Altmühltal Camping: Radweg, Naturpark & Sehenswürdigkeiten – Urlaub mit Hund und Kindern

Altmühltal Camping – Du bist leidenschaftlicher Campingfan? Das ist das Altmühltal eine weitere Region, die auf deiner To-Do Liste stehen sollte! Hier kannst du nicht nur den bekannten Radweg langfahren oder auf dem Panoramaweg wandern, sondern gleichzeitig auch einige Sehenswürdigkeiten und historische Infos mitnehmen. Am besten reist du dabei mit einem Dachzelt oder Zeltanhänger, da du so auch mit Kindern und mit Hund eine komplett unbeschwerte und unvergessliche Zeit genießen kannst.

Sorgloser Urlaub im Altmühltal

Ein Urlaub im Altmühltal strahlt nur so von Entspannung und Natur Pur. Hier kannst du Wanderungen oder Radtouren auf malerischen Wegen machen, baden oder Kanu fahren beispielsweise im nahegelegenen Brombachsee und spannende Unternehmungen einplanen. Beim Camping mit einem Dachzelt bist du dabei vollkommen frei in deiner Tagesgestaltung, bist nicht nur an einen Ort gebunden und kannst die intensive Zeit mit deinen Liebsten bis in die Abendstunden genießen. Um direkt losstarten zu können, kannst du dir hier dein eigenes Dachzelt kaufen!

Ansonst folgt nun alles Wissenswerte rund um das Altmühltal und einen Campingurlaub hier.

Video! Die Urlaubsregion von oben

Schau dir hier schonmal das folgende Video an, um erste spannende Eindrücke und Inspirationen für deinen eigenen, eventuell bald anstehenden Urlaub zu bekommen.

Bucket-List: 4 Tipps + 1 Geheimtipp!

  • Altmühltal Radweg
  • Naturpark Altmühltal
  • Altmühltal-Panoramaweg
  • Dinopark (Für Familien mit Kindern)

Geheimtipp: Mach einen Ausflug zum Brombachsee, der sich in unmittelbarer Nähe befindet und Spiel und Spaß für die ganze Familie garantiert!

Altmühltal Karte & Anfahrt

Das Altmühltal befindet sich zum größten Teil im bayerischen Regierungsbezirk Mittelfranken. Es erstreckt sich zwischen der Altmühlquelle an der Frankenhöhe auf der einen Seite und Kelheim an der Donau bei Regensburg auf der anderen Seite. Erreicht werden kann die beliebte Urlaubsregion ganz bequem mit dem Auto, dem Fahrrad oder Zug.

Route: Köln bis Altmühltal

Wenn du von Köln aus anreist, bist du mit dem Auto über die A3 in weniger als 5 Stunden am Ziel. Mit dem Zug und öffentlichen Verkehrsmitteln kannst du in etwa die gleiche Zeit einplanen.

Camping: Naturverbundenheit & Freiheiten

Wenn du das beste aus deinem Natururlaub herausholen möchtest, solltest du in der Region rund um das Altmühltal Campen gehen. Dadurch kannst du die Schönheit und Idylle der Natur nicht nur tagsüber, sondern auch bis in die Nacht genießen und dabei komplett vom Alltag abschalten. Außerdem bist du im Gegensatz zu einem Hotel oder einer Ferienwohnung nicht nur an einen Ort, beziehungsweise an eventuelle Essenszeiten, gebunden und kannst mehrere der spannenden Plätze erkunden. Dabei sparst du auch noch den ein oder anderen Euro, da du unterwegs nur Geld für Sprit, Verpflegung und Campingplatzgebühren zahlen musst.

Vorteile vom Dachzelt Camping

Dabei solltest du dich vorzugsweise für ein Dachzelt entscheiden! Mit diesem hast du deinen Schlafplatz immer auf dem Dach deines Wagens parat und kannst diesen enorm großen und komfortablen Bereich jederzeit aufklappen. Während der Fahrt ist es allerdings nicht auf deinem Auto zu bemerken, sodass du keine Geschwindigkeitsbegrenzungen oder ähnliches beachten musst, was wiederum ein Vorteil gegenüber einem Wohnmobil, Wohnwagen, Camper oder auch Tiny house wäre.

Dabei gibt es Dachzelt Modelle in verschiedenen Größen und Ausstattungen. Du kannst dich beispielsweise zwischen einem Dachzelt für 2 Personen, einem Dachzelt für 3 Personen oder einem Dachzelt für 4 Personen entscheiden und die entsprechende Variante dann noch ganz nach deinen Wünschen und Vorstellungen konfigurieren. Lies hier noch mehr über verschiedene Modelle, Preise, Dachlast und weitere Vorteile: Dachzelt fürs Auto!

Diese Vorteile bietet dir ein Dachzelt:

  • Flexiblere Reisegestaltung als mit Wohnwagen, Camper oder Wohnmobil
  • Nicht nur an einen Platz gebunden
  • Dachzelt ist jederzeit auf dem eigenen Auto parat
  • Kann auf jeden Wagen montiert werden
  • Unterwegs während der Fahrt kaum zu spüren
  • Bietet aufgeklappt einen großen und komfortablen Wohnbereich
  • Kann in nur wenigen Minuten aufgebaut werden
  • Verschiedene Modelle in unterschiedlichen Größen
  • Kostengünstiger als Hotel oder Ferienwohnung

Du bist Camping Einsteiger? Lies hier alles über die Basics rund um Packliste, Route, Kosten, Tipps & Co.: Camping Anfänger!

Unterkünfte: Campingplatz Empfehlungen

Da Wildcampen in der Regel in Deutschland verboten ist, solltest du dir für deine Nächte im Altmühltal also einen passenden Campingplatz oder legalen Stellplatz heraussuchen. Die beliebtesten Plätze sind allerdings alle sehr naturnah und gleichzeitig zentral genug gelegen, sodass du hier optimal die Nacht verbringen und am Morgen direkt mit deiner Tagesplanung starten kannst. Hier habe ich einige beliebte, zentrale und kostengünstige Campingplätze herausgesucht, die außerdem mit sauberen Sanitäranlagen und einigen Freizeitangeboten für Kinder ausgestattet sind.

AZUR Camping Altmühltal

3,8 Sterne / 564 Google-Rezensionen

  • Adresse: Campingstraße 1, 85110 Kipfenberg
  • Öffnungszeiten: 09:00 bis 20:00 Uhr
  • Telefon: 0711 4093510

Altmühlsee – Campingplatz Herzog GmbH

4,4 Sterne / 973 Google-Rezensionen

  • Adresse: Seestraße 12, 91710 Gunzenhausen
  • Telefon: 09831 9033

Campingplatz an der Altmühl NATURAMA Beilngries mit Bayerns 1. Faßhotel

4,5 Sterne / 1.087 Google-Rezensionen

  • Adresse: An d. Altmühl 24, 92339 Beilngries
  • Öffnungszeiten: 08:00 bis 22:00 Uhr
  • Telefon: 08461 606730

Campingplatz Kratzmühle

4,2 Sterne / 1.034 Google-Rezensionen

  • Adresse: Mühlweg 2, 85125 Kinding
  • Öffnungszeiten: 08:00 bis 22:00 Uhr
  • Telefon: 08461 64170

Campingplatz TALBLICK in Riedenburg im Altmühltal

3,8 Sterne / 181 Google-Rezensionen

  • Adresse: Austraße 40, 93339 Riedenburg
  • Öffnungszeiten: 10:00 bis 20:00 Uhr
  • Telefon: 09442 430

Bewertung: Erfahrung – Was ist wichtig?

Beim Camping solltest du bei der Auswahl deines Campingplatzes auf jeden Fall auf ein paar wichtige Kriterien achten, um deine Zeit hier bestmöglich genießen zu können. Beispielsweise sind eine zentrale Lage mit genug Privatsphäre sowie eine gewisse Sauberkeit des Platzes und der Sanitäranlagen wichtige Ausschlusskriterien, die du bei deiner Wahl bedenken solltet, damit du dich auch in deinem Urlaub trotzdem noch wohl und heimisch fühlst.

Hier habe ich einige Faktoren für dich aufgelistet, die du bei der Recherche nach dem richtigen Platz im Auge behalten solltest:

  1. Ruhe
  2. Verpflegung
  3. Freundlichkeit
  4. Preis-Leistungs-Verhältnis
  5. Sauberkeit allgemein
  6. Sanitäranlagen
  7. Sauberkeit Sanitär
  8. Zustand der Mietunterkünfte / Parzellen
  9. Infrastruktur
  10. Freizeit
  11. Lage

Aktivitäten: Fahrrad fahren, baden & Sightseeing

Im Campingurlaub bist du immer in der Natur gelegen und hast meist direkten Zugang zu den beliebten Freizeitaktivitäten und Attraktionen. Die Region rund um das Altmühltal ist sehr naturbelassen und bietet einige Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in unmittelbarer Nähe. Gleichzeitig erwarten dich aber auch Spiel und Spaß sowie spannende Aktivitäten für die ganze Familie.

Hier habe ich einige interessante Unternehmungen herausgesucht, die bei einem Campingurlaub im Altmühltal auf dich warten und für Abenteuer, Spaß und Spannung sorgen:

  • Fahrradtouren auf den zahlreichen Radwegen
  • Wanderungen (z. B. Panoramaweg)
  • Spaziergänge mit Hund
  • Reiten
  • Kanu fahren (z. B. auf dem Brombachsee)
  • Angeln
  • Shopping
  • Sightseeing
  • Wellness und Spa Angebote

Ausflugsziele: Unternehmungen & Sehenswürdigkeiten

Die Region rund um das Altmühltal bietet sich optimal zum Spazieren gehen, Wandern, Radfahren oder auch Kanu fahren an. Egal ob der Altmühltal-Radweg oder der Altmühltal-Panoramaweg – hier schlagen die Herzen von Naturfans auf jeden Fall höher. Aber auch ansonsten kommt hier jeder auf seine kosten. Beispielsweise lohnt sich ein Ausflug zum Brombachsee, der in kurzer Entfernung zu erreichen ist und durch landschaftliche Highlights, sportliche Freizeitaktivitäten, Entspannung am Stand und vor allem familien- und hundefreundliche Attraktionen punktet. Besonders für Familien mit Kindern empfiehlt sich auch der Dinopark.

Diese Unternehmungen sind in der Region zu empfehlen:

  • Altmühltal-Radweg
  • Altmühltal-Panoramaweg
  • Naturpark
  • Brombachsee
  • Dinopark

Meine Top 3 Tipps:

Altmühltal Radweg: Naturpark, Altmühlquelle & Seenlandschaft

Viele Urlauber kommen in die Region, um den Altmühltal Radweg entlang zu fahren, der als einer der beliebtesten Radtouren Deutschlands gilt. Begonnen wird meistens in Rothenburg, etwa 15 Kilometer von der Altmühlquelle entfernt. Der Weg verläuft dann etwa 250 Kilometer entlang von malerischer Natur und Windungen des Flusses. Du wirst als Highlight durch den Naturpark geführt, fährst weiter durch die fränkische Seenlandschaft und endest schließlich in der Mündung der Altmühl an der Donau bei Kelheim. Die Tour ist sowohl für Anfänger als auch leidenschaftliche Radfahrer geeignet und kann entsprechend beliebig aufgeteilt werden.

Schau dir gerne das folgende Video an, um einen Eindruck der Tour zu bekommen. Hier siehst du schonmal die wunderschönen Ecken und landschaftlichen Highlights, die dir bei diesem spektakulären Radweg begegnen werden.

Dinopark: Erlebnis für Familien mit Kindern

Der Dinopark ist ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein. Auf ungefähr 1,5 Kilometern können Besucher einen märchenhaften Waldweg entlang spazieren und dabei einiges über die 400 Millionen Jahre alte Erdgeschichte erfahren. Über 70 lebensechte Nachbildungen verschiedener Dinosaurier erwarten dich dabei, wobei die Modell teilweise die Baumkrone erreichen. Anschließend gibt es einige historische Fossilien und Skelette in der Museumshalle, die bei einem Rundgang bestaunt werden können. Hier können außerdem noch einige interessante Informationen in Erfahrung gebracht werden. Bei deinem Urlaub im Altmühltal sollte der Dinopark also unbedingt auf deiner To-Do Liste stehen – egal ob mit oder ohne Kinder!

Infos über den Dinopark:

  • 1,5 Kilometer langer märchenhaften Waldweg
  • 400 Millionen Jahre alte Erdgeschichte
  • Über 70 lebensechte Nachbildungen verschiedener Dinosaurier
  • Museumshalle mit historischen Fossilien und Skeletten
  • Spannendes Erlebnis für Groß und Klein

Altmühltal-Panoramaweg: Wander Route in der Natur

Wer lieber zu Fuß unterwegs ist und gerne Wandern geht, für den ist der Altmühltal-Panoramaweg vielleicht mehr geeignet. Dieser führt dich von Gunzenhausen nach Kelheim und ist etwa 200 Kilometer lang. Du solltest für diese Strecke also auf jeden Fall mehrere Tage und verschiedene Etappen einplanen. Erfahrene Camper benötigen ungefähr 10 Tage für den gesamten Weg. Du kannst dir aber auch nur einen Teil der Route heraussuchen und von da ab dann beispielsweise wieder mit dem Bus zurückfahren.

Der gesamte Trip lohnt sich aber allemal, da es außer malerischer Natur auch historische Städte sowie Burgen und Schlösser mit spannender Geschichte zu entdecken gibt. Schau dir dazu dieses Video an, um schonmal in Erfahrung zu bringen, was dich dabei erwarten wird.

Wetter: Temperaturen & Trend

Das Klima im Altmühltal ist das ganze Jahr über mild aber regnerisch, wobei der Jahresniederschlag 242 mm und die Durchschnittstemperatur 14 Grad beträgt. Der Juli ist mit durchschnittlich 19,4 Grad der wärmste Monat, während der Januar mit zwischen -1 und 3 Grad der kälteste Monat ist. Ein Urlaub ist besonders in den Sommermonaten zwischen Mai und September zu empfehlen, da du zu dieser Zeit optimal die Region erkunden, Fahrradtouren und Spaziergänge machen kannst.

Wetter heute / in drei Tagen

FAQ: Fragen & Antworten

Wo ist es am schönsten im Altmühltal? Wie lang ist der Altmühltal-Radweg? Und wie groß ist das Altmühltal eigentlich? Hier werden nun einige Fragen und Antworten geklärt, die häufig im Zusammenhang mit dem Altmühltal gestellt werden.

Wo ist es am schönsten im Altmühltal?

Die Region rund um das Altmühltal ist sehr naturnah und lädt nur so zur Erkundung der farbenfrohen Landschaften ein. Zu den schönsten Städten der Umgebung gehören zum Beispiel Dollnstein, Eichstätt, Gunzenhausen, Pappenheim und Weißenburg.

Wie lang ist der Altmühltal Radweg?

Der bekannte Altmühltal Radweg ist rund 250 Kilometer lang und wird jedes Jahr von zahlreichen Touristen bestritten. Im besten Fall startest du in Rothenburg entlang der Altmühl bis nach Kelheim. Dabei führt dich der Weg durch den Naturpark, die ein ganz besonderes Highlight für viele Naturfans ist.

Was gehört zum Altmühltal?

Zum Altmühltal gehören die Städte Beilngries, Berching, Dietfurt, Eichstätt, Greding, Gunzenhausen, Kelheim, Monheim, Neuburg a.d. Donau, Neumarkt, Pappenheim, Riedenburg, Treuchtlingen, Weißenburg und Wemding.

Wie groß ist das Altmühltal?

Das Altmühltal umfasst insgesamt eine Fläche von 2.962 km².

Wo verläuft das Altmühltal?

Das Altmühltal beginnt in Mittelfranken mit der Altmühlquelle nordwestlich von Leutershausen und endet in Kelheim an der Donau bei Regensburg.

Welcher Landkreis Altmühltal?

Das Altmühltal gehört zum Landkreis Eichstätt.

Häufig danach gelesen: