Skateboard fahren lernen: Tipps für Anfänger – Von ersten Anfängen bis zu Tricks

Skateboard fahren lernen – Auf dem Skateboard stehen und sich den Wind durch die Haare fahren lassen, was will man mehr? Skaten ist eine Sportart für Jung und Alt und sichert dir, mit ein bisschen Übung, ein schnelles Fortbewegungsmittel. Dieses ist dazu auch noch klein und handlich, sodass du es auf Ausflügen auch auf Ausflüge in größere Städte wie Bremen oder München mitnehmen kannst. Dabei ist es dir auch im Campingurlaub ein gutes Hilfsmittel, weil du es direkt vom Campingplatz aus mitnehmen kannst. Damit auch noch genügend Platz im Kofferraum für eine Skateboard ist, kannst du auch einmal über ein Dachzelt oder einen Zeltanhänger nachdenken.

Nose, Tail, Anfangen? – Überblick über das Skateboard

Beim Kauf des Skateboards kann helfen, auf größere Rollen für mehr Stabilität und ein längeres Board für mehr Kontrolle zu achten. Am besten lässt du dich hierzu einmal in einem Fachhandel beraten. Den vorderen Teil des Skateboards nennt man Nose, den hinteren Tail. Da beide Seiten aber technisch gesehen am Board gleich aussehen, entscheidet also dein Stand welche Seite vorne oder hinten ist.

Für das erste Gefühl kannst du vorsichtig auf dem Board hin und her rollen. Dabei kannst du beide Beine ausprobieren und schauen, ob der linke Fuß oder rechte sich vorne für dich stabiler anfühlt.

Hier das Skateboard noch einmal auf einen Blick:

  • Größerer Rollen für Stabilität
  • Längeres Board für mehr Kontrolle
  • Vorderes Ende: Nose
  • Hinteres Ende: Tail
  • Dein Stand entscheidet, wo vorne und hinten ist
  • Vorübung: Vorsichtig hin her rollen

Fahren: Schwung, Kurven & Skatekurs

Um richtig auf dem Board zu stehen, stellst du bestenfalls einen Fuß an die vorderen Schrauben und stößt sich mit dem hinteren vom Boden ab. Dadurch holst du Schwung. Diesen Fuß kannst du danach hinten auf des Board stellen. Nach den ersten Metern Fahrt kannst du dann auch mit ebendiesem Fuß wieder bremsen, indem du ihn über den Boden schleifen lässt. Wenn du einmal in Fahrt bist, meisterst du Kurven, indem du dich in Richtung Zehen oder Fersen lehnts. Das hängt natürlich davon ab, in welche Richtung du fahren möchtest.

Am Anfang ist es daher wichtig viel auszuprobieren, was für dich am besten funktioniert. Oft wird auch zu professioneller Hilfe, in einem Skatekurs von einem Skatelehrer, geraten. Dort lernst du alles Schritt für Schritt vor Ort und kannst auch Rückfragen stellen.

Hier sind noch einmal Grundlagen zusammengefasst:

  • Ein Fuß auf die vorderen Schrauben & mit anderem Fuß abstoßen
  • Für mehr Schnelligkeit: schneller abstoßen
  • Kurven mit Druck auf Zehen oder Ferse
  • Bremsen: hinteren Fuß mitschleifen lassen & früh üben

Schutzausrüstung: Das lohnt sich!

Gerade bei deinen ersten Versuchen kann es häufiger vorkommen, dass du stürzt, deswegen ist Schutzkleidung sehr wichtig. Wie beim Inline skaten oder Rollschuh fahren, kannst du hier auf Hand-, Ellenbogen- und Knieschoner und einen Helm zurückgreifen. Dazu lohnt sich auch die Anschaffung von Skateschuhen, die verstärkte Sohlen haben. Das ist hilfreich, weil sich sonst beim Schwung holen und beim Bremsen die Sohlen deiner Schuhe nicht zu schnell abreiben und kaputt gehen.

Ein weiterer Tipps ist, dass du dein Skateboard regelmäßig auf Schäden überprüfst, beziehungsweise überprüfen lässt und die Rollen reinigst. In der Regel solltest du dadurch Unfälle und schwereren Stürzen durch Materialversagen vorbeugen können.

Darauf solltest du bei deiner Ausrüstung achten:

  • Schutzkleidung (Helm + Schoner (Knie-/Hand-/Ellenbogen-))
  • Skateschuhe (verstärkte Sohlen)
  • Material überprüfen
  • Rollen reinigen

Lernen mit Video: Schritt für Schritt lernen

Hier findest du noch einmal viele hilfreiche Tipps in Videoform.

Skateboard fahren lernen: Vom Bremsen bis zur Kurve

In diesem Video wird dir die Grundposition und das Fahren genau erklärt und vorgemacht. Dabei erhältst du viele hilfreiche Tipps zu der Haltung auf dem Skateboard. Dir werden auch hilfreiche Übungen gezeigt, damit du mehr Gefühl für das Board bekommst und deine Balance verbessert. Besonders wird auch nochmal auf die Gewichtsverlagerung zum Kurven fahren eingegangen. Auch hierzu bekommst du wieder viele Übungsvorschläge im langsamen Fahren.

Skateboard Kauf, Grundlagen & einfache Tricks

Hier wird dir zunächst der Aufbau des Skateboards erklärt. Der Skatelehrer im Video gibt dir auch noch einmal Insiderwissen, worauf du beim Kauf achten solltest. Besonders die Verarbeitung deines Boards wird dabei angesprochen. Danach bekommst du dann Tipps für das Aufwärmen. Wie bei vielen anderen Sportarten auch, ergibt es Sinn, wenn du dich vor dem Fahren aufwärmst, sodass du Verletzungen vorbeugen kannst. Weitergehend werden dir auch hier Haltung, Fahren, Bremsen und am Ende sogar erste einfach Tricks erklärt.

Top Reiseziele: 5 Orte für Skater

Skaten ist unheimlich mobil, da du das Skateboard relativ bequem überall hin mitnehmen kannst. Zum Beispiel passt es oft noch mit in den Kofferraum und dadurch kannst du direkt vom Campingplatz aus loslegen. Fünf besonders beliebte Orte in Deutschland findest du hier.

Mehr Aktivitäten & Erlebnisse für den Urlaub

Hier findest du mehr Aktivitäten auf Rollen und andere Aktivitäten für den Urlaub.

Aktivitäten auf Rollen: Urlaubs Aktivitäten auf Rollen: Skateboard

Es geht auf in den Urlaub mit dem Dachzelt oder Zeltanhänger und es fehlen noch Aktivitäten für außerhalb des Campingplatzes? Diese Aktivitäten auf Rollen bringen Spaß und Abwechslung in deinen Urlaubsalltag für die ganze Familie. Dabei kannst du sie noch bequem transportieren und direkt am Campingplatz loslegen. Auch ausführlich erklärt für Anfänger!

Urlaubs Aktivitäten: Wassersport, Wintersport & Co.

Hier findest du viele tolle Ideen für Erlebnisse, die deinen Urlaub bereichern. Mit vielen Tipps für Anfängern! Dadurch kannst du auch ganz vom Anfang starten und dich erst einmal schlau machen.

Ein gutbesuchter Skatepark bei schönem Wetter

Häufig danach gelesen: