Dachzelt fürs Auto: Modell, Dachlast, Preis & Komfort beim Campen

Dachzelt – Komfortabel und luxuriös Campen! Im Campingurlaub geht es darum Abenteuer zu erleben, die Ruhe in der idyllischen Natur zu genießen und dabei eine erholsame und sorglose Zeit mit seinen Liebsten zu haben. Als leidenschaftlicher Camper ist man oft auch mehrere Wochen in den unterschiedlichsten Regionen und auf verschiedenen Campingplätzen unterwegs und weiß, dass das Schlafen in einem klassischen Zelt zwar eine gute Lösung für einen Kurztrip oder zwischendurch ist, aber langfristig nicht die optimalste Variante. Ein Dachzelt ist daher die perfekte Lösung, um noch bequemer und einfacher zu schlafen und die Zeit unterwegs dadurch noch intensiver genießen zu können. Aber wie viel kostet ein Dachzelt, welches ist das beste Dachzelt und wo darf man mit Dachzelt eigentlich stehen?

Luxus Pur beim Campen: Unterwegs mit dem Dachzelt

Schnell, unkompliziert und praktisch – Bei keiner anderen Schlafmöglichkeit bist du den Sternen so nah! Das Dachzelt wird einfach auf deinen Kleinwagen montiert und ist fast direkt bereit, um nach langen, erlebnisreichen Tagen darin schlafen zu können. Du musst das Zelt lediglich mit einer Handbewegung aufklappen und kannst direkt hinaufklettern. Mit integrierter Matratze und komfortablem Wohnraum garantiert dir ein Dachzelt eine bequeme und unbeschwerte Nacht, um am nächsten Morgen fit und munter in den Tag starten zu können.

Die meisten Dachzelte sind sehr robust und wasserdicht, sodass du dahingehend keine Bedenken haben musst. Erstmal wieder eingeklappt benötigst du keinen unnötigen Stauraum, da das Dachzelt einfach auf dem Auto bleibt, während du weiter reist.

Vorteile eines Dachzeltes

  • Große Schlaf- und Liegefläche
  • Flexibel auf fast jedes Auto aufbaubar
  • Kein unnötiger Transport
  • Nimmt keinen Stauraum weg
  • Einfacher und schneller Aufbau
  • Robust und wasserdicht
  • Fenster mit Mückennetz

Du bist Camping Einsteiger? Lies hier alles über die Basics rund um Route, Kosten, Tipps & Co.: Camping Anfänger

Wie viel kostet ein Dachzelt?

Die Variante mit dem eigenen Auto und einem Dachzelt wird immer beliebter! Allein schon aufgrund des hohen Komforts und dem Maß an Bequemlichkeit, aber auch da es billiger ist, als ein Wohnmobil oder Camper Van und schneller aufgebaut ist, als ein klassisches Familienzelt. Die Preise für ein Dachzelt belaufen sich je nach Größe, Ausstattung und Modell auf etwa 800,00 – 4.000 Euro. Dazu kommen meist noch Kosten für Matratze, Matratzenunterlage, Moskitonetz, weitere Inneneinrichtungen und gegebenenfalls ein Anbauzelt. Klingt auf den ersten Blick nach viel Geld, allerdings lohnt sich die Investition allemal, da man diese einmalig aufbringen muss und das Dachzelt danach mehrere Jahre problemlos nutzen kann. Außerdem hast du quasi dein Haus auf Rädern immer direkt dabei und sparst dir Kosten für Unterkünfte unterwegs.

  • 800,00 Euro für kleinere Dachzelte
  • 1.000 – 4.000 Euro für vollausgestattete Dachzelte

Zubehör und Ersatzteile

Natürlich ist es mit dem Kauf eines Dachzeltes nicht getan. Auch wenn die meisten Zelte bereits mit einer integrierten Matratze, Moskitonetzen, einer Leiter und den wichtigsten Features ausgestattet sind, bedarf es meist noch an weiterem Zubehör, um eine sorglose und unvergessliche Zeit genießen und das Beste aus deinem Dachzelt herausholen zu können. Hier findest du eine Liste an essenziellem Equipment, das du bei einem Urlaub mit Dachzelt gut gebrauchen könntest.

Du bist noch auf der Suche nach weiterem Zubehör für dein Dachzelt oder brauchst neue Ersatzteile? Dann stöbere doch gerne in diesen Kategorien, um die passende Ausstattung für dich und deinen Campingurlaub zu finden und bestmöglich vorbereitet zu sein.

Dachlast & Befestigung auf dem Auto

Bevor du dich dazu entschließt, dir ein Dachzelt für dein Auto zuzulegen, solltest du zunächst die Dachlast ermittelt. Passend dazu kannst du dir dann entsprechende Dachträger besorgen, die auf deinem Auto montiert werden. Ein Dachzelt wiegt ungefähr 50 bis 80Kg, worauf du bei der Wahl auf jeden Fall achten solltest. Generell kann ein Dachzelt also auf jedes Auto befestigt werden, das mit Dachträgern ausgestattet ist – du musst lediglich im Vorfeld die Dachlast und das Gewicht des Dachzeltes bedenken und aufeinander abstimmen!

Befestigt wird das Dachzelt ganz einfach: In der Regel verfügt es über mindestens zwei Schienen, die sich am Boden des Zeltes befinden. Mithilfe von diesen wird das Zelt ganz einfach auf die bereits auf dem Auto befestigten Dachträger montiert. Hilfestellungen dazu bekommst du vom Verkäufer selbst oder im beiliegenden Handbuch. Erstmal auf dem Campingplatz und unterwegs brauchst du es schließlich und noch mit einer Handbewegung aufklappen und schon steht dir ein vollausgestatteter Schlafbereich bereit.

Adventure Dachzelt: Komfortabler Wohnraum & Panoramafenster

Du willst dir ein Dachzelt kaufen? Als Tipp für begeisterte Camper empfiehlt sich das Adventure Dachzelt von CAMPWERK. Im bequemen Zelt auf dem Dach deines Autos hast du den optimalen Schlafplatz und die perfekte Aussicht durch die Panoramafenster. Es entfaltet sich in wenigen Sekunden zu einem erstaunlich komfortablen Wohnraum mit verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten und ist mit Matratze ausgestattet, um direkt darin schlafen zu können. Erreicht wird das Zelt problemlos über die zusätzlich vorhandene Leiter, die nach Nutzung ganz einfach wieder verstaut werden kann. Hier steht ganz eindeutig der Spaß sowie das unkomplizierte Handling im Vordergrund. Ein hervorragendes, komfortables und einzigartiges must have von Campwerk! Nicht umsonst heißen wir eben CAMPwerk und nicht kampwerk.

Aufbau und Ausstattung

Das Adventure Dachzelt ist also die perfekte Lösung, um deinen Urlaub ganz entspannt und sorglos genießen zu können und so auch bei längeren Touren das Beste auf deiner Zeit herauszuholen. Sieh dir hier ein Video zum Aufbau und der Ausstattung des Adventure Dachzelts an.

Produktdetail: Schlafplätze, Maße und Gewicht

Hier sind wissenswerte Fakten und Informationen rund um das Adventure Dachzelt:

  • Platz für 2 -3 Personen
  • Ca. 1 Minute Aufbauzeit
  • 240×160 cm Liegefläche
  • 140×120 cm Packmaß
  • Ca. 60 Kg

iKamper Skycamp: Größe, Ausstattung & Komfort

Natürlich gibt es noch weitere Dachzelte, die sich in Ausstattung, Komfort und Größe unterscheiden. Als nächster Tipp für Campingfans empfiehlt sich der beliebte iKamper von CAMPWERK. Das Dachzelt bietet Raum für bis zu 4 Personen und lohnt sich daher optimal für einen Ausflug mit der ganzen Familie. Erstmal angekommen auf dem Campingplatz hat man vor allem mit Kindern meist wenig Lust noch das komplette Zelt inklusive Matratze und Schlafsack aufzubauen, um sich endlich ausruhen zu können. Mit dem iKamper hast du damit keine Probleme mehr! Man könnte es also eigentlich auch den icamper nennen, da er der ultimative Begleiter für leidenschaftliche Camper ist.

Aufbau und Ausstattung

Das Dachzelt muss bereits vor der Reise auf euer Auto montiert werden, sodass du es später lediglich aufklappen musst. Alles was du und deine Liebsten zum Schlafen benötigt befindet sich schon an Ort und Stelle und kann auch beim Abbau wieder dort belassen werden. Sieh dir hier ein Video zum Aufbau und der Ausstattung des iKamper Skycamp Dachzelts an.

Produktdetail: Schlafplätze, Maße und Gewicht

Hier sind wissenswerte Fakten und Informationen rund um den iKamper:

  • Platz für mindestens 4 Personen
  • Ca. 1 Minute Aufbauzeit
  • 197×203 cm Schlaffläche
  • 217×139 cm Packmaß
  • Ca. 72 Kg

Dachzelt Familie: 2,3,4 + 5 Personen

Du bist mit deiner Familie unterwegs? Auch dann findest du das passende Dachzelt, das genug Platz für euch alle garantiert! Egal ob ihr 2, 3, 4 oder 5 Personen seid, ein passendes Dachzelt bietet ausreichend Schlafplatz, erweiterbaren Wohnraum und zusätzlichen Raum für verschiedene Nutzungsmöglichkeiten und ist damit der Nummer 1 Tipp für einen Urlaub mit der ganzen Familie. Zwar hab ihr nicht genau so viel Platz, wie in einem Wohnmobil oder Wohnwagen, dafür seid ihr allerdings flexibler unterwegs und müsst keinen ganzen Anhänger hinter euch herziehen, mit dem ihr wohlmöglich nicht überall einen Stellplatz findet.

Am meisten empfiehlt sich hier das iKamper Skycamp von CAMPWERK. Mindestens 4 Personen können hier ganz locker über den kompletten Zeitraum deiner Reise schlafen und wohnen. Wenn du mit kleinen Kindern unterwegs bist, passen sogar 5 Personen ganz unkompliziert hinein. Hier könnt ihr nicht nur alle zusammen schlafen, sondern beispielsweise auch bei schlechtem Wetter Spiele spielen. Zusätzliche lohnt sich eine Markise und ein Vorzelt, sodass ihr noch vielseitiger aufgestellt seid, euch mehr bewegen könnt und so keine Langeweile auf dem Campingplatz bekommt.

FAQ: Fragen & Antworten rund ums Dachzelt

Welches ist das beste Dachzelt? Welches Auto benötige ich für ein Dachzelt und wie bekomme ich ein Dachzelt eigentlich aufs Dach? Hier findest du nun einige Fragen, die häufig rund um das Thema Dachzelt gestellt werden, und bekommst direkt die entsprechende Antwort. Dadurch erfährst du nicht nur alle wichtigen Aspekte, sondern bist außerdem noch bestens für deinen Campingurlaub vorbereitet, wenn du dir ein Dachzelt kaufen möchtest!

Welches ist das beste Dachzelt?

Natürlich gibt es Dachzelte von unterschiedlichen Herstellern und in verschiedenen Größen. Je nachdem welche Reiseroute du anstrebst, wie lange du unterwegs bist und mit wie vielen Personen du reist, bietet sich die ein oder andere Variante vielleicht mehr für dich an. Empfehlenswert sind auf jeden Fall die Dachzelte von Campwerk, die durch den enormen Komfort und das leichte Handling überzeugen. Du bist einige Tage mit deinem Partner unterwegs? Dann lohnt sich das Adventure Dachzelt. Du bist im Urlaub mit der ganzen Familie, inklusive Kindern? Dann solltest ihr euch im besten Fall das iKamper Skycamp für mindestens 4 Personen besorgen.

Welches Auto für Dachzelt?

Kann ein Dachzelt eigentlich auf jedes Auto montiert werden? In der Regel ja! Solange die Dachlast mindestens 50kg beträgt, was bei den meisten Autos der Fall ist. Egal ob Audi, BMW, Ford und Co. – du benötigst lediglich die passenden Dachträger, die auf das Dach deines Wagens montiert werden und schon kann das Dachzelt aufgebaut werden.

Wo darf man mit Dachzelt stehen?

Du kannst mit deinem Auto und Dachzelt auf jedem beliebigen Campingplatz stehen und dort die Nacht verbringen. Außerdem ist es generell in Europa erlaubt, mit dem Dachzelt auf öffentlichen Stell- und Parkplätzen zu parken, sodass du unterwegs jederzeit eine Pause einlegen kannst. Vor allem Hartschalen-Dachzelte sind so konstruiert, dass sie auf keinen Fall über die vorgeschriebenen Maße hinausragen und daher überall zulässig sind.

Wie bekomme ich ein Dachzelt aufs Dach?

Ein Dachzelt auf dem Dach zu montieren hört sich zunächst vielleicht etwas kompliziert an, ist es aber nicht! Am besten hebst du das komplette Zelt mit mehreren Personen an und legst es oben auf die Dachträger deines Autos. Diese müssen natürlich vorher schon montiert sein. Falls die Fahrzeughöhe zu hoch sein sollte, kann das Auto Zelt auch mit einem Gabelstapler auf das Dach gehoben werden.

Wenn du dir dennoch unsicher bist, ob du den Aufbau alleine schaffst, können dir die Experten beim Kauf auch helfen und das Dachzelt bereits auf deinem Auto befestigen. Dadurch kannst du direkt mit deinem fertig ausgestattetem Dachzelt losfahren und deinen Campingtrip in vollen Zügen genießen.

Weitere Artikel: Anhängerzelt, aufblasbares Zelt & Co.

Du suchst noch nach weiteren Varianten, deinen Urlaub auf dem Campingplatz zu verbringen? Egal ob mit dem Zelt, oder im Wohnwagen – hier kannst du alle wissenswerten Informationen rund um die verschiedenen Arten erfahren. Je nachdem ob du alleine reist, mit deiner Familie unterwegs bist, oder es so schnell und praktisch wie möglich gehen soll, findest du hier die passende Unterkunft für dich und deinen Campingurlaub!

Was benötige ich eigentlich alles auf dem Campingplatz? Um bestmöglich vorbereitet und ausgestattet zu sein, findest du hier eine hilfreiche und ausführliche Packliste für deinen Campingurlaub!

Lesetipps! Zusätzlicher Platz, Sonnen- und Sichtschutz

Falls du noch mehr Anregungen und Tipps brauchst, um deine Zeit auf dem Campingplatz so angenehm und unbeschwert wie möglich zu gestalten, dann lies hier weitere Artikel über Zeltanbauten, Markisen & Co.

Tarp: Das praktische Outdoor Zelt

Vor allem, wenn du als begeisterter Camper mit Dachzelt unterwegs bist, bietet es sich an, zusätzlich ein Tarp einzupacken. Dieses ist flexibel als Wind, Regen oder Sonnenschutz einsetzbar und dient daher optimal als zusätzlicher Wohn- oder Schlafbereich. Egal ob als Schutz oder zusätzlicher Platz  – ein Tarp ist auf jeden Fall ein flexibel einsetzbares must have auf dem Campingplatz und sollte daher in deinem nächsten Urlaub nicht fehlen, um eine sorglose und unbeschwerte Zeit genießen zu können. Lies hier also mehr über das praktische Outdoor Zelt!

Vorzelt: Mehr Platz beim Camping

Ein zusätzlicher Platz auf dem Campingplatz ist nicht nur im Sinne eines Tarps empfehlenswert, sondern auch durch ein Vorzelt! Dieses bietet sich nicht nur als Schutz vor Sonne und fremden Blicken an, sondern zudem damit du deine Zeit nicht nur im Dachzelt verbringen musst. In einem Vorzelt kannst du ganz entspannt den Abend mit deinen Liebsten ausklingen lassen, eine warme Mahlzeit zubereiten und spät Abends noch Gesellschaftsspiele spielen ohne dabei Angst vor aufkommendem Regen haben zu müssen. Lies hier mehr über das super praktische must have für deinen nächsten Campingurlaub!

Markisen: Schutz auf dem Campingplatz

Da es gerne mal sehr warm auf dem Campingplatz werden kann, bietet sich zusätzlich zu einem Dachzelt eine feste Markise an, damit die Sonne zumindest beim Essen und Zusammensitzen nicht blendet. Aber auch Regen und Wind kann der robuste Schutz in der Regel abhalten und dient darüber hinaus als Sichtschutz, falls du mal etwas Privatsphäre haben willst. Dieser multifunktionsfähige Reisebegleiter sollte also definitiv bei deinem nächsten Campingurlaub dabei sein! Lies hier alles Wissenswerte über diesen zusätzlichen Schattenplatz.