Roadtrip: Definition und Reiseziele – Deutschland, Italien, Schweden & Co.

Roadtrip – Ein Roadtrip beschreibt eine Reiseform, bei der man meist mit dem Auto, zum Beispiel inklusive Dachzelt, einem Camper oder Wohnwagen unterwegs ist. Dabei ist die Reiseroute oftmals nur grob festgelegt und die Planung geschieht unterwegs recht spontan. Ein Roadtrip ist also gekennzeichnet durch Spontanität und Flexibilität. Es gibt keine festen Vorgaben und Regeln, stattdessen machst du ganz nach Lust und Laune das, was dir Spaß macht.

Definition: Was versteht man unter einem Roadtrip?

Ein Roadtrip findet also in der Natur auf weitläufigen Straßen statt. Du fährst mit deinem Auto oder Camper von einem Ort zum nächsten, wobei oftmals der Weg das Ziel ist. Du verbringt sehr viel Zeit auf der Straße, machst immer wieder Zwischenstopps und lernst so nicht nur das Land intensiv kennen, sondern siehst die idyllischsten, abgelegensten Orte, fernab vom touristischen Trubel.

Für einen Roadtrip solltest du in der Regel mehr Zeit einplanen, als beispielsweise für eine Pauschalreise, da du so möglichst viel sehen und erleben kannst. Auch wenn vieles sehr spontan passiert, solltest du deinen Roadtrip dennoch vorab gut durchdenken und planen. Hier kannst du dir alles über die Vorab-Organisation durchlesen:

Das macht einen Roadtrip aus:

  • Lange Fahrten auf weitläufigen Straßen
  • Mit dem Auto oder Camper von Ort zu Ort
  • Der Weg ist oftmals das Ziel
  • Spontane Zwischenstopps und Pausen

Was macht man bei einem Roadtrip?

Das spannende am einem Roadtrip ist, dass du an keine festen Zeiten oder Regelungen gebunden bist, und deine Route spontan ändern und anpassen kannst. Du kannst ganz flexibel anhalten wann und wo du möchtest und die komplette Naturverbundenheit und das Gefühl völliger Freiheit mit deinen Liebsten genießen. Stundenlang geradeaus fahren, die malerischen Landschaften bestaunen und dabei die Lieblingsmusik auf volle Lautstärke drehen – das macht einen Roadtrip aus!

Wenn du also mal wieder vom stressigen, monotonen Alltag abschalten möchtest, solltest du deine Taschen packen und dich für einen abenteuerlichen und definitiv unvergesslichen Roadtrip entscheiden.

So entspannt kann dein Roadtrip ablaufen!

Welche Länder eignen sich für einen Roadtrip?

Je nachdem ob du mit deinem eigenen Auto, inklusive Dachzelt oder Zeltanhänger, einem Wohnmobil oder Wohnwagen unterwegs bist, oder du dir vielleicht im geplanten Reiseziel einen Camper mieten möchtest, eignen sich einige Länder vielleicht mehr der weniger für dich. Auch die Reisedauer spielt hierbei eine Rolle.

Generell hat auch Deutschland einige wunderschöne und sehenswerte Ecken zu bieten und ist für einen Roadtrip definitiv zu empfehlen. Du könntest hier, je nach Zeit, beispielsweise eine Route durch Süddeutschland planen, die Region rund um die Mosel erkunden oder einen kompletten Trip am Rhein entlang, vom Bodensee bis in den Norden machen.

Aber auch andere Länder überzeugen mit malerischer Natur und landschaftlichen Highlights und eignen sich daher auf jeden Fall für einen erlebnisreichen Roadtrip. Dazu zählen zum Beispiel Italien, Dänemark, Norwegen, Island und Schweden, aber auch weiter entfernte Ziele, wie Südafrika, Kanada, die USA, Australien und Neuseeland.

Folgende Länder sind für einen Roadtrip zu empfehlen:

  • Australien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Finnland
  • Island
  • Italien
  • Kanada
  • Neuseeland
  • Norwegen
  • Schweden
  • Schweiz
  • Südafrika
  • USA Westküste

Roadtrips Europa: Die 11 besten Routen und Reiseziele

Schau dir gerne das folgende Video an, in dem 11 empfehlenswerte Routen und Reiseziele quer durch Europa vorgestellt werden:

Häufig danach gelesen: