Bewachsene Sanddünen vor dem Meer.

Düne (Erklärung): Sandhügel an Nord- & Ostsee

Düne (Bedeutung, Definition) – Wenn du mit dem Dachzelt bis raus an den Strand fährst, dann siehst du vielleicht die Dünen. Diese Anhäufungen von Sand findest du an den Küsten von Deutschland, Dänemark und der Niederlande. Hier findest du mehr Tipps zum Thema Düne und wo du sie finden kannst.

Was ist eine Düne?

Dünen sind Anhäufungen von Sand, die durch den Wind entstehen. Dabei wird Sand von dem Wind weiter getragen und an einer anderen Stelle abgelagert. Dünen sind immer durch den Wind in Bewegung. Häufig befinden sie sich im Windschatten von Gebäuden oder Pflanzen. Trotzdem entstehen sie tendenziell nur auf weniger bewachsenen Flächen. Du findest sie oft am Strand oder in der Wüste.

Dünen auf einen Blick:

  • Anhäufungen von Sand
  • Entstanden durch Wind
  • Immer in Bewegung
  • Oft im Windschatten
  • Zu Finden am Strand oder Wüste

Eine Düne mit einigen Sträuchern oben drauf.

Mehr darüber wo du eine solche Düne in Deutschland findest, kannst du hier erfahren.

Reiseziele: Hier findest du Dünen!

Ganz in der Nähe sind die deutschen Küsten. Auch an den traumhaften Stränden dort findest du Dünen. Hier kannst du mehr über die Nord- und Ostsee lesen, die Strände dort und wo du möglicherweise die eine oder andere Düne entdeckst.

Besonders schöne Dünen auf ihren langen Sandstränden haben diese beiden Inseln. Dabei bietet dir Sylt vollstes Nordsee-Erlebnis, während ein Besuch auf Usedom dir die glitzernde Ostsee näher bringt.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner