Camping Südfrankreich: Reiseziele, Meer, Strand & Tipps

Camping Südfrankreich – Das Mittelmeer, viele kilometerlange schöne Sandstrände, Sonne und wenig Regen. Das erwartet dich bei einem Campingurlaub in Südfrankreich. Egal ob für einen Strandurlaub, Wassersport Begeisterte, Wanderer oder Naturliebhaber. Bei einem Camping Urlaub in Südfrankreich kommt auf jeden Fall jeder auf seine Kosten. Deswegen ist eine Reise in den Süden Frankreichs optimal für einen Urlaub mit Kindern, alleine oder zu zweit geeignet. Erfahre hier mehr zu unseren Tipps und Reisezielen für einen Camping Urlaub in Südfrankreich.

Campingurlaub im Süden Frankreichs

Aufgrund der geografischen Lage Südfrankreichs und dem ganzjährigen milden Mittelmeerklima ist der südliche Teil Frankreichs ein besonders populäres Reiseziel von Menschen auf der ganzen Welt. Die praktischste Möglichkeit einen Urlaub in Südfrankreich zu machen ist Camping, denn beim Camping hat man die freie Entscheidung wie lange man an einem Ort verweilen möchte. Besonders wenn man mit dem Dachzelt oder Zeltanhänger reist, denn so hast du innerhalb weniger Minuten einen gemütlichen Schlafplatz parat und bist nicht auf einen Campingpatz bzw. einen Ort angewiesen. Du bist immer sehr flexibel und kannst besonders viel von Südfrankreich entdecken, denn Südfrankreich hat viel zu bieten.

Was dir ein Campingurlaub in Südfrankreich bietet:

  • viele schöne Sandstrände
  • köstliche und frische kulinarische Speisen
  • viel Natur und schöne Landschaften
  • leicht mit dem Auto erreichbar
  • immer mildes Mittelmeerklima

Die schönsten Orte in Südfrankreich

In diesem Video kannst du bereits ein paar Eindrücke von den Regionen und Städten in Südfrankreich sammeln und dir die schönsten Gegenden anschauen.

Wo liegt Südfrankreich und wie komme ich dahin?

Südfrankreich liegt, wie man es sich schon denken kann, im Süden von Frankreich. Es grenzt an den nördlichen Teil Spaniens und an den westlichen Teil von Italien. Südfrankreich besteht aus den Regionen Rhône-Alpes, Provence-Alpes-Côte d’Azur, Okzitanien und Aquitanien. Deshalb eignet sich eine Reise nach Südfrankreich optimal für eine Rundreise in Europa, denn man kommt innerhalb weniger Stunden nach Italien, Spanien und auch in die Schweiz.

Wenn du deinen Trip in Köln startest und mit dem Auto über die A31 oder A6 fährst, erreichst du Südfrankreich in weniger als neun Autostunden.

Hier kannst du sehen, wo Südfrankreich genau liegt:

Wo in Südfrankreich Campen?

In Südfrankreich gibt es viele sehenswerte Städte und Regionen. Dementsprechend hat man auch die Qual der Wahl. Deswegen haben wir dir ein paar Ortschaften aus Südfrankreich ausgesucht und du kannst dir anschauen, was man in den jeweiligen Orten erleben kann und dich dann entscheiden, welcher dieser Orte dich am meisten anspricht.

Cassis: Meer und Strand

Geruch von Salz in der Nase, viel Sonne und wenig Regen. Das bekommst du in der aufregenden Kleinstadt Cassis, welche im Süden von Frankreich liegt. Die Fischereistadt bietet einige Attraktionen und Aktivitäten. Dazu zählen Wanderungen, Radtouren aber auch erholsame Tage am Strand. Egal ob alleine, zu weit oder mit der ganzen Familie, in Cassis fühlt sich jeder wohl. Hier sind unsere Urlaubstipps zu den Top Reisezielen und Unternehmungen wie Strände, Nationalparke und Fischerhäfen in Cassis. Erfahre hier mehr über Cassis.

Camargue: Safari und Natur

Kilometerlange Sandstrände mit weißem Sand, atemberaubender Ausblick auf das türkise Meer und viel Natur. Das alles bekommst du in Camargue. Die Gemeinde liegt im Süden von Frankreich, um genauer zu sein in der Provence. Aufgrund der Lage von Camargue kannst du viele Aktivitäten in der Natur ausüben. Dazu zählen Wanderungen, Radtouren, Wassersport oder auch erholsame Tage am Strand. Egal ob alleine, zu weit oder mit der ganzen Familie in Camargue fühlt sich jeder wohl. Hier sind unsere Urlaubstipps zu den Top Reisezielen und Unternehmungen in Camargue. Erfahre hier mehr über Camargue.

Verdon: Schlucht und Seen

Türkisfarbendes Meer, schöne Sandstrände und die Berge, das ist Verdon. In Verdon kannst du einiges erleben dazu zählen Wanderungen, Radtouren, Wassersport oder auch erholsame Tage am Strand. Egal ob alleine, zu weit oder mit der ganzen Familie, denn in Verdon ist für jeden etwas dabei. Denn in Verdon, gibt es eine breite Auswahl an Aktivitäten. Von Strand bis Wandern über Wassersport, kannst du alles mögliche unternehmen. Vor allem, wenn du mit dem Auto und einem Dachzelt oder Zeltanhänger reist. So kannst du das Beste aus deinem Camping Trip in der Natur herausholen, denn du bist komplett frei und flexibel unterwegs. Hier sind unsere Urlaubstipps zu den Top Reisezielen und Unternehmungen in Verdon.

Frejus: Bergwanderung

Kristallklares Wasser, wunderschöne Sandstrände und kilometerlange Wanderwege. In Frejus kannst du viele Aktivitäten in der Natur ausüben. Dazu zählen Wanderungen in den Bergen, Wassersport oder auch erholsame Tage am Strand. Das alles bekommst du bei einem Campingurlaub in Frejus. In Frejus ist wirklich für jeden etwas dabei. Hier sind unsere Urlaubstipps zu den Top Reisezielen und Unternehmungen in Frejus.

Monaco: Aktivitäten und Tipps

Bei einem Camping Urlaub nach Monaco erwartet dich das kristallklare Meer, weiße Sandstrände, warmes Wetter und wunderschöne Landschaften. In Monaco ist wirklich für jeden etwas dabei. Hier sind unsere Urlaubstipps zu den Top Reisezielen und Unternehmungen in Monaco.

Nizza: Mittelmeerstrände und gutes Essen

Das Mittelmeer, Lavendelfelder, Felsküsten, viele Strände und gutes Essen. Das alles erhältst du bei einem Camping Trip nach Nizza in Frankreich. In Nizza ist wirklich für jeden etwas dabei. Hier sind unsere Urlaubstipps zu den Top Reisezielen und Unternehmungen in Nizza.

Camping Côte d’Azur: Aktivitäten & Tipps

Das rauschen der Wellen in den Ohren, der Geruch von Salz in der Nase und die warme Sonne auf der Haut. Ein Campingurlaub an der Côte d’Azur in Frankreich ist ein absolutes Must-Do. Egal ob du einen Strandurlaub machen möchtest oder andere Aktivitäten wie wandern, schwimmen, sonnen und Angeln ausüben möchtest. Hier erhältst du alle relevanten Informationen für einen Campingurlaub an der Cote D’Azur.

Aix-en-Provence: Aktivitäten am Meer

Viel Natur, Sonne und die Vielfältigkeit der Provence macht die Provence zu einem perfekten Reiseziel. Egal ob alleine, als Paar oder mit der ganzen Familie. Besonders die Universitätsstadt Aix-en-Provence ist bekannt für die wunderschöne Landschaften, die sich perfekt für Wanderungen, Fahrradtouren, aber auch Erholung für die ganze Familie eignen.  Hier erhältst du Urlaubstipps zu den Top Reisezielen und Unternehmungen in Aix-en-Provence.

Camping Marseillan: Strand und Meer

Weiße Sandstrände und türkisblaues, klares Meer. Das alles bekommst du bei einem Campingurlaub in Marseillan. Die französiche Stadt liegt an der Mittelmeerküste und hat viel zu bieten. Egal ob alleine, zu zweit oder mit der ganzen Familie in Marseillan fühlt sich jeder wohl. Hier sind unsere Urlaubstipps zu den Top Reisezielen und Unternehmungen in Marseillan. Erfahre hier mehr über Marseillan.

Wann nach Südfrankreich reisen?

Wenn du einen Urlaub in Südfrankreich machen möchtest, dann möchtest du natürlich auch wissen wie das Wetter wird. Da Südfrankreich am Mittelmeer liegt ist das Klima das ganze Jahr lang sehr mild und warm. Die beste Reisezeit für Südfrankreich ist daher der Zeitraum zwischen April und Oktober. In diesen Monaten, gibt es auch besonders wenig Regen und dafür umso mehr Sonne. Die Temperaturen liegen in diesen Monaten circa 30°C und sorgen mit 9 Sonnenstunden am Tag für ein angenehmes Urlaubsfeeling.

Wetter im Überblick:

  • Beste Reisezeit: April bis Oktober
  • durchschnittliche Temperatur: 30°C
  • Sonnenstunden: 9 Std

Wetterkarte Südfrankreich

Hier findest du die Wetterkarte von Südfrankreich:

Südfrankreich: Fragen & Antworten

Hier findest du einige Fragen und ihre entsprechenden Antworten, sowie wissenswerte Informationen über die beliebte Urlaubsregion. Dadurch bist du bereits im Vorfeld bestens vorbereitet und für deinen Campingurlaub in der Natur gewappnet.

Lohnt sich ein Campingurlaub nach Südfrankreich?

Ein Trip nach Südfrankreich ist sehr empfehlenswert, weil es viele schöne Sandstrände, köstliches Essen und viel Natur gibt. Außerdem ist es leicht mit dem Auto erreichbar.

Wohin nach Südfrankreich reisen?

Sehenswerte Orte in Südfrankreich sind: Verdon, Frejus, Cannes, Marseille, Nizza und die Provence.

Wann ist die beste Reisezeit für Südfrankreich?

Die beste Reisezeit für Südfrankreich ist in der Zeit von April bis Oktober.

Was kann man in Südfrankreich machen?

Du kannst in Südfrankreich einen Strandurlaub machen, Wassersport ausüben, Wandern gehen, die Natur genießen und vom Alltagsstress abschalten.

Entdecke noch mehr von Frankreich

Du möchtest eine Rundreise durch Frankreich machen? Dann schau dir noch viele weitere schöne Reisziele an, die sich für einen Camping Trip eignen. Hier findest du weitere Reisetipps in Frankreich.

Camping Lyon: Berge, Seen, gutes Essen – Tipps

Frische Luft, Berge, frisches Essen und viel Abwechselung. In der französischen Großstadt Lyon kannst du viel erleben. Egal ob angeln, wandern, schwimmen oder Sport. In einem Lyon Campingurlaub kommt jeder auf seine Kosten. Die Reise ist optimal für einen Urlaub mit Kindern, alleine oder zu zweit geeignet. Hier sind unsere Urlaubstipps mit den Top Reisezielen und Unternehmungen in Lyon und erfahre hier mehr über Lyon.

Camping Val-d’Isère: Skiurlaub in den Alpen

Einen abwechslungsreicher Urlaub mit viel Natur und Spaß bekommst du in Val-d’Isère auf jeden Fall! Das Skigebiet liegt in den französischen Alpen und bietet sowohl im Winter als auch im Sommer viele Aktivitäten an. Von Skifahren, Wandern, Wassersport, Radfahren bis Wellness ist alles dabei. Hier sind unsere Urlaubstipps für Val-d’Isère.

Häufig danach gelesen: