Campingplatz La Quercia: Lazise, Gardasee und Tour – Tipps an und um den Platz

Vor einer Seepromenade liegt ein kleines Segelboot.

Campingplatz La Quercia – Diese Campingplatz liegt in Lazise direkt am Gardasee. Dabei hast du hier eine Mischung aus Camping am See und Natur im Umland und direkt vor der Campingküche. Besonders für Familien finden sich hier viele Möglichkeiten, um auszuspannen. Dazu kommen ein Sandstrand, eine Poollandschaft und Sportplätze. Auch das Umland aus üppiger Natur ist sehr schön anzusehen. Hier findest du Tipps für eine Tour durch Lazise, Cisano und Bardolino. Diese kannst du flexibel mit einem Dachzelt oder Camper Van bestreiten.

La Quercia: Camping mit der Familie & direkt am See

Dieser Campingplatz liegt recht liegt recht zentral zwischen dem Stadtzentrum von Lazise und dem Ufer des Gardasees. Mit dem Auto kannst du hier bequem den zentral gelegenen Parkplatz anreisen.

Auf dem Campingplatz kannst du für deinen Stellplatz WLAN dazu buchen oder an einem der zentralen Orte dieses benutzen. Auch schön ist ein Spaziergang durch den Park, in dem 400 eichen gepflanzt wurden. Am Abend kannst du mit anderen Campern bequem am Imbiss oder in einem der Restaurants am Campingplatz zusammensitzen. Oder du holst dir einen Snack aus dem Supermarkt und setzt dich an dem See.

Zusätzlich ist der Campingplatz sehr familienorientiert und es gibt viele Möglichkeiten für Kinder, wie Sportkurse und einen kleinen Wasser-Spiel-Park. Auch die Vierbeiner kommen nicht zu kurz. Auf dem Campingplatz sind Hunde an der Leine zuführen. Es gibt zusätzlich eine Spielweise und Hundeduschen. So ist also auch für alle Familienmitglieder gesorgt.

Auf einen Blick: La Quercia in Lazise

Hier findest du die oben genannte Vorteile noch auf einem Blick:

  • Liegt recht zentral in Lazise
  • Zentrale Parkplatz
  • WLAN
  • Park
  • Viele Angebote für Kinder
  • Restaurants, Supermarkt & Imbiss
  • Hunde erlaubt an der Leine, Hundewiese, Hundeduschen

Aber zunächst, wo liegt der Campingplatz eigentlich genau?

Adresse im Überblick

  • Bewertung: 4.6/ 5.0 (2.998 Bewertungen)
  • Adresse: Località Bottona, Lazise 37017 (VR)
  • Telefon: +39 045 6470577
  • Website: Camping LaQuercia

Lage vom Campingplatz: Zwischen Obst- & Weingärten

La Quercia liegt in Lazise am Gardasee in Italien. Gesäumt wird die Kleinstadt von sonnenbeschienen Hängen mit verschiedenen Pflanzen, wie Olivenbäumen, Zypressen und sogar Palmen. Das bietet sehr gute Bedingungen für eine malerische Landschaft aus Obst- und Weingärten. Hier kannst du mit Familie und Hund Wandern gehen.

Hier findest du den Campingplatz auf der Karte:

Der Campingplatz aus der Nähe. Hier kannst du den Gardasee und die Kleinstadt Lazise schon erkennen.

Sport, Schwimmen & Rutschen: Spaß auf dem Campingplatz

Für die ersten paar Stunden kann es schön sein, sich direkt vor der Markise herumzutreiben. Der Campingplatz bietet dir ein weitreichendes Angebot an Möglichkeiten direkt vor Ort. Dazu gehören ein 300 Meter langer Sandstrand, eine Poollandschaft mit Rutschen und Spielgeräten für Kinder und ein Sportzentrum für die verschiedensten Arten an Wassersport und Sport auf dem Platz.

Schwimmen am Strand: Mit Hund & Kindern

Ein wichtiges Highlight ist sicherlich der 300 Meter lange Sandstrand. Selbst von nicht-Campern wird dieser gerne besucht. An den breiteren Stellen misst er bis zu 20 Meter Breite. Dabei fällt der Strand flach in das Wasser ab, was für Kinder und Schwimm-Anfänger sehr hilfreich sein kann, da es nicht direkt in die Tiefe geht. Vor 9:00 Uhr und nach 20:00 Uhr darf sogar auch der vierbeinige Gefährte mit an den Strand.

Der Strand zusammengefasst:

  • Sandstrand
  • 300 km lang & an die 20 m breit
  • Flacher Strand
  • Vor 9:00 Uhr & nach 20:00 Uhr: Hund darf auch an den Strand

Ein Hund spielt mit einem Ball an einem Strand direkt vor dem Meer.

Sollte das Seewasser und der Sandige Strand doch nichts für dich sein, findest du hier einen weiteren Tipp:

Poollandschaft: Rutschen für Kinder

Die Poollandschaft des Campingplatzes besteht aus drei Schwimmbecken. Auch hier wurde wieder viel Wert auf die Familie gelegt. Es gibt einen extra für Kinder gestalteten Bereich. Hier finden die jüngeren Familienmitglieder bunte Rutschen und Wasserfontänen zum Spielen.

Auf einen Blick:

  • Drei Schwimmbecken
  • Kinderpool Rutschen & Wasserfontänen

So sehen einige der Rutschen aus:

Sportplätze: Wassersport, Tennis & Fußball

Für die Aktiveren unter euch bietet der Campingplatz eine Möglichkeit sich auszutoben. Hier findest unteranderem du Tennis-, Fußballplätze, Basketballfelder und Volleyballfelder. Zusätzlich gibt es Kurse für Bogenschießen, Tennis und Fußball. Solltest du den Campingplatz verlassen wollen, werden auf dem glitzernden Wasser auch Kurse für Windsurfen, Kanu fahren und Schwimmen angeboten.

Das kannst du an Sport hier machen:

  • Viele Sportmöglichkeiten (Tennis, Fußball, Basketball & Volleyball)
  • Kurse in Windsurfen, Kanu, Bogenschießen, Tennis, Fußball & Schwimmen

So sieht der Basketballplatz aus:

Solltest du den Campingplatz komplett verlassen wolle und dich mit deinem Dachzelt in neue Abenteuer stürzen wollen, findest du hier eine Route mit zwei Städten in Nähe:

Tour durch die Umgebung: Lazise bis Bardolino

Angefangen im Süden nach Lazise bis hoch Bardolino. Hier findest du  eine Tour um die Umgebung zu erkunden. Über die Uferpromenade kannst du diese Tour auch zu Fuß wandern oder mit dem Fahrrad fahren.

Auf der Tour liegen:

So sieht die Tour auf der Karte:

Mehr über diese einzelnen Ziele kannst du hier lesen:

Lazise: Start im Süden

Der Campingplatz La Quercia ist im Ort Lazise liegt im Norden von Italien. Dabei säumt die Stadt die Uferböschung des Gardasees und bietet dir damit direkten Zugang zum See. In der Stadt erwartet dich eine malerische Altstadt mit guter Fischküche und einem Wochenmarkt. So kannst du deinen Urlaub gut ausgewogen, zwischen Abenteuern auf dem See und Erlebnissen auf dem festen Boden hinter dem Ufer aufteilen.

Mit diesen fünf Tipps kannst du dich inspirieren lassen deinen Urlaub zu gestalten:

  • Sandstrand an der Seepromenade, zum Baden & Schwimmen
  • Hafen, malerisches Ambiente um ein Motorboot zu leihen
  • Eine Bootstour über den See, für einen traumhaften Ausblick auf die Umgebung
  • Autofreie Altstadt, um die heimische Küche zu probieren & durch die kleinen Gassen zu schlendern
  • Aquarium, hier kannst du auch bei Regenwetter etwas über das Wasser & seine Bewohner lernen

Du möchtest mehr über Lazise erfahren? Lies hier mehr:

Eine Stadt liegt am Ufer eines blauen Sees und im Hintergrund sieht man einen Berg.

Cisano: Olivenöl Museum bei schlechtem Wetter

Hier findest du Tipps zum Strand Lido di Cisano, an dem du Schwimmen und auf den Liegewiesen entspannen kannst. Für die Motorboot– und Segel-Begeisterten gibt es einen Yachthafen mit Bootsverleih direkt am See. Hier hast du zusätzlich einen Wochenmarkt und die Innenstadt mit Restaurants und Geschäften. Wenn du auch die Umgebung erkunden willst oder bei Regen ein Ausflugsziel suchst, dann kannst du das Olivenölmuseum im Süden besuchen.

Hier noch mal im Überblick was dich erwartet:

  • Strand
  • Yachthafen
  • Innenstadt mit Wochenmarkt
  • Olivenölmuseum

Hier kannst du mehr über Cisano lesen:

So sieht es in Cisano aus:

Eine Straße, die mit bunten Häusern gesäumt ist

Bardolino: Ende im Norden

Die Kleinstadt, ein bisschen weiter nördlich von Cisano, bietet dir weitere Strände und ist ebenfalls über die Uferpromenade zu erreichen. Auch hier hast du daher wieder direkten Zugang zum Gardasee und kannst dich auch im Wassersport auf diesem austoben. Beispielsweise werden Wasserski und Touren mit dem Motorboot angeboten. Solltest du noch etwas außerhalb des Sees erleben wollen, findest landeinwärts und abseits vom Ufer des Gardasees findest du Olivenhaine und Weingärten, die zum Wandern einladen.

Das kannst du in Bardolino erleben:

Auf nach Bardolino!

Vor dem blauen Meer steht ein Schild mit der Aufschrift "Bardolino".

Wetter: Viel Sonne & Warmer Juli

Hier steigen die Temperaturen besonders im Mai bis September. Im Juli wird es sogar durchschnittlich 26°C warm. Dabei scheint 3092.42 Stunden im Jahr die Sonne.

  • Beste Reisezeit: Mai bis September
  • Höchste Durchschnittstemperatur 26°C
  • Sonnenstunden im Jahr: 3092,94 h

Hier siehst du die aktuellen Wetterverhältnisse:

Camping in Gardasee und Reise-Ziele in der Nähe

Am Gardasee gibt es noch weiterer schöne Orte in die sich eine Reise lohnt. Oder du schaust dir Me(e)hr von Italien an.

Camping am Gardasee

Das südliche Ufer ist von Stränden gesäumt und von niedrigen Hügeln umgeben, während im Norden Berge und steile Klippen den See umgrenzen, besonders entlang des westlichen Ufers. Sein Terrain gibt dem See eine Vielzahl von Attraktionen für sportbegeisterte Touristen, von stetigem Wind zum Segeln und Windsurfen bis hin zu Bergen zum Klettern, Abseilen und Mountainbiken, alle mit Blick auf den See. Vor allem Familie zieht es dort jährlich hin, bei dieser atemberaubenden Aussicht ist das auch mehr als verständlich.

Bunte Häuser an einem Hafenbecken mit einem Motorboot

Camping in Italien

Nicht nur für den Gardasee ist Italien bekannt, sondern auch für die weiten Berglandschaften, die unendlich scheinenden Küsten und Sandstrände, die reiche Geschichte und das Paradies für Gourmets. Architektur, Malerei, Literatur, Film oder Musik , die Italiener haben schon immer mitgemischt, wenn es um Kunst und Kultur geht. Egal, ob Städtetrips, Camping in der Toskana, ein Road Trip mit Dachzelt durch Südtirol an den Alpen vorbei, dort wird es sicherlich nicht langweilig. Hier zeigen wir dir die schönsten Reiseziele zum Campen und Entspannen.

Boote liegen im orangen Sonnenlicht vor einer Stadt.

Häufig danach gelesen: