Black Weekend vom 27.-30. November 10 % Rabatt auf alles – außer Tiernahrung!

Outdoorhose: Wasserdicht, robust und praktisch – Trekkinghose, kurz & zip-off im Test

Outdoorhose – Beim Campen in der Natur muss man mit Allem rechnen und immer auf alles vorbereitet sein. Die Route sowie Freizeitaktivitäten können zwar geplant werden, allerdings kann das Wetter dir auch gerne mal einen Strich durch die Rechnung machen. Damit du für alles gewappnet bist und egal bei welchem Wetter eine abenteuerliche und sorglose Zeit unterwegs und auf dem Campingplatz genießen kannst, solltest du beim Packen deiner Bekleidung auch an passende wasserdichte Outdoorhosen denken, um dich vor Regen, Wind und Wetter zu schützen. Von Regenhosen und zip off bis hin zu kurzen Outdoorhosen findest du hier alle wissenswerten Informationen, um die passende Hose für dich zu finden!

Du bist Camping Anfänger? Lies hier alles über die Basics rund um Packliste, Route, Kosten, Tipps & Co.

So bist du für jedes Wetter gewappnet!

Egal ob kurzer Wochenendausflug oder mehrwöchige Reise – beim Campen kann es immer auch zu Temperaturschwankungen und wechselhaftem Wetter kommen. Mit einer entsprechenden Outdoorhose muss dir das allerdings nichts ausmachen! Gerade bei sportlichen Freizeitaktivitäten, Wanderungen oder Radtouren ist eine robuste, wind- und wasserfeste sowie atmungsaktive Hose das wohl wichtigste Zubehör. Du musst dir keine Gedanken machen, ob deine Hose dem Wetter standhält und kannst dich voll und ganz auf deinen Urlaub und deine Zeit in der Natur konzentrieren.

Je nach Vorlieben, Aktivitäten, Reiseort und -dauer lohnt sich die ein oder andere Outdoorhose vielleicht mehr für dich.

Trekkinghose: Robust & leicht beim Campen

Wenn du beim Campen auf der Suche nach wilden Abenteuern und spannenden Freizeitaktivitäten bist, eignet sich am meisten eine Trekkinghose. Die aus Polyamiden bestehenden Hosen sind nicht nur sehr leicht und atmungsaktiv, sondern überzeugen zudem durch ihre robuste und strapazierfähige Ausführung. Sie sind wasser- und wind-fest, aber auch kälte-resistent und sind als ganz besonderes Highlight auch noch mit zahlreichen Taschen ausgestattet, um alle wichtige Utensilien immer direkt dabei zu haben. Da sie relativ eng am Körper anliegen, sind sie zudem bequem und schick anzuschauen und können den ganzen Tag problemlose getragen werden.

Vorteile einer Trekkinghose

  • Leicht und atmungsaktiv
  • Robust und strapazierfähig
  • Einfach zu verstauen und transportieren
  • Wasser- und wind-fest
  • Kälte-resistent
  • Zahlreiche Taschen

Kurze Hose: Bequeme Alternative bei warmem Wetter

Beim Campen muss man allerdings nicht nur für sehr kaltes und schlechtes Wetter gewappnet sein, sondern teilweise auch für extrem warme Temperaturen. Dabei ist es sinnvoll auch kurze Hosen einzupacken. Diese sollten allerdings auch für Outdoor Aktivitäten in Frage kommen und daher aus synthetischen Materialen oder Wolle bestehen. So oder so sind die entsprechenden kurze Hose robust und strapazierfähig, aber zugleich auch atmungsaktiv und schnell trocknend, sodass sie sich für einen Natururlaub in warmen Regionen optimal eignen.

Vorteile einer kurzen Outdoorhose

  • Eignet sich für sehr warme Regionen / Temperaturen
  • Synthetische Materialien oder Wolle
  • Robust und strapazierfähig
  • Atmungsaktiv und schnell trocknend

Zipp-off Hose: 2-in1 Funktion – Outdoorhose für jedes Wetter

Ebenfalls sehr praktisch und von Vorteil beim Campen ist eine Zipp off Hose, die sich sowohl für warme als auch kalte Temperaturen eignet. Sie vereint die Vorteile einer normalen Trekkinghose, kann jedoch zusätzlich durch einen Reißverschluss abgetrennt werden, was sich bei sehr warmem Wetter anbietet. Vor allem bei längeren Tagestouren an denen du morgens losgehst, wenn es noch relativ frisch ist und den ganzen Tag unterwegs bist, bietet es sich an, zunächst mit der langen Variante loszulaufen und sie zur Mittagssonne ganz einfach und unkompliziert zu verkürzen.

Vorteile einer Zipp off Hose

  • Praktisch bei kaltem und warmen Wetter
  • Vorzüge einer Trekkinghose
  • Kann durch Reißverschluss abgetrennt werden

Regenhose: Geringes Packmaß, wasserfest & wind-abweisend

Was machst du wenn es in deinem Campingurlaub die ganze Zeit regnet? Auch hier brauchst du nicht zu verzweifeln! Wenn du auch bei schlechtem Wetter und Regen auf nichts verzichten und deinen Trip wie geplant fortsetzen willst, solltest du außer einer Regenjacke auch eine passende Regenhose einpacken. Diese sind ganz leicht und auch einfach zu transportieren und sollten daher immer im Rucksack mitgenommen werden, um sie bei plötzlichen Wetterveränderungen ganz einfach überziehen zu können. Sie sorgen nicht nur dafür, dass du vor Regen geschützt bist, sondern sind zudem wind-abweisend, atmungsaktiv und bei Bedarf auch gefüttert, um zusätzlich noch etwas warm zu halten.

Vorteile einer Regenhose

  • Geringes Packmaß / leicht zu transportieren
  • Schnell über zu ziehen / weiter Schnitt
  • Regen-abweisend
  • Wind- und wetterfest
  • Robust und atmungsaktiv

Definition: Wasserfest vs. wasserabweisend

Natürlich will man keine nassen Beine bekommen, wenn man sich schon eine Outdoorhose für den Campingurlaub zulegt. Ist hierbei jedoch wirklich eine komplett wasserdichte Outdoorhose nötig? Viele Hosen werden als wasserabweisend bezeichnet, aber was ist nun eigentlich der Unterschied zwischen wasserfest und wasserabweisend und welche Variante empfiehlt sich mehr für meinen Urlaub in der Natur? In diesem Video erfährst du die wichtigsten Unterschiede und bekommst eine informative Erklärung, um die passende Hose für dich und deinen nächsten Campingausflug zu finden.

Lesetipps! Outdoor Bekleidung beim Campen

Damit du für deinen Urlaub in der Natur auch garantiert für alles gewappnet bist, kannst du hier alternativ zur wasserfesten Outdoorhose noch weitere Artikel zu der richtigen Bekleidung beim Campen lesen.

Outdoorjacke: 3-in-1 Funktion, wind- & wasserfest

Egal ob kurzer Wochenendausflug oder längere Touren – beim Campen in der Natur kann es schon mal gravierende Temperaturunterschiede geben. Damit du auf deiner Reise für alles gewappnet bist, solltest du dir zu Beginn die richtige Outdoor Bekleidung zulegen. Eine entsprechende Jacke ist wichtig, um einen entspannten, aber ereignisreichen und unvergesslichen Urlaub genießen zu können. Egal zu welcher Jahreszeit, eine Outdoor Jacke solltest du also immer dabei haben, um dich vor Regen, Wind und Kälte zu schützen. Lies hier alles über die verschiedenen Varianten und Vorteile einer Outdoorjacke beim Campen!

Trekking- und Wanderstiefel: wasserdichte Outdoorschuhe

Da du das Wetter nicht kontrollieren kannst, kann es an manschen Tagen auch mal regnerisch und nass sein. Egal ob für einen kurzen Ausflug, eine sportliche Freizeitaktivität oder generell für die Zeit auf dem Campingplatz – das richtige Schuhwerk ist das A und O für einen sorglosen und ereignisreichen Urlaub und sollte daher auf jeden Fall ebenfalls auf deiner Packliste stehen! Lies hier mehr über die passenden Schuhe beim Campen, um unterwegs selbst in Pützen treten zu können, ohne nasse Füße zu bekommen.

Funktionsunterwäsche: Der Schutz für (Winter-)Sportler

Wie der Name es bereits verrät, handelt es sich bei Funktionsunterwäsche, um eine besondere Art von Unterwäsche. Es gibt unterschiedliche Modelle, die einerseits den Schweiß an die Oberfläche tragen, sodass man vor unangenehmen Gerüchen und Nässe geschützt bleibt. Andererseits gibt es zum Schutz vor Unterkühlung Thermo-Funktionsunterwäsche, die durch ihre gute Isolationseigenschaft die Wärme langsamer abgeben. Lies hier mehr über die verschiedenen Eigenschaften und Vorteile der verschieden Modelle und Materialien sowie Tipps zur idealen Pflege!