Kleidung für den Winterurlaub: Das sollte beim Campen auf deiner Packliste stehen

Kleidung fürs Wintercampen – Du bist bei kalten Temperaturen im Winter oder in kälteren Regionen campen? Wintercamping überzeugt alleine schon aufgrund der wunderschönen, winterlichen Landschaften und der Wintersportangebote, wie Ski– oder Snowboard fahren. Dabei ist die richtige Outdoor Bekleidung super wichtig, damit du nicht frierst und die Zeit mit deinen Liebsten genießen kannst. Hier erfährst du, welche Kleidung du für deinen Campingurlaub im Winter unbedingt einpacken solltest.

Wetterfeste Bekleidung für den Wintercampingurlaub

Egal ob auf dem Campingplatz oder auf Tagesausflügen und Wanderungen – ganz wichtig beim Wintercampen ist auf jeden Fall die richtige Bekleidung, um für alle Temperaturen und Wetterverhältnisse gewappnet zu sein.

Du bist bis jetzt noch nie im Winter campen gewesen oder sogar kompletter Camping-Anfänger? Dann lies dir hier 12 Tipps fürs Wintercamping durch.

Packliste: Daran solltest du im Winter denken

Zum wichtigsten Zubehör zählt auf jeden Fall festes, wasserabweisendes Schuhwerk, eine Regenjacke sowie eine dicke Outdoor Jacke, Pullover und wintertaugliche Hosen.

Aber auch Thermounterwäsche, Handschuhe, Mütze und Schal sollten unbedingt auf deiner Packliste stehen. Dadurch bist du nicht nur für die Nacht, sondern auch optimal für jegliche Art von Unternehmungen geschützt.

Oberbekleidung:

  • Winterjacke (wasserdicht und isoliert)
  • Fleecejacke oder Daunenjacke
  • Wasserdichte, atmungsaktive Außenschicht (z.B. Hardshell-Jacke/Regenjacke)
  • Pullover oder Fleecepullover
  • Wasserdichte Hose (z.B. Hardshell-Hose)
  • Warme Socken (z.B. Thermosocken)
  • Wasserfestes Schuhwerk / Winterstiefel

Unterbekleidung:

  • Thermounterwäsche (langärmlig und lange Unterhosen)
  • Wander- oder Thermohosen
  • Wechselkleidung für jeden Tag

Accessoires:

  • Sonnenbrille (besonders wichtig bei schneebedecktem Gelände)
  • Wintermütze
  • Schal oder Halstuch
  • Handschuhe (idealerweise wasserdicht und isoliert)

Schlafbekleidung:

  • Schlafanzug oder bequeme Schlafkleidung

Denke daran, dass Schichten entscheidend sind, um dich an wechselnde Temperaturen anzupassen. Achte darauf, Kleidung mit atmungsaktiven Materialien zu wählen, um Feuchtigkeit von der Haut abzuleiten, und isolierende Schichten, um die Körperwärme zu bewahren.

Mit der richtigen Bekleidung steht einem erlebnisreichen Campingurlaub selbst im Winter nichts im Wege!

Weiteres Zubehör für den Campingplatz

Außer wettergeeigneter Kleidung brauchst du natürlich auch noch weitere Ausstattung fürs Wintercampen, damit du perfekt vorbereitet bist und selbst bei Minusgraden eine unbeschwerte Zeit hast. Hier gelangst du zur kompletten Wintercamping Packliste.

Folgendes Zubehör solltest du im Winter einpacken:

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner