10% op alles! CAMPWERK Zwarte Week!

Camping am Rhein: Route vom Bodensee über Rüdesheim, Xanten & NRW – Urlaubstipps

Camping am Rhein – Du suchst noch nach einem naturnahen Ziel für deinen Campingurlaub? Dann hast du zahlreiche wundervolle Möglichkeiten direkt am Rhein! Dieser ist ein 1.320 km langer Strom in Europa, wovon 865 km in Deutschland liegen. Er fließt durch faszinierende Landschaften und charmante Städte, sodass es an jeder Ecke etwas zu sehen und zu entdecken gibt. Es ist also nicht verwunderlich, dass es so viele Menschen immer wieder für einen Urlaub an den Rhein zieht. Im besten Fall schnappst du dir dein Dachzelt, damit du möglichst viele der malerischen Regionen vom Bodensee in Süddeutschland, über Rüdesheim bis zur Grenze zur Niederlande oder zur Mündung in die Nordsee entdecken kannst. Alleine oder mit der ganzen Familie – Hier erfährst du alles über beliebte Stopps bei einem Roadtrip, Unternehmungen und Ausflugsziele am Rhein.

Campingtrip am Rhein entlang: Stopps & Unternehmungen

Campingtrip – Ein Campingurlaub am Rhein verspricht ein wahres Abenteuer. Denn in den zahlreichen verschiedenen Orten direkt am Wasser, erwarten dich nicht nur malerische Landschaften, sondern auch sehenswerte Naturhighlights, wie mittelalterliche Burgen, Weinberge und vieles mehr. Der Rhein ist eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt und wird in Deutschland unterteilt in den Hochrhein, Oberrhein, Mittelrhein und Niederrhein. In jedem Abschnitt kannst du dich auf verschiedene unterschiedliche Sehenswürdigkeiten und spannende Unternehmungen in der Natur freuen.

Daher solltest du im besten Fall einen Urlaub mit einem Dachzelt oder Zeltanhänger planen, da du so mehrere der wunderschönen Regionen und Orte am Rhein erkunden kannst und deinen Schlafplatz immer direkt auf dem Dach deines Autos parat hast. Hier erfährst du alles über einen kompletten Campingtrip, zum Beispiel vom Bodensee bis zur niederländischen Grenze oder bis zur Nordsee.

In folgende Bereiche kann der Rhein in Deutschland aufgeteilt werden:

  • Hochrhein: Vom Bodensee bis nach Basel
  • Oberrhein: Von Basel bis nach Rüdesheim
  • Mittelrhein: Von Bingen bis nach Bonn
  • Niederrhein: Von Bonn bis zur niederländischen Grenze

Vom Bodensee bis zur Nordsee – Die Lage des Rheins als Karte:

Hier kurz vorab einige generelle Infos über den Rhein, bevor dann auch schon unsere Empfehlungen und Urlaubstipps folgen!

Lage in Deutschland & und generelle Infos

Karte – Der Rhein zählt mit einer Gesamtlänge von 1.320 Kilometern zu den längsten Flüssen in Europa und durchfließt mehrere Länder. Zu diesen zählen, neben Deutschland, die Schweiz, Lichtenstein, Österreich, Frankreich und die Niederlande. Die Quelle des Rheins entspringt in den Schweizer Alpen, einem Fluss im Kanton Graubünden. Der Tomasee bildet mit einem kleinen Bach den Ursprung des Vorderrheins. Zusammen mit dem Hinterrhein, der nahe des Rheinwaldhorns entspringt, führen beide Bäche zum Alpenrhein. Dieser fließt anschließend in den Bodensee und von dort aus weiter quer durch Europa.

Infos über den Rhein:

  • Gesamtlänge von 1.320 Kilometern
  • Zählt zu den längsten Flüssen in Europa
  • Durchfließt Deutschland, die Schweiz, Lichtenstein, Österreich, Frankreich, Niederlande

Du möchtest noch mehr erfahren? Dann schau dir hier alles nochmal ausführlicher im Detail an:

Reise durch das Rheintal! Umgebung, Geschichte & Tipps

Video – Du möchtest nochmal genau erfahren, was der Rhein ist, wo er überall entlangfließt und was es drumherum Schönes zu entdecken gibt? Dann schau dir hier in folgendem Video einen spannenden und ausführlichen Bericht über eine Reise durch das Rheintal an.

Kommen wir nun zu unseren empfehlenswerten Stopps am Rhein, spannenden Ausflugszielen und Unternehmungen:

Verlauf, Städte und Ausflugsziele am Rhein

Unternehmungen – Was kann man am Rhein alles machen? Vieles! Denn der über 1.000 Kilometer lange Fluss stahlt nur so an landschaftlichen Highlights. Ob Wandern in den naturbelassensten Ecken Deutschlands, Schifffahrten auf dem Mittelrhein oder Erkundungen der Felsen, Berge und Städte drumherum – hier kommt auf jeden Fall niemand zu kurz.

Der Rhein verläuft vom Süden Deutschlands nördlich entlang an Freiburg, Heidelberg und Mainz, über Koblenz, Bonn und schließlich durch Köln, Düsseldorf und Duisburg hindurch. Im besten Fall entscheidest du dich im Vorfeld für eine Route und bestimmte Stopps, wo du die Nacht verbringen möchtest.

Folgende Unternehmungen solltest du dir auf deinem Trip generell nicht entgehen lassen:

  • Sightseeing in den charmanten Städten, wie Lörrach, Xanten, Rüdesheim und Braubach
  • Wandern und Spazieren in idyllischer Natur
  • Radfahren direkt am Fluss entlang
  • Schifffahrt auf dem Rhein
  • Erkundung der zahlreichen Burgen und Schlösser

Hier folgen nun die vier Bereiche, in die der Rhein eingeteilt werden kann, mitsamt empfehlenswerten Unternehmungen und Stopps zum Campen:

Hochrhein: Vom Bodensee bis nach Basel

Hochrhein – Als Hochrhein wird der Bereich des Rheins bezeichnet, der zwischen dem Bodensee und Basel liegt. Dieser Abschnitt stellt quasi die Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz dar. Such dir hier im besten Fall einen netten Campingplatz für einige Tage heraus und plane spannende Unternehmungen in der nahegelegenen Natur.

Entdecke beispielsweise die größeren Städte, wie Lörrach, Basel und Zürich, und plane jeweils einen erlebnisreichen Tagesausflug voller Sightseeing und Bummeln durch die charmanten Altstädte ein. Einige Museen, aber gleichzeitig auch malerische Landschaften, warten nur darauf erkundet zu werden.

Das erwartet dich am Hochrhein:

  • Bereich zwischen dem Bodensee und Basel
  • Grenze von Deutschland und der Schweiz
  • Charmante Städte, wie Lörrach, Basel und Zürich
  • Historische Sehenswürdigkeiten, wie Museen und Burgen
  • Urige Altstädte zum Bummeln und Shoppen
  • Landschaftliche Highlights für Spaziergänge
  • Action, Abenteuer und Entspannung am Bodensee

Mein Tipp für deinen Urlaub am Hochrhein:

Baden, Wassersport oder Radfahren am Bodensee

Bodensee – Ein empfehlenswerter Stopp fürs Campen am Hochrhein: Der Bodensee! Wie wäre es hier mit einer Fahrradtour einmal rund um den Bodensee? Wandern in den Bergen? Die Sonne genießen am Strand? Oder aktionreiche Aktivitäten im Wasser, wie Windsurfen oder Segeln? Das alles kannst du am facettenreichen Bodensee genießen und vom stressigen Alltag abschalten. Bei zahlreichen Sehenswürdigkeiten wird dir ein Urlaub für die ganze Familie garantiert. Erholungsurlaub für die Großen und spaßige Abenteuer für die Kleinen – bei einer Mischung aus entspannendem Natururlaub, kulturellem Städtetrip und aufregenden Aktivitäten, kommt an den schönsten Ecken des Bodensees jeder auf seine Kosten. Lies hier noch mehr:

Am riesigen Bodensee kannst du nicht nur baden, sondern dich auch ans Segeln wagen und die idyllische Natur drumherum bei einer ausgiebigen Wanderung erkunden!

Auf dem blauen Wasser des Sees fahren weiße Boote und im Hintergrund sind die Berge zu erkennen.

Oberrhein: Von Basel über den Schwarzwald bis Rüdesheim

Oberrhein – Der Abschnitt des Rheins, der zwischen Basel und Rüdesheim verläuft, wird als Oberrhein bezeichnet. Diese Region ist perfekt, um einen entspannten Urlaub voller idyllischer Natur zu genießen. Hier herrschen tendenziell eher wärmere Temperaturen und viel Sonnenschein für deutsche Verhältnisse, was deinen Urlaub umso erholsamer werden lässt. Naturliebhaber kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten. Mach ausgiebige Spaziergänge am Wasser entlang oder leih dir ein Fahrrad aus und fahre ein gutes Stück mit dem Rad. Besonders Erholung und Entspannung steht hier im Vordergrund!

Das erwartet dich am Oberrhein:

  • Bereich zwischen Basel und Rüdesheim
  • Entspannter Urlaub in idyllischer Natur
  • Warme Temperaturen und Sonnenschein
  • Naturnahe Routen zum Spazieren oder Radfahren
  • Erholung und Unternehmungen im Schwarzwald

Mein Tipp für einen Stopp am Oberrhein:

Wellness, Wandern & Kanufahrt im Schwarzwald

Schwarzwald – Wenn du einige Tage in der Region Oberrhein verbringen möchtest, ist der Schwarzwald auf jeden Fall ein geeignetes Ziel! Dichte Wälder, malerische Landschaften und historische Architektur erwarten dich. Ein Urlaub hier garantiert also Entspannung, Wandermöglichkeiten und zahlreiche Wellnessangebote, aber gleichzeitig auch kulturellen Input und spannende Sehenswürdigkeiten. Hier ist ein ereignisreicher Urlaub für Naturliebhaber, Kulturbegeisterte und Abenteurer definitiv vorprogrammiert. Erfahre hier noch mehr über spannende Unternehmungen für die ganze Familie:

Wälder, außergewöhnliche Natur und idyllische Ruhe! Schau dir hier gerne schonmal an, was dich im Schwarzwald erwartet:

Mittelrhein: Von Bingen über Koblenz bis nach Bonn

Mittelrhein – Die Region Mittelrhein umschließt den Abschnitt zwischen einer kleinen Mündung bei Bingen und einer Mündung in der Nähe von Bonn. Der Bereich ist durch romantische und wunderschöne Landschaften gekennzeichnet. Aber auch zahlreiche historische Burgen, Schlösser und Festungen sind hier zu finden. Auch einige charmante Städtchen laden zum Verweilen ein. Was du dir allerdings definitiv nicht entgehen lassen solltest, ist eine Schifffahrt auf dem Rhein. In entspannter Atmosphäre fährst du den Rhein entlang und kannst dabei die einzigartigen Kulturlandschaften und Naturhighlights genießen. Auch an sagenumwobenen Felsen und beeindruckenden Burgen kommst du natürlich vorbei. Ein absolutes Highlight besonders für Kinder!

Das erwartet dich am Mittelrhein:

  • Bereich zwischen Bingen und Bonn
  • Romantische, wunderschöne Landschaften
  • Historische Burgen, Schlösser, Festungen
  • Charmante Städte zum Verweilen
  • Schifffahrt entlang von Kultur und Natur
  • Seilbahnfahrt mit Panoramaaussicht in Koblenz

Mein Tipp für einen Stopp am Mittelrhein:

Erkunde die schönsten Plätze der urigen Stadt Koblenz

Koblenz – Koblenz ist eine kleine, recht urige Stadt, die allerdings eine Menge zu bieten hat. Und das sind nicht nur malerische Plätze und schöne Kirchen. Daher solltest du dir bei deinem Trip entlang des Rheins einen Stopp hier nicht entgehen lassen.

Eine alte Festung aus dem 11. Jahrhundert bietet einen spektakulären Blick auf die gesamte Stadt und das obere Mittelrheintal und gehört damit zu den Top Unternehmungen in Koblenz. Erreichen kannst du diese zweitgrößte Festung Europas mit einer Seilbahn, die über den Rhein verläuft. Erfahre hier noch mehr über empfehlenswerte Unternehmungen und Sehenswürdigkeiten:

Niederrhein: Von Bonn bis zur niederländischen Grenze

Niederrhein – Der Bereich Niederrhein liegt vollständig in Nordrhein-Westfalen und umfasst den Flussabschnitt zwischen Bonn und der Grenze zur Niederlande.

In dieser Region gibt es besonders unter freiem Himmel eine Menge zu entdecken und zu unternehmen. Beispielsweise ist hier das größte Rad- und Wanderweg-Netz Europas gelegen, sodass leidenschaftliche Aktivurlauber voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Auf über 2.000 km naturnahen Routen kannst du optimal die Aussicht auf Heidelandschaften, Wälder, Felder und Seen genießen.

Das erwartet dich am Niederrhein:

  • Bereich zwischen Bonn und niederländischer Grenze
  • Zahlreiche Aktivitäten unter freiem Himmel
  • Größtes Rad- und Wanderweg-Netz Europas
  • Heidelandschaften, Wälder, Felder und Seen
  • Sehenswerte Städte für Erkundungen
  • Freilichtmuseum in Xanten

Sehenswerte Städte am Niederrhein: Düsseldorf, Köln & Co.

NRW – In der Region am Niederrhein liegen natürlich auch einige größere Städte, die in deinem Campingurlaub definitiv einen Besuch wert sind. Allen voran Düsseldorf und Köln. Wenn du einen kompletten Roadtrip entlang des Rheins planst, kannst du dir jeweils in der Nähe der Großstädte einen ländlich gelegenen Campingplatz heraussuchen und früh morgens in die Stadt reinfahren, um dir einige Sehenswürdigkeiten anzuschauen, durch die Stadt zu bummeln oder ganz entspannt am Ufer des Rheins entlang zu spazieren.

Wenn du auf Städteerkundungstour gehen möchtest, bieten sich auch Oberhausen, Krefeld oder Duisburg sehr gut an. Auch das archäologische Freilichtmuseum in Xanten ist ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie. Jede der Städte in NRW ist auf jeden Fall empfehlenswert und voller sehenswerter Highlights rund um den idyllischen Rhein. Ein paar Tage Camping hier verspricht die perfekte Mischung aus Natururlaub und Städtetrip. Lies hier noch mehr Wissenswertes über einen Campingurlaub in NRW.

Folgende beliebte Städte befinden sind direkt am Niederrhein:

  • Duisburg
  • Düsseldorf
  • Emmerich am Rhein
  • Kalkar
  • Kempen
  • Kevelaer
  • Köln
  • Krefeld
  • Moers
  • Rees
  • Rheinberg
  • Voerde
  • Xanten

Hol dir einen leckeren Kaffee und schlendere zum Beispiel die Rheinuferpromenade in Düsseldorf entlang!

Damit du nicht nur einen Ort am Rhein erkunden kannst, sondern ganz flexibel mehrere der wunderschönen und empfehlenswerten Regionen besuchen und gleichzeitig die Naturverbundenheit bis in die Abendstunden auskosten kannst, solltest du dich dazu entschließen Campen zu gehen.

Camping: Naturnah, spontan & flexibel mit dem Auto

Camping – Beim Campen mit deinem eigenen Auto inklusive Dachzelt, kannst jeden Tag ganz frei und spontan entscheiden, wie dein Tag abläuft und wo du als nächstes hinfahren möchtest. Tagsüber kannst du unsere empfehlenswerten Stopps anfahren, und dein Dachzelt am Abend auf dem Campingplatz mit nur einer Handbewegung aufklappen, sodass dir ein enormer Schlaf- und Wohnbereich zur Verfügung steht. Dadurch kannst du den kompletten Campingtrip sorgenfrei in vollen Zügen genießen. Lies hier noch mehr über die Vorteile, Kosten und verschiedenen Modelle: Dachzelt fürs Auto.

Vorteile vom Campen:

  • Du kannst einen kompletten Roadtrip entlang des Rheins machen
  • Mehrere der beliebten Regionen können erkundet werden
  • Idyllische Atmosphäre bis in die Abendstunden
  • Völlige Naturverbundenheit und Freiheitsgefühl
  • Flexible Tagesgestaltung und Reiseplanung
  • Kostengünstiger Urlaub im Vergleich zum Hotel oder Ferienwohnung
  • Komfortabler Schlafplatz im Dachzelt
  • Familien- und hundefreundlich

Camping ist ein unvergessliches Abenteuer für die ganze Familie – auch inklusive Kindern und Hund!

Was sollte ich für meinen Campingurlaub am Rhein alles einpacken?

Camping Packliste: Tipps für einen längeren Natururlaub

Packliste – Mittlerweile geht man meistens nicht mehr nur mit der nötigsten Ausstattung Campen. Stattdessen darf es etwas mehr Luxus sein. Statt im 2-Personen Zelt, ist es bequemer im komfortablen Dachzelt zu reisen und auch wichtiges Outdoor-Equipment, wie Stühle, Tisch und Liegen dürfen auf dem Campingplatz nicht fehlen. Ordnung ist für dich das A und O? Auch dafür gibt es beim Campen eine praktische Lösung! Hier findest du also eine Checkliste, um in deinem Campingurlaub alle essentiellen Dinge dabei zu haben und deine Zeit bestmöglich gestalten zu können.

Diese Top 5 Dinge sollten unbedingt auf deiner Packliste stehen:

Welche Campingplätze sind am Rhein zu empfehlen?

Empfehlungen: Schöne Campingplätze direkt am Rhein

Campingplatz Empfehlungen – Wenn du dich dazu entschlossen hast, nicht im Hotel oder in einer Ferienwohnung zu schlafen, sondern stattdessen mit deinem Auto und einem Dachzelt loszuziehen, erwartet dich ein Abenteuer, das du so schnell nicht mehr vergessen wirst. Da Wildcampen in Deutschland generell allerdings verboten ist, solltest du dir vorab bereits Campingplätze oder legale Stellplätze heraussuchen in der Nähe von deiner Route entlang des Rheins heraussuchen, auf denen du die Nacht verbringen möchtest.

Hier habe ich einige günstige, beliebte und direkt am Rhein gelegene Campingplätze heraus gesucht:

Camping Im Grütt

4,3 Sterne / 235 Google-Rezensionen

  • Adresse: Grüttweg 8, 79539 Lörrach
  • Telefon: 07621 82588

Campingplatz Kehl

4,4 Sterne / 918 Google-Rezensionen

  • Adresse: Rheindammstraße 1, 77694 Kehl
  • Telefon: 07851 2603

Campingplatz am Rhein GmbH

4,6 Sterne / 952 Google-Rezensionen

  • Adresse: Kastanienallee 4, 65385 Rüdesheim am Rhein
  • Telefon: 06722 2528

Green Camping am Rhein

4,4 Sterne / 415 Google-Rezensionen

  • Adresse: Am Campingplatz 1, 56338 Braubach
  • Telefon: 0171 8399809

Campingplatz Goldene Meile

4,2 Sterne / 799 Google-Rezensionen

  • Adresse: Simrockweg 9 – 13, 53424 Remagen
  • Telefon: 02642 22222

Welche Jahreszeit bietet sich am meisten für einen Urlaub am Rhein an?

Temperaturen in Rüdesheim am Rhein

Wetter – Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Rüdesheim am Rhein ist zwischen Juni und September. Zu dieser Zeit kannst du mit milden, angenehmen Temperaturen und wenig Niederschlag rechnen. Daher bieten sich optimal Spaziergänge, Radtouren und Erkundungen in der Natur an. Die höchste Durchschnittstemperatur liegt bei 24 Grad im Juli und die niedrigste Temperatur beträgt 3 Grad im Januar.

Aber auch ein Urlaub im Winter ist am Rhein zu empfehlen. In der Nebensaison sind an den beliebten Sehenswürdigkeiten definitiv weniger Menschen, sodass die spots nicht so überlaufen sind. Außerdem kannst du dich beim Wintercamping auf wunderschöne Landschaften im winterlichen Flair freuen und zum Beispiel in den Bergen auch Ski oder Snowboard fahren.

  • Höchste Durchschnittstemperatur: 24 Grad im Juli
  • Niedrigste Temperatur: 3 Grad im Januar
  • Beste Reisezeit: Zwischen Juni und September
  • Auch Wintercamping wird immer beliebter

Wetter heute / in drei Tagen

Hier findest du bereits eine Wetterprognose für heute und die kommenden Tage in Rüdesheim:

FAQ: Alles rund um den Rhein

Der Rhein ist riesig und bringt daher auch genau so viele Fragen mit sich. Wo fängt der Rhein überhaupt an und wo endet er? Ist der Rhein der längste Fluss Deutschlands und welche Flüsse münden in den Rhein? Hier werden nun abschließend noch einige Fragen geklärt, die häufig im Zusammenhang mit dem Rhein aufkommen.

Wo fängt der Rhein an und wo endet er?

Der Rhein entspringt als Vorder- und Hinterrhein in den Schweizer Alpen. Beide Quellen verbünden sich zum Alpenrhein. Ab da an fließt er durch das Rheintal, Österreich und mündet in den Bodensee. Von da an verläuft er durch Deutschland, die Niederlande und mündet schließlich in die Nordsee.

Wie verläuft der Rhein?

Vorderrhein und Hinterrhein verbinden sich in Reichenau im Schweizer Kanton zum Alpenrhein, dieser mündet nach Rheineck in den Bodensee, den er in Konstanz wieder verlässt. Von Konstanz fließt er nach Schaffhausen und weiter als Hochrhein in westlicher Richtung nach Basel. Von Basel aus Richtung Norden nach Mainz, dann in westlicher Richtung nach Rüdesheim. Von hier durchbricht der Rhein in nordwestlicher Richtung das Rheinische Schiefergebirge und fließt weiter bis nach Bonn, bis wohin der Bereich als Mittelrhein bezeichnet wird. Ab Bonn trägt der Rhein den Namen Niederrhein und mündet abschließend in die Nordsee.

Ist der Rhein der längste Fluss Deutschlands?

Mit 865 Kilometern der Gesamtlänge des Rheins, gilt dieser als längster Fluss Deutschlands.

Wo fließt der Rhein in das Meer?

Der Rhein mündet in der Haringvliet, über den Nieuwe Waterweg und durch das IJsselmeer in die Nordsee.

Lese Tipp! Campingurlaub in Deutschland

Wenn du deine Reiseroute noch nicht komplett geplant und festgelegt hast, kannst du hier gerne noch einen weiteren Artikel zur Urlaubsinspiration lesen.

Deutschland hat nämlich definitiv zahlreiche verschiedene Orte zu bieten, die sich mit malerischer Natur, spaßigen Unternehmungen und empfehlenswerten Campingplätzen optimal für einen Urlaub anbieten. Dem monotonen stressigen Alltag entfliehen und die Freiheit genießen – egal ob in der freien Natur, in den größten Metropolen oder an den schönsten Traumstrände. Das und vieles mehr gibt es in den vielseitigen Regionen Deutschlands zu entdecken. Lies hier mehr über einen Urlaub in Deutschland:

Häufig danach gelesen: