10% op alles! CAMPWERK Zwarte Week!

Camping in Bayern: Top Urlaubsregionen, Traumhafte Seen & Städtetrips

Camping in Bayern – Der Süden Deutschlands ist neben der Nordsee und Ostsee das beliebteste Urlaubsgebiet von deutschen und ausländischen Urlaubern. Allen voran Deutschlands flächenmäßig größtes Bundesland Bayern. Neben wunderschönen Landschaften, traumhaften Aussichten und dem typisch bayrischen Charme bietet das Bundesland viele interessante Städte, wie München und Nürnberg, sowie eine Vielzahl von Seen, wie den Bodensee und den Hopfensee, an dem Du entspannen, wandern und die Natur genießen kannst. Mit einem Dachzelt oder Zeltanhänger wird Dein Urlaub zu einem wahren Abenteuer, bei dem die Entspannung nicht zu kurz kommt. Wir zeigen Dir was das süddeutsche Bundesland zu bieten hat und welche Regionen Du bei einem Urlaub unbedingt besuchen solltest, sowie Vorschläge für einen Roadtrip.

Bayern: Wanderwege, Wald & Natur

Wer im Urlaub sowohl Abenteuer als auch Entspannung sucht, der ist in Bayern und vor allem in den Alpen genau richtig. Traumhafte Wanderwege, unberührte Wälder, klares Wasser und traditionelle Architektur. In Süddeutschland erlebst du das Gefühl völliger Naturverbundenheit und Freiheit und wirst dich noch lange an diese spannende und abenteuerliche Zeit zurückerinnern. Wer einen Abenteuerurlaub mit viel Aktivitäten plant, auf Entspannung jedoch nicht verzichten möchte, der ist in den Alpen genau richtig. Der Urlaub in den Alpen punktet mit traumhaften Wanderwegen, grünen Wäldern und glasklarem Wasser.

Karte: Lage von Bayern in Deutschland

Bayern ist mit mit mehr als 70.500 Quadratkilometern das flächengrößte Bundesland in Deutschland. Das im Südosten gelegene Bundesland ist zudem mit rund 13 Millionen Einwohnern nach Nordrhein-Westfalen das zweitbevölkerungsreichste deutsche Land.

Hier siehts du noch einmal Bayern aus der Nähe.

Wissenswert: 3 Fakten zu Bayern

Gerade im Süden Bayerns kannst du die bergige Landschaft der Alpen genießen. Du kannst beim Wandern an deine eigenen Grenzen gehen oder mit der Familie ein paar aufregende Stunden erleben. Für unsere Wassersport Freunde lassen sich auch Campingplätze in Bayern direkt am einem der zahlreichen Seen oder einem Fluss finden.

Warum Bayern?

  • Seen, baden mit Bergpanorama
  • Flüsse, für lange Spaziergänge
  • Gebirge, zum Wandern

Bayern von oben mit der Drohne

Klingelnde Kuhglocken, romantische Bergdörfer und blaue Seen mit weißen Berggipfeln im Hintergrund – mit diesem Video kannst du dir einen ersten Überblick über die Naturschönheiten des Bundeslandes und den Alpen verschaffen.

360° Blick von Bayern

Hier hast du mit einem 360° Blick ein Beispiel von dem Brombachsee in Bayern. Mehr Tipps zum Brombachsee und weiteren Bayerischen Seen findest du untern.

Städtetrips: München, Nürnberg & Co.

Neben wunderschönen Wanderwegen durch Wälder, Täler und Berglandschaften, eignet sich das große Bundesland sehr gut für einen oder gleich mehrere Städtetrips. Besonders beliebt ist natürlich die bayrisches Hauptstadt München. Diese sowie die Großstadt Nürnberg ziehen jährlich viele Touristen an. Hier zeigen wir Dir was Du bei einem Städtetrips nach München, Brunnen, Füssen oder Nürnberg auf keinen Fall verpassen solltest.

Brunnen

Eine absolute Empfehlung ist der Campingplatz Brunnen, der jedes Jahr von zahlreichen Touristen besucht wird. Er überzeugt durch seine einzigartige Lage mitten in der malerischen Natur, in unmittelbarer Nähe des Forggensees und mit Blick auf die romantischen Schlösser Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau.  Hier erfährst du nun alles über Preise, das Wetter, den Platzplan sowie weitere Informationen zum Camping.

Füssen

Füssen grenzt im Süden bereits an Österreich und lädt daher schon fast zu einem Spaziergang dorthin ein. Die romantische bayrische Stadt im Allgäu punktet darüber hinaus mit zahlreichen historischen Museen. Hier kommen Geschichts- und Kulturinteressierte voll auf ihre Kosten. Ein ganz besonderes Highlight und vermutlich das Markenzeichen der Stadt ist das romantische Schloss Neuschwanstein oder auch das Schloss Hohenschwangau. Diese kannst du am besten bei einem Tagesausflug mit einer Wanderung verbinden und die wunderschönen Gegenden rundherum bewundern. Außerdem erwartet dich der malerische Hopfensee, eine Sommerrodelbahn und eine Seilbahn mit erstaunlichem Panoramablick!

München

Oft wird die bayrischen Landeshauptstadt München mit Großstadtleben, Bier und dem Oktoberfest in Verbindung gebracht. Aber auch abgesehen davon überzeugt die facettenreiche Stadt mit zahlreichen landschaftlichen Highlights, idyllischer Natur, spannenden Sehenswürdigkeiten und einer netten Altstadt im charmanten Flair. Alleine deshalb lohnt sich auf jeden Fall schon ein Besuch zu einem der beliebtesten Urlaubsorte in Deutschland.

Oktoberfest, Bier und Weißwurst. München ist bekannt für das größte Volksfest Europas. Doch darüber hinaus gilt die Weltstadt als ein Zentrum der Kultur, Politik, Wissenschaft und Medien. Ein Urlaub in der bayrischen Metropole bietet so einiges. Neben familienfreundlichen Aktivitäten, wie Museumsbesuche, Surfaktion und Parkspatziergängen, überzeugt die Stadt mit dem typisch bayrischen Charme, barocker Architektur und einer luxuriösen Innenstadt. München liegt im Vergleich zu anderen Großstädte in Bezug auf Lebenshaltungskosten und Miete weit über dem Durchschnitt. Ein Hotelaufenthalt für die ganze Familie kann gut und gerne das Urlaubsbudget sprengen. Aber in der Stadt versammeln sich einige Stadtcampingplätze, von denen alles innerstädtische sehr gut erreichbar ist. Mitten im Geschehen, statt nur dabei, zum Beispiel mit einem Dachzelt oder Camper.

Nürnberg

Nürnberg ist eine fränkische kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Mittelfranken des Freistaats Bayern und liegt in dessen Norden. Neben München ist sie das beliebteste Urlaubsziel im Süden Deutschlands. Besonders touristische Highlights sind der weihnachtliche Christkindlesmarkt oder das Germanische Nationalmuseum. Aber nicht nur zur Weihnachtszeit lohnt sich eine Reise ins bayrische Nürnberg. Im Sommer kannst Du auf den zahlreichen Grünflächen entspannen, Museen besuchen oder durch die Altstadt schlendern.

Seen in Bayern: Ammersee, Bodensee & Co.

Deutschland bietet eine große Auswahl an Seen und Flüssen, welche beliebte Urlaubsorte darstellen. Die touristisch am meisten erschlossenen Seen liegen im Freistaat Bayern. Der beliebteste See ist der Bodensee, welcher an der Grenze zur Schweiz liegt. Ebenfalls ins Bayern gelegen ist der Hopfensee, welcher im Ostallgäu liegt. Dazu kommen noch der Ammersee, Brombachsee, Eibsee, Forggensee, Waging am See und Walchensee.

Ammersee

Der Ammersee ist der drittgrößte See in Bayern und zieht jede Saison tausende Urlauber an. Das kristallklare Wasser und die vielfältige Natur überzeugen sicher auch Dich! Mit einem Dachzelt oder einem Zeltanhänger kannst du zu zweit oder mit der ganzen Familie einen aktiven aber auch einspannten Urlaub am Ammersee machen. Wir verraten Dir wo du am Ammersee am besten unterkommst und welche Orte und Aktivitäten du auf keinen Fall verpassen solltest.

Bodensee

Eine Fahrradtour einmal rund um den Bodensee? Wandern in den Bergen? Am Strand die Sonne genießen? Oder aktionreiche Aktivitäten im Wasser, wie Windsurfen oder Segeln? Am facettenreichen Bodensee kannst du mal wieder so richtig vom stressigen Alltag abschalten und einen Urlaub fernab von Arbeit und Stress genießen. Bei vielfältigen Angeboten und Sehenswürdigkeiten wird dir ein Urlaub für die ganze Familie garantiert. Erholungsurlaub für die Großen und Abenteuer Pur für die Kleinen – bei einer Mischung aus entspannendem Natururlaub, kulturellem Städtetrip und aufregenden Aktivitäten kommt an den schönsten Ecken des Bodensees jeder auf seine Kosten.

Karte und Lage Bodensee (Bayern, Barden Württemberg)

Der Bodensee ist ein 63km langer See im Alpenvorland zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er besteht aus zwei miteinander verbundenen Teilen und wird gerne von Touristen aus aller Welt besucht. Die Region rund um den See eignet sich aufgrund der idyllischen Atmosphäre hervorragend zum Campen und kann von überall mit dem Auto oder Zug erreicht werden.

Brombachsee

Der Brombachsee punktet allein schon aufgrund seiner zahlreichen Bademöglichkeiten, der märchenhaften Natur und dem Strand rund um den See. Einem entspannten Tag am Strand mit Abkühlung zwischendurch und anschließendem Spaziergang in den Wäldern steht also nichts im Wege. Aber auch abgesehen davon, kannst du eine ausgiebige Wanderung genießen oder dich für eins der vielen Wassersportangebote entscheiden. So oder so, der Brombachsee hat für Groß und Klein einiges zu bieten, sodass du deinen Urlaub voll und ganz auskosten und eine unvergessliche Zeit haben kannst.

Chiemsee

Das Chiemsee Alpenland gehört zu den schönsten Regionen Deutschlands und punktet nicht nur mit dem schönen See selbst, sondern auch durch die Berge der Alpen, die den See einrahmen. Daher solltest du dir einen Urlaub am facettenreichen Chiemsee nicht entgehen lassen, deine Liebsten einpacken und einen unvergesslichen Urlaub in einer der schönsten Regionen Deutschlands genießen. Der beliebte Chiemsee garantiert dir eine Mischung aus entspanntem Badeurlaub, malerischen Landschafen und attraktiven Sehenswürdigkeiten.

Eibsee

Der Hauptaspekt, warum der Eibsee aufgesucht wird, ist natürlich der See selbst. Allerdings bietet auch die Gegend rundherum ausreichend Möglichkeiten, für einen spannenden Tagesausflug. Vor allem leidenschaftliche Wanderer sind von der bergigen Landschaft angetan. Besonders der bekannte Eibsee-Rundweg bietet sich für einen netten Spaziergang einmal um den kompletten See an und zählt zu den schönsten Wanderwegen Bayerns. Auch eine ausgiebige Tour zur Hochthörlehütte ist für Sportbegeisterte immer sehr zu empfehlen, da oben angekommen ein einzigartiges Naturpanorama über den ganzen See auf dich wartet. Dadurch erlebst du nicht nur einen abenteuerlichen und gleichzeitig entspannten Urlaub, sondern bekommst zudem eine Aussicht geboten, die du so schnell nicht mehr vergessen wirst.

Forggensee

Der Forggensee ist der fünftgrößte See Bayerns. Er bezaubert mit seiner unglaublichen Natur jährlich Millionen von Touristen. Nicht nur die Natur ist ein Grund, um den Ort zu besuchen, auch die umliegenden Attraktionen und Orte lassen dich unvergessliche Momente haben. Ob eine schöne Bootsfahrt und Sonnenbaden mit den Liebsten oder der Besuch einer der bedeutsamsten Schlösser Europas. Hier kannst du dich für einen Tag wie eine König*in fühlen und einen Ausblick über ganz Schwangau haben.

Hopfensee

Der Hopfensee befindet sich im Landkreis Ostallgäu, Bayerisch Schwaben, Bayern. Mit einer maximalen Länge von 2,5 Kilometern und einer durchschnittlichen Tiefe von 10 Metern ist er ein relativ kleiner See. Das bedeutet aber nicht, das man dort wenig sehen oder machen kann. Die Reise zum Hopfensee lohnt sich allein schon aufgrund der unbeschreiblichen Aussicht. Verständlich wieso man ihn auch ‘Allgäuer Riviera’ nennt. Eigentlich ist der Hopfensee bekannt als Luft- und Kneippkurort. Die ruhige Lage, die frische Luft und das lauwarme Wasser im See laden förmlich zum Entspannen ein. Bereits im Mai kann man sich nach einem Spaziergang am Strandbad ins Kühle schmeißen, denn das angeblich “Kühle” hat den Vorteil, dass es zu den wärmsten Voralpenseen gehört.

Karte und Lage Hopfensee (Bayern, Barden Württemberg)

Etwa 6 Kilometern nördlich von Füssen im Landkreis Ostallgäu, Bayerisch Schwaben liegt der Hopfensee. Im Norden begrenzen Flyschberge und im Westen die Drumlins des Grundmoränenhügellandes das Gewässer. In Folge des Abschmelzprozesses des Lechvorlandgletschers stellt der Hopfensee ein Relikt der nordwestlichen Bucht des spätglazial gebildeten Füssener Sees dar.

Waging am See

Waging am See ist ein Luftkurort und liegt direkt am Waginger See, was den Namen der Gemeinde erklärt. Waging am See überzeugt besonders durch die vielen Möglichkeiten für Spaziergänge, Wanderungen und Bootstouren auf dem Waginger See, aber auf der anderen Seite auch durch spannende Sehenswürdigkeiten. Vom Schlossberg, weiteren Seen oder einer einzigartigen Vogelwelt, ist hier für jeden etwas dabei!

Walchensee

Der Walchensee punktet vor allem durch seine malerische Natur und die vielen naturbelassenen Wege, die bei einem ausgiebigen Spaziergang erkundet werden können. Aber auch viele Badeseen laden besonders Familien zu einem Tagesausflug voller Spaß, Erholung und Abenteuern ein. Hier kannst du allerdings nicht nur baden sondern auch hervorragend Bootstouren unternehmen. Welche Ecken und top Spots du auf jeden Fall besuchen solltest und was die ganz besonderen Highlights in der Region rund um den See sind, habe ich hier zusammengefasst.

Regionen: Allgäu, Altmühltal & Co.

Bayern hat zusätzlich noch empfehlenswerte Regionen die zum Camping einladen wie das Allgäu, das Altmühltal und Gebirge wie den Bayerischen Wald und der Zugspitze mitsamt Umgebung.

Allgäu

Wenn du dich dazu entschlossen hast, im Allgäu Campen zu gehen, erwarten dich zahlreiche Landschaften aus idyllischer Natur, mächtigen Bergen, Wäldern und Seen. Du kannst hier vom stressigen Alltag abschalten und erlebst das Gefühl von Naturverbundenheit und Freiheit. Dabei überzeugt die Region zudem durch spannende Geschichte und entsprechende Sehenswürdigkeiten und ist dadurch nicht nur für Naturfans interessant, sondern auch für Kultur-, Kunst-, und geschichtlich Interessierte Urlauber eine absolute Empfehlung. Wenn du also mit der ganzen Familie anreist, kommt hier garantiert jeder auf seine Kosten.

Altmühltal

Die Region rund um das Altmühltal bietet sich optimal zum Spazieren gehen, Wandern, Radfahren oder auch Kanu fahren an. Egal ob der Altmühltal-Radweg oder der Altmühltal-Panoramaweg – hier schlagen die Herzen von Naturfans auf jeden Fall höher. Aber auch ansonsten kommt hier jeder auf seine kosten. Beispielsweise lohnt sich ein Ausflug zum Brombachsee, der in kurzer Entfernung zu erreichen ist und durch landschaftliche Highlights, sportliche Freizeitaktivitäten, Entspannung am Stand und vor allem familien- und hundefreundliche Attraktionen punktet. Besonders für Familien mit Kindern empfiehlt sich auch der Dinopark.

Bayerischer Wald

Der Bayrische Wald lädt aufgrund der vielen mächtigen Berge und Gipfel definitiv zu einem aktiven Natururlaub ein. Wanderungen, Spaziergänge, Fahrradtouren und Co. stehen hier ganz oben auf der Tagesplanung. Ein besonderes Erlebnis bieten die Berge “Großer Arber” und “Silberberg”. Bei Camping im Bayrischen Wald kannst du die Naturverbundenheit und Freiheit komplett genießen, denn es handelt sich um ein mächtiges Gebirge mit Naturhighlights, Angeboten zum Wandern und einem Nationalpark, aber auch spannenden Ausflugszielen und Unternehmung.

Zugspitze & Umgebung

Um dem stressigen Alltag zu entfliehen, ist die Region rund um die Zugspitze absolut zu empfehlen. Besonders im Winter wird dir ein erstaunliches Panorama im Winter-Wunderland Charme geboten. Vom Wandern sowie Fahrten mit der Seilbahn oder Gletscherbahn zum Gipfelkreuz bis hin zu Unternehmungen mit Hund und Kindern ist in der Region für jeden etwas dabei. Hier erfährst du alles über die verschiedenen Orte in Deutschland und Österreich, empfehlenswerte Erlebnisse sowie Wissenswertes über das Camping an der Zugspitze.

Campingplatz Empfehlung

Ob einfach oder luxuriös, ob mit Dachzelt oder Wohnmobil, auf deinem ausgewählten Campingplatz, wirst du die schönste Zeit des Jahres verbringen! Man kann Urlaub vor der eigenen Haustür machen? Richtig, beim campen in Bayern kannst du dich freuen auf abwechslungsreiche Attraktionen und Angeboten auf dem Campingplatz und inspirierende Reiserouten, die deinen Erholungsurlaub perfekt machen.

Camping: Wochenendtrip, Kurzurlaub & Co.

Gerade wenn Du nur für wenige Tage oder einen Wochenendtrip nach Bayern kommst, bietet es sich an Campen zu gehen. Tagsüber kannst Du das volle Programm bayrische Leben auskosten und bist abends trotzdem ruhig und naturbelassen gelegen und kannst die Zeit entspannt mit Deinen Liebsten genießen. Am Lagerfeuer zusammensitzen, den Sternenhimmel beobachten, spannende Geschichten austauschen und vom Zwitschern der Vögel geweckt werden – das alles ist Campen!

Campen ermöglicht Dir also deinen Tag individuell und flexibel zu gestalten. Du kannst aufbrechen wann Du willst und deinen Abend gemütlich ausklingen lassen. Zudem ist das Campen günstiger als beispielsweise die Übernachtung in einem Hotel mitten in den Städten Bayerns. Du kannst so also das Beste aus Deinem Urlaub rausholen und nimmst alles mit was die geschmackvollen Städte zu bieten haben. Diese Variante wird mittlerweile immer beliebter bei Jung und Alt, also pack Deine Sachen und plane Deinen Campingurlaub in Berlin!

Die Vorzüge beim Campen in Bayern:

  • Individuelle Tagesgestaltung
  • Entspannung und Ruhe am Abend
  • Kurze Anreise zum lebendigen Geschehen
  • Kostengünstige Variante
  • Facettenreichen Naturaspekt Berlins kennen lernen

Du bist Camping Einsteiger? Lies hier alles über die Basics rund um Packliste, Route, Kosten, Tipps & Co.: Camping Anfänger

Packliste fürs Campen: Checkliste, Tipps & Anregungen

Mittlerweile geht man meistens nicht mehr nur mit der nötigsten Ausstattung Campen. Stattdessen darf es etwas mehr Luxus sein. Statt im 2-Personen Zelt, ist es bequemer im komfortablen Dachzelt zu reisen und auch wichtiges Outdoor-Equipment, wie Stühle, Tisch und Liegen dürfen auf dem Campingplatz nicht fehlen. Ordnung ist für dich das A und O? Auch dafür gibt es beim Campen eine praktische Lösung! Hier findest du also eine Checkliste, um in deinem Campingurlaub alle essenziellen Dinge dabei zu haben und deine Zeit bestmöglich gestalten zu können.

Roadtrip Alpen – mit dem Dachzelt

Natur pur! Ein Roadtrip durch die Alpen ist der Inbegriff von Naturerlebnis und Entspannung. Die eindrucksvollen Alpen locken jedes Jahr tausende Touristen nach Süddeutschland und Österreich. Malerische Landschaften, verlassene Wälder und glasklare Seen sowie Flüsse erwarten dich bei diesem Abenteuer. Die spontane Reise im September diesen Jahres wurde mit dem Skycamp Dachzelt auf einem Seat Tarraco bestritten. Mit jedem Schritt aus dem Auto und jedem neuen Sonnenaufgang spürt man aufs neue die Ruhe und Gelassenheit der Natur. Tief Durchatmen und dem Alltagsstress entkommen geht nirgendswo besser als hier.

Ein Roadtrip mit dem Dachzelt durch die Alpen bietet dir:

  • Abenteuer und Freiheitsgefühl
  • Naturverbundenheit
  • Individuelle Tagesplanung
  • Freie und flexible Zeitgestaltung

Stationen: Von Kitzingen bis zum Plansee

Wieder einmal haben sich zwei Campwerk Ambassadors mit einem Dachzelt auf den Weg gemacht. Diesmal mit dem Skycamp Dachzelt von iKamper. Im Video siehst du die eindrucksvolle Reise durch die Alpen. Mit dabei: Ein Seat und das Skycamp Dachzelt für bis zu 4 Personen.

  • Weingut Eherieder Mühle, Kitzingen
  • Campingplatz Seespitze, Plansee
  • Gasthaus Sunnawirt, Heiterwang

Camping Tour nach Bayern

Gesagt getan! Die Urlaubsplanung ist fertig und die Koffer sind bereits gepackt. Die Montur des Dachzelts auf dem Auto ging sehr schnell und der Aufbau auf dem Campingplatz wird mit einem einzelnen Handgriff lediglich wenige Sekunden dauern. Gestartet wird in Berlin und der erste geplanter Stopp wird in Leipzig sein. Von dort aus soll es dann nach Bayreuth gehen, von wo wir unseren Weg in Richtung Nürnberg vorsetzen werden. Zwischendurch sind wir offen für spontane Stopps, wenn uns nette Dörfer und spannende Sehenswürdigkeiten begegnen oder wir eine Pause einlegen wollen.

Geplante Route:

  • Leipzig
  • Bayreuth
  • Nürnberg
  • München

Der Campingtrip ist eine einzigartige Gelegenheit, um mal wieder komplett vom Alltagsstress abzuschalten und sich dabei auf die idyllische Natur einzulassen. Eine unvergessliche Zeit ist versprochen und ab jetzt werden öfter kurze Ausflüge mit dem Auto und dem Dachzelt zu unternommen.

Du möchtest mehr und ausführlicheres zu der Campingtour in den Süden Deutschlands lesen und alles Etappenziele mitnehmen? Dann lies hier mehr: Camping Tour nach Bayern: Von Berlin über Leipzig, Bayreuth & Nürnberg nach München

Temperaturen & Klima in Bayern

Das Wetter in Bayern ist sehr durchwachsen. Warme Sommer und meist kalte Winter kennzeichnen das südliche Bundesland. Der wärmste Monat ist meist der Juli, kältester der Januar. Dabei ist der Norden Bayerns trockener und wärmer als der Süden. Die Region um Würzburg weist die meisten Sonnentage Süddeutschlands auf.

Wetter heute / in 3 Tagen

Damit Dein Urlaub nicht ins Wasser fällt, findets Du hier eine aktuelle Wetterkarte mit einer Prognose für die nächsten drei Tage. Mit diesen Informationen kannst Du Dich bestens auf einen Urlaub in Bayern vorbereiten.

Tagestrip oder Wochenendausflug? Das ist in der Nähe!

Camping in Hessen: Rhein, Edersee & Co.

Camping in Hessen – Egal, ob Wassersport oder Spaziergänge durch die Weinberge am Rhein, Hessen bietet dir schöne Urlaubsregionen wie den Edersee. Mit deinem Camping Urlaub in Hessen kannst die Natur des Bundeslandes hautnah erleben. Hier findest du Reiseziele, die du direkt vom Campingplatz mit Auto und wahlweise Dachzelt oder Zeltanhänger aus erreichen kannst.

XXL Camping in Deutschland: Städte, Inseln, Seen & Co.

Die meisten Deutschen zieht es in den warmen Süden nach Italien, Frankreich oder Spanien, dabei gibt es in Deutschland soviel zu entdecken. Tiefblaue Seen, blühende Natur und der süße Geruch von Freiheit. Genauso wie schlaflose Nächte in den vollen Großstädten Deutschlands, München, Berlin oder Hamburg. Dem monotonen stressigen Alltag entfliehen und die Freiheit genießen, ob in der freien Natur, in den größten Metropolen oder an den schönsten Traumstrände. Das und viel mehr in geht in den vielseitigen Regionen Deutschlands. Reisen macht nicht nur glücklich, sondern fördert auch dein inneres Wachstum, lässt dich Neues erlernen und baut die alten Vorurteile ab. Hier zeigen wir Dir die interessantesten Städte, Inseln, Seen und Regionen die Deutschland zu bieten hat und zeigen Dir wie Du deine Reise in Deutschland gestalten kannst.

Häufig danach gelesen: