufen? Wenn du noch keine eigene besitzt, dann solltest du dir diese kleine faltbare Campingküche 2 Go einmal anschauen! Sie beinhaltet alles was das Outdoor – Herz begehrt. Tisch, Kocher, Geschirr, Küchenutensilien, Lebensmittel und Getränke finden in der praktischen Aluminium-Box ihren Platz. Durch die kompakte Bauweise wiegt das AIOKS Küchensystem gerade einmal 10 kg und ist mit einer maximalen Breite / Höhe von 50 cm sehr einfach zu verstauen. Einmal aufgeklappt bietet sie allerdings genug Platz für die ganze Familie und garantiert euch einen entspannten und sorgenfreien Urlaub. Spar dir mühselige Zeit und Geld beim selber bauen einer Campingküche und finde alles was du brauchst hier.

Aioks: All-in-one Outdoor Kitchen System! Video

Wie wird das Aioks Küchensystem aufgebaut? Wie viel Platz habe ich zur Verfügung und wie praktisch ist die kleine Outdoor Küche 2-Go wirklich? Schau dir doch gerne folgendes Video zur Aioks Küche an, um dich selbst von den Fertigkeiten des Camping Allrounders zu überzeugen!

Checkliste: Dies benötigst du in deiner Campingküche

Wie sollte meine Campingküche ausgestattet sein? Damit du dir auch jederzeit und überall etwas Leckeres kochen kannst, solltest du alle nötigen Utensilien im Vorfeld bereits dabei haben. Hier findest du eine Packliste an wichtigem Equipment, das unterwegs in deinem Campingurlaub definitiv sinnvoll ist und je nach Platz unbedingt dabei sein sollte. Du reist mit Dachzelt und Vorzelt? Dann hast du in diesem genug Platz, um eine vollausgestattete Campingküche mit Spüle und Schränken aufzustellen! Was sollte sonst noch dabei sein? Von wichtigem Equipment zum Kochen, Putz- und Reinigungszubehör, Lebensmitteln und sonstiger Ausstattung, kann beim Campen schonmal einiges zusammenkommen.

Equipment zum Kochen

Kann der Tag ohne einen richtigen Kaffee aus dem Espresso- oder Wasserkocher überhaupt gut starten? Für leidenschaftliche Kaffeetrinker eher nicht! Deswegen solltest auf jeden Fall das richtige Equipment zusammensuchen, wozu auch ein Espressokocher für unterwegs gehört. Natürlich stehen zunächst Pfannen und Töpfe an oberster Stelle, dicht gefolgt vom Geschirr und Besteck. Aber auch ein Campingkocher und Co. gehören in eine optimal ausgestattete Campingküche hinein.

Damit die Campingreise reibungslos verläuft, solltest du an folgendes Grundequipment denken:

Für Sauberkeit und Ordnung

Sauberkeit und Ordnung sind das A und O beim Kochen! Klar, als Möchtegern-Chefkoch übersieht man schnell im Eifer des Gefechts das entstandene Chaos. Nichtsdestotrotz sollte am Besten schon während des Kochens Ordnung gehalten werden. Denn wer im Vorhinein für Ordnung sorgt, hat später weniger zu tun! Du musst dich beim Kochen komplett entfalten und ausleben? Auch das ist kein Problem! Du kannst einfach direkt im Nachhinein aufräumen und putzen.

Die wichtigsten Utensilien, die du für Sauberkeit und Ordnung brauchst:

  • Lappen / Spültuch
  • Spülmittel
  • Spülbürste / Schwamm
  • Trockentuch
  • Müllbeutel
  • Ggf. Spülschüssel

Grundausstattung an Lebensmitteln

Bevor es losgeht, sollte man sich eine kleine Grundausstattung an Lebensmitteln zusammenstellen. Bei den ganzen kulinarischen Rezepten ist es wichtig, dass die Lebensmittel den Transportweg aushalten. Deswegen sollte man vor allem auf haltbare Lebensmittel wie Nudel, Zwiebeln und Dosengemüse setzen. Diese haben eine lange Haltbarkeit und ergeben dennoch zusammen ein schmackhaftes Gericht! Außerdem sind haltbare Lebensmittel recht einfach zu verstauen und können daher bereits im Vorfeld eingepackt und in Transportboxen gelagert werden, bis du sie zum Kochen benötigst.

Diese wichtigen haltbaren Lebensmittel sollten definitiv auf deiner Packliste stehen:

  • Nudeln, Reis, Couscous
  • Öl (Zum Kochen und Würzen)
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprikapulver etc.)
  • Dosengemüse
  • Soßen (Tomatensoße, Senf, Ketchup)
  • Zwiebeln / Knoblauch
  • Milch
  • Brotaufstrich (Nutella, Honig etc.)
  • Müsli
  • Wasserkanister 
  • Teebeutel und Kaffee

Sonstiges für die Küche

Bei so vielen Sachen vergisst man oft grundlegende Dinge, ohne die das Campen unnötig schwer wird. Ein Dosen- und Flaschenöffner eignet sich sowohl fürs Kochen, als auch für das kühle Getränk nach der ganzen Arbeit. Nicht zu vergessen also auch eine Kühltasche oder -box. Du hast einen Gaskocher, -backofen oder Espressokocher dabei? Dann denk auch unbedingt an entsprechende Gaskartuschen!

Grundlegende Hilfsmittel, an die du denken solltest:

Was benötige ich sonst noch alles auf dem Campingplatz und was darf im Natururlaub auf keinen Fall fehlen? Um bestmöglich vorbereitet und ausgestattet zu sein, findest du hier eine hilfreiche Packliste fürs Campen!

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Wenn du dir eine Campingküche zulegen möchtest, solltest du beim Kauf auf einige wichtige Aspekte achten. Zunächst einmal solltest du bei der Wahl deiner Arbeitsplatte ein Material wählen, das sowohl hitze- als auch wasserbeständig und zusätzlich kratzfest ist, damit du dir beim Abstellen deines Geschirrs keine Gedanken machen musst. Am besten eignet sich hierbei Aluminium. Außerdem wäre ein integrierter Windschutz ideal, um nicht ständig auf gutes Wetter angewiesen zu sein. Um alles jederzeit parat und geordnet beisammen zu haben, sollte deine Küche zudem zusätzlich über ausreichend Platz für dein Geschirr und Co. verfügen, wobei sich zum Beispiel Haken für Handtücher und Kochutensilien sowie erweiterter Stauraum in Form von Campingschränken und Transportboxen anbieten.

Bei deinen Kochutensilien solltest du auf ein robustes sowie hochwertiges Material setzen. Egal ob Messer, Dosenmesser oder Outdoormesser – alle Werkzeuge müssen eine stabile Klinge haben und jederzeit funktionieren. Daher solltest du darauf achten, dass die Riffelungen der kleinen Säge stark genug sind, um sogar Äste oder andere Beschwerlichkeiten kurzerhand schneiden zu können.

  • Leichtes Material (Einfach zu verstauen und transportieren)
  • Stabile Arbeitsplatte (Kratzfest, Hitze- und Wasserbeständig)
  • Wetterfest (integrierter Windschutz)
  • Ausreichend Stauraum für Kochutensilien und Co.
  • Integriertes Waschbecken
  • Standfest (ggf. verstellbare Standfüße)
  • Höhenverstellbar
  • Faltbar
  • Robuste Kochutensilien
  • Messer mit stabiler Klinge und starken Riffelungen

Wie viel kostet eine Campingküche?

Natürlich gibt es zahlreiche verschiedene Modelle, die sich in Größe, Material und Ausstattung und damit auch preislich unterscheiden. Eine einfache Campingküche startet bei etwa 60,00 Euro. Natürlich ist hier meist nur die Standardausrüstung mit einer Arbeitsplatte und einzelnen, kleinen Fächern für zusätzlichen Stauraum vorhanden. Etwas größere Küchen liegen schon bei 100,00 bis 200,00 Euro und vollausgestattete Campingküchen können gerne auch um die 500,00 Euro kosten. Dafür hast du hier meist alles direkt dabei und genug Platz um alles ganz einfach zu verstauen. Vor allem mit kleinen Kindern ist es super hilfreich, alles immer geordnet beisammen zu haben!

  • Ab 60,00 für einfache, kleine Modelle
  • 100,00 – 200,00 Euro für größere Küchen
  • Um die 500,00 Euro für vollausgestattete Campingküchen

Anleitung: Campingküche selber bauen

Du möchtest dir eine mobile Campingküche selber bauen? Auch wenn einfache Küchen für unterwegs meist schon sehr günstig zu kaufen sind, steht bei leidenschaftlichen Campern häufig der Reiz einer eigenen, selbst gebauten Campingküche im Vordergrund. Vor allem, wenn du dir einen Camper selbst ausgebaut hast, gehört eine DIY Campingküche definitiv auch dazu! Aber wie sollte meine Küche eigentlich aussehen, was sollte ich beim Bauen beachten und was soll die Küche alles beinhalten?

Am Besten suchst du dir zunächst eine Bauanleitung im Internet heraus, um eine grobe Anleitung zu bekommen. Die Feinheiten und das endgültige Aussehen kannst du später selbstständig noch variieren. Als nächstes musst du dir alle entsprechenden Materialien besorgen. Im Vordergrund steht das Standartgerüst mit Fächern und genug Stauraum für deine Teller, Töpfe und Co. Dieses sollte zudem Höhenverstellbar und klappbar sein, um möglichst angenehm arbeiten und sie dennoch einfach verstauen zu können. Deine Küche soll eine integrierte Spüle besitzen? Dann mach dich auf den Weg, um ein Waschbecken, vorzugsweise aus Alu, zu kaufen.

  1. Bauanleitung im Internet heraussuchen
  2. Eigene Ideen / Vorlieben in Planung mit einbringen
  3. Entsprechende Materialien, Werkzeuge und Zubehör kaufen
  4. Einzelne Fächer mit ausreichend Platz fürs Equipment
  5. Höhenverstellbar und klappbar

Video! DIY Campingküche

Du brauchst noch weitere Anregungen und Tipps, um deine Campingküche perfekt selber bauen zu können? Dann schau dir doch folgendes Video an, um Inspirationen zu bekommen, wie deine eigene, mobile Küche aussehen könnte. Diese Beispielküche besteht aus Holzplatten und ist mit Ofen, Geschirr, Espressomaschine, Picknickdecke und Grill ausgestattet. Du willst mit dem Bau deiner eigenen Küche starten? Worauf wartest du dann noch?

Leckere Rezepte & Gerichte für unterwegs

Was koche ich auf dem Campingplatz? Viele Menschen verbinden die Verpflegung beim Camping direkt mit einfacher Kost, wie Nudeln und Reis. Allerdings kannst du dir theoretisch alles kochen und backen, was du zuhause auch machen würdest. Mit den richtigen Lebensmitteln ausgestattet und eventuell einem Grill, Gaskocher und Gasbackofen im Gepäck, steht deinen gewohnten Gerichten nichts im Wege. Damit du trotzdem einige Anregungen und Tipps bekommst, findest du hier einige Rezepte für schnelle, einfache aber leckere Gerichte beim Camping.

  • Spaghetti mit Käse- / Tomatensoße
  • Pommes im Gasbackofen
  • Bratkartoffeln mit Rührei
  • Grillgerichte: Steak, Hähnchen, Gemüse
  • Gegrillte Maiskolben
  • Grillkäse
  • Burger
  • Gemüsepfanne

Falls du noch weitere Tipps und Ideen zu leckeren Gerichten beim Campen suchst, dann lies hier mehr: Rezepte für den Campingplatz.

Lesetipps! Rezepte für Fleisch, Fisch oder Vegetarisch

Du bist auf dem Campingplatz und hast im besten Fall sogar zusätzlich zu deiner Campingküche einen Grill dabei? Das sind schonmal die optimalen Voraussetzungen für eine leckere Mahlzeit. Egal ob mit Holzkohle oder einem Gasgrill – du kannst von Fisch und Fleisch bis hin zu komplett vegetarisch so gut wie alles kochen, was dein Herz begehrt – lies hier weitere Artikel zum Thema Grillen!

Fleisch: Rezepte für Rind, Schwein & Lamm

Das perfekte Fleisch hinzukriegen, ist nicht unbedingt einfach. Genau deswegen haben wir hilfreiche Tipps wie man es schafft, das perfekte Steak zu grillen, zartes Schweinefleisch zuzubereiten und den starken Geschmack und Geruch von Lammfleisch so zu nutzen, damit dieser zu einer Delikatesse wird. Grillen ist eine der aufregendsten Arten, Fleisch zu genießen. Lies hier folgende Tipps und Rezepte, um den maximalen Geschmack und eine optimale Zartheit zu bekommen.

Fisch: Lachsfilet, Forelle & Meeresfrüchte

Die Zubereitung von Fisch ist für viele Menschen eine lästige Arbeit. Oft greif man zu Fertigprodukten, die man schnell auf den Grill wirft, doch dabei hat der frisch zubereitete Fisch so viele Vorteile. Das Grillen von Fisch empfiehlt sich für all die, die mehr als nur Bratwurst grillen wollen. Zuerst ist es wichtig zu wissen, wie man einen Fisch gut räuchert, sodass dieser typisch „fischige“ Geruch verschwindet, der die meisten vom Fisch abschreckt. Lies hier mehr über die optimale Zubereitung von Fisch sowie tolle Rezepte für den perfekten Lachs, Dorade und Forelle.

Vegetarische Gerichte & Tipps

Du bist leidenschaftlicher Camper und überzeugter Vegetarier oder Veganer? Auf dem Campingplatz ist es meist nicht möglich ein komplettes Gourmet Essen zu zaubern. Was allerdings für viele Camper dazugehört ist Bratwurst und Steak. Doch auch als Vegetarier oder Veganer kannst du eine entspannte und sorglose Zeit auf dem Campingplatz verbringen. Mit der richtigen Ausstattung und hilfreichen Rezepten kannst du deinen fleisch-, fisch- oder komplett Tierprodukt-freien Lebensstil ganz einfach und unkompliziert in deinem Urlaub in der Natur umsetzen. Hier findest du wertvoll Tipps, wichtige Informationen und einfache Gerichte, die du auf dem Campingplatz ganz leicht und ohne viel Aufwand nachkochen kannst.

Noch mehr Tipp? Lies hier alles zum Thema Kochen beim Campen!