Camping Cuxhaven: Nordsee Strand, Wattwanderung direkt am Campingplatz

Cuxhaven – Bei der Wattwanderung kleine Meerestierchen entdecken und Muscheln sammeln mit den Kindern, oder doch lieber lange Spaziergänge mit dem Hund am Duhnen Strand. Cuxhaven ermöglicht dir beides, insbesondere als Camper. Diese Stadt an der Mündung der Elbe zur deutschen Nordsee ist ein beliebter Ort für Meeresliebhaber, die sich in den Sommermonaten in der Sonne aalen möchten. Im nördlichsten Teil Niedersachsens gelegen, zieht Cuxhaven besonders viele Touristen an. Insbesondere Camper sind von diesem Ort angetan, auch dank der schönen Campingplätze hier (dazu später mehr). Egal ob mit Dachzelt, Anhänger oder ganz klassisch mit dem Trekkingzelt, die Stadt verzaubert durch ihren Charme und ihre schönen Strände. Sie gehört zu den größten Städten an der Nordsee, gleich nach Bremerhaven und Emden. Innerhalb 30 Autominuten erreichst du aus Cuxhaven Bremerhaven. Wenn du noch ein wenig mehr Zeit mitbringst, lohnt es sich auch noch die 100 Kilometer weit entfernte Stadt St. Peter Ording zu besuchen.

Entspannung pur: Nordsee Familienurlaub in Cuxhaven

Etwa 100 Kilometer nördlich von Bremen lockt die Seestadt Cuxhaven mit einer Vielzahl an Attraktionen.

Sonnen am Strand, schwimmen im Meer oder einfach entspannen mit deinen Liebsten und natürlich nicht zu vergessen, dem kleinen Vierbeiner. Nach dem grauen Arbeitsalltag ist das endlich die verdiente Entspannung, auf die man lange gewartet hat. Aber was wäre Familienurlaub ohne ein paar Ausflüge. Unbedingt ist ein Wattwanderung hier zu empfehlen. Bis zu den Knien im Schlamm stecken, kann zu einem spaßiges Familienerlebnis werden. Alles was du braucht, ist nur ein passendes Schuhwerk und schon kann es losgehen. Was du auf jeden Fall auch nicht verpassen darfst, sind die süßen Seehundbabys. Die Seehundstation begeistert Klein und Groß, was bei diesen bezaubernden Kulleraugen auch verständlich ist.

So schön ist der Duhnen Strand in Cuxhaven:

Karte: Anfahrt & Lage

Cuxhaven ist eine kleine Stadt an der Mündung der Elbe zum Nordsee. Sie befindet sich im wunderschönen Niedersachen und ist umgeben von vielen weiteren Touristen Hotspots. Es ist der ideale Startpunkt für eine Fährenfahrt nach Büsum oder St. Peter-Ording, aber gleichzeitig schafft man es mit einer kurzen Autofahrt auch nach Bremerhaven und Wilhelmshaven.

Cuxhaven: Badeurlaub am Duhnen Strand

Cuxhaven ist ein idealer Ort, um an der Nordsee zu entspannen. Hier kannst du im Strandkorb entspannen, während über dir zig Möwen fliegen und du in deiner Nase die frische Meeresbrise riechst. Ein Spaziergang am Strand oder ein Bad im erfrischenden atlantischen Ozean, weckt dich ganz schnell wieder auf. Hier findet sich für jedermann etwas.

Erholung für den Körper bietet der Kurort an vielen Stellen oder doch lieber eine Wanderung durch den Watt? Insbesondere Luftschiff-Fans kommen hier auf ihre Kosten, eines der drei einzigen Luftschiff und Marinefliegermuseen befindet sich genau hier. Und wem ein Besuch nicht genug ist, der kann in einem “sleep cube”, einer kleinen quadratischen Zelt mit idealer Aussicht hier schlafen.

Wenn dir das noch zu wenig ist, dann schau dir unsere Checkliste zu den Sehenswürdigkeiten an. Hier findest du ein Kinderparadies, was die kleinen Energiebündeln den ganzen Tag beschäftigen wird. Eine Spielwelt im Wal erlaubt es ihnen sich wie bei Pinocchio zu fühlen. Verschlungen von einem Wal findest du in der Spielwelt von Trampolins bis hin zu Kletterburgen, alles was ein Kinderherz begehrt.

Du bist noch nicht sicher wo genau es hingehen soll? Dann lies hier mehr über die Camping Tour entlang der Nordsee und zu den Top Stränden an der Nordsee. Ansonsten kommen hier erstmal einige generelle Infos über Cuxhaven, bevor es zu den Insidertipps geht.

Was tun in Cuxhaven? Strand & Stadt

Du bist gerade in Cuxhaven angekommen, dein Magen knurrt von der langen Fahrt und du willst so schnell es geht los, die Stadt erkunden. Hier lohnt es sich beim ersten Entdecken einen frischen Fisch auf dem Fischmarkt zu holen. Der salzige Geruch, der Ruf eines Marktschreiers und die fröhliche Atmosphäre sorgen dafür, dass du die Zeit schnell aus dem Überblick verlierst. Da lohnt es sich ein schnelles Rezept auf dem Gaskocher auszuprobieren und ganz bequem auf den Campingstühlen zu genießen. Wenn man schon an der Nordsee ist, dann muss man auch das typische Essen kosten.

Eine Stadt ist erst ansprechend genug, wenn man neben der Entspannung am Meer auch genügend entdecken kann. Cuxhaven verbindet diese beiden Aspekte und schafft einen guten Ausgleich mit spannenden Museen, Indoor Spielplätzen und Wattführungen. Hier schaffst du es nebenbei was fürs Leben zu lernen.

Sehenswürdigkeiten: Checkliste

Das sind die Top Highlights in Cuxhaven:

  1. Duhnen Strand Cuxhaven
  2. Dicke Bertha: Leuchtturm
  3. Wattführungen mit Familie und Hund
  4. Seehundstation Friedrichskoog
  5. Spielwelt im Wal: Kinderparadies
  6. Wrack- und Fischereimuseum: Windstärke 10
  7. Kugelbake: das Seezeichen
  8. Nordseeheilbad: Kurort für Körper & Geist
  9. Burg Bederkesa: Archäologisches Museum
  10. Deutsches Luftschiff- und Marinefliegermuseum

Duhnen Strand Cuxhaven: Badespaß an der Nordsee

Das Nordsee Feeling wartet am Duhnen Strand auf dich. In den Strandkorbfeldern, die durch Pricken abgeteilt sind, leuchten die gelben Strandkörben auf, neben dem weißem, feinen Sand. Die Promenade ist sehr belebt und lädt ein zum Schlendern. An etlichen Restaurants kann man einen kleinen Stopp einlegen und eins der köstlichen Krabbenbrötchen probieren. Und auch ein einfacher Spaziergang ist am Duhnen Strand nicht wie überall. Hier hast du mehrere Möglichkeiten zum Spazieren gehen, ohne auf den Blick aufs Meer zu verzichten. Entweder spazierst du unten am Wasser- bzw. an der Wattkante, da dort der Sand angenehm fest ist oder wenn du kostenlos spazieren willst, dann auf dem Deich.

Wenn du mit dem Hund spazieren möchtest, lohnt es sich  zum Sandstrand an der Kugelbake oder zum Grünstrand an der Kugelbake zu gehen. Hier können die kleinen Vierbeiner ohne Leine und ohne große Menschenmassen schön frei laufen.

Das sind die wichtigsten Strände in Cuxhaven:

  • Spaziergänge an der Wattkante
  • Strandeintritt am Duhnen Strand
  • Hundestrände an der Kugelbake

Wattführungen mit Familie und Hund

Eine Wattführung gehört zum Programm an der Nordsee wie die Fischbude am Meer. Mit den alten Segelschuhen durch den Schlamm, sodass man fast knietief im Matsch steckt. Und dabei gibt es auch noch einiges zum Entdecken! Ob Feuerquallen, Taschenkrebse oder Seenadeln, hier triffst du auf die verschiedensten Kleintiere. Aber Vorsicht, eine Wattführung sollte unbedingt durchdacht und mit einem professionellem Wattführer gemacht werden. Der Wechsel von Ebbe zu Flut könnte dich sonst aus dem Nichts überraschen.

Weshalb sich eine Wattwanderung lohnt:

  • Meerestiere entdecken
  • Knietief durch den Schlamm laufen
  • Ebbe und Flut beobachten

Dicke Bertha: Der Leuchtturm als Stadtzeichen

Die Dicke Bertha ist das Markenzeichen der Stadt Cuxhaven. einen Leuchtturm wie diesen findest du nur an der Küste. Deshalb ist der Besuch für viele auch das erste Mal, dass sie einen echten Leuchtturm sehen. Unbedingt lohnt es sich auch nach oben zu gehen. Von dort hast du eine Aussicht über Cuxhaven und auf das schöne weite Meer wie sonst nirgendswo. Fühl dich wie eine der fliegenden Möwen, wenn du von oben auf die ganze Stadt schaust.

Weshalb du die Dicke Bertha besuchen solltest:

  • Super Ausblick über Stadt
  • Markenzeichen der Stadt

Seehundstation Friedrichskoog: Süße Baby Seehunde

Eine Seehundstation ist ein Spaß für die ganze Familie. In den Seehundstationen werden kleine Seehund-Waisen versorgt und aufgezogen, bis sie fit und selbstständig genug für ein Leben im Meer sind. Es gibt genau zwei Seehundstationen, die sich einmal in Friedrichskoog und in Norddeich befinden. Ein Ausflug dorthin lohnt sich allemal, wenn man die süßen kleinen Kulleraugen der Baby Seehunde sieht. Ganz niedlich sind auch die ersten Heuler der kleinen Jungtiere. Jeder von ihnen hat einen eigenen Namen, von Max bis hin zu Frodo und Flocke verzaubern die kleinen Lieblinge alle Besucher.

Seehundstation Friedrichskoog:

  • Verwaiste Seehund-Jungtiere
  • Niedliche Momente für die Familie

Spielwelt im Wal: Spaß für die Kleinen

Einmal wie bei Pinocchio fühlen und von einem Wal verschlungen werden. Das gibt es im Spieleparadies “Spielwelt im Wal”. Hier kannst du in einem Gebäude, was wie ein Wal geformt ist, die unterschiedlichsten Attraktionen besuchen. Ob auf dem Trampolin, auf der Kletterburg, beim Kart fahren oder auf den aufgeblasenen Hüpfburgen, für Spiel und Spaß ist sicherlich garantiert. Und wenn zufällig dein Kind im Urlaub Geburtstag hat, dann lohnt es sich sogar doppelt. Geburtstagskinder kommen nämlich gratis rein und es gibt für diese auch eine kleine Überraschung dazu. So wird der nächste Kindergeburtstag ein echter Erfolg.

Highlights für Kinder:

  • Trampolin
  • Kletterburg
  • Kart fahren
  • Aufgeblasenen Hüpfburgen
  • Geburtskinder: gratis

Nordseeheilbad Cuxhaven: Kurort für Geist und Körper

Du bist länger in Cuxhaven vor Ort und hast richtig viel Zeit für Wellness? Cuxhaven ist dafür bekannt das größte Seeheilbad in Deutschland zu sein. Hier steht Gesundheit, Kur und Entspannung ganz oben auf der Liste! Vor 200 Jahren stand hier lediglich ein Warm­ba­de­haus und Kar­ren­bad am Strand, heute entspannen Tausende von Besuchern durch die Vielzahl an Kurmaßnahmen. Neben einer Sauna gibt es eine Menge Kosmetik-, Entspannungs- und sogar Fußpflegeangebote. Das Spa- und Wellnessangebot verwöhnt mit Massagen und verschiedenen Fitnessangeboten wie Wasseraerobic.

Das Wellnessprogramm im Nordseeheilbad:

  • Sauna
  • Kosmetik
  • Entspannungsangebote
  • Kur

Nordsee-Tour: Die schönsten Städte an der Küste

Du bist auf dem Campingplatz in Cuxhaven und hast noch einen Tag , aber du bist der Meinung du hast alles Wichtige in Cuxhaven schon besichtigt. Dann solltest du unbedingt der Umgebung ein Besuch abstatten. Wieso sollte man denn auch nur Cuxhaven entdecken, wenn in unmittelbarer Umgebung so viele schöne Örtchen sind? Du willst eine kleine Nordseetour machen. Es ist schwer den Überblick zu behalten, wenn die deutsche Nordseeküste 621 Kilometer beträgt und genug Platz für viele schöne Strände, Buchten und Touristenstädte bietet. Hier findest du nicht nur die schönsten Orte an der Nordsee, sondern alle wichtigen Informationen auf dem Silbertablett serviert.

In der Nähe von Cuxhaven:

Ausflugsziele in der Nähe: Luftschiff- & Fischereimuseum

Wenn du noch ein paar Tage in Cuxhaven bleibst, gibt es eine Menge, was du noch in der Nähe entdecken könntest. Besonders wenn du dich für außergewöhnliche Museen interessiert, gibt es hier das passende Angebote! Im Luftschiffmuseum bist du hoch über den Wolken, während du im Fischereimuseum die Tiefen der Meere entdeckst. Ob huderte Meter über dem oder unter dem Meer, für jeden findet sich etwas.

Deutsches Luftschiff- und Marinefliegermuseum Aeronauticum

Das Aeronauticum bietet in der Museumshalle und auf dem ca. 36.000 m² großen Außengelände interessante Einblicke in die Entwicklung der Luftschifffahrt sowie See- und Marinefliegerei. Einzigartige Exponate, beeindruckende Modelle, Original-Luftfahrzeuge und vieles mehr machen den Museumsbesuch nicht nur für Luftfahrtbegeisterte jeden Alters zu einem Erlebnis. 30.000 Besucher jährlich bestätigen immer wieder aufs Neue, was ein Abenteuer dich hier erwartet.

Anfahrt zum Deutschen Luftschiff- und Marinefliegermuseum:

  • Adresse: Peter-Strasser-Platz 3, 27639 Wurster Nordseeküste

Windstärke 10: Wrack- und Fischereimuseum

Dieses Museum ist kein langweiliger Tagesausflug, bei dem man sich alte Reliquien anschaut. Hier erleben die Kleinen mit allen Sinnen die Extremen der Seefahrt. Ob an den zahlreiche Filme und Hörstationen oder an den “Hands-On” Bereichen, nie wurde Geschichte so greifbar gemacht. Realitätsnahe Inszenierungen und eindrucksvolle Lichttechnik lassen den Besuch zum Erlebnis werden! Spannende Geschichten über verzweifelte Hilferufe des im Orkan gestrandeten Frachters Luise Leonhardt, sorgen für große Kinderaugen.

Anschließend kann man sich im Kinderspielbereich austoben oder gemütlich umarmt von der Krakencouch Bilderbücher anschauen. Für die kleinen Künstler steht eine Mal-Ecke bereit und für die Abenteurer eine großen Glaskuppeln und ein Sehrohr eines U-Boots.

Anfahrt zum Wrack- und Fischereimuseum:

  • Adresse: Ohlroggestraße 1, 27472 Cuxhaven

Camping in Cuxhaven: Vorteile & Empfehlungen

Ein schöner warmer Sommertag, mitten in der Natur fühlt sich der Kopf so frei. Was gibt es schöneres als aufzuwachen und aus dem Dachzelt den Ausblick auf die Nordsee zu haben. In der Nacht war das Meer noch so weit entfernt, aber die Ebbe ist nun vorbei. Und es fühlt sich von sicherer Entfernung so an, als ob schwimmst. Damit du dir vor der Reise nicht den Kopf zerbrechen musst, und unzählige Stunden mit der Suche verbringen musst, haben wir hier alles kompakt zusammengefasst.

In Cuxhaven kannst du an einem der schönsten Kurorte entspannen, die Meeresbrise einatmen und am Strand die Möwen beobachten.

Campingplatz Empfehlungen

Cuxhaven hat schon eine ideale Lage, direkt am Meer. Wenn du dann noch genau einen Campingplatz findest, wo du dein Dachzelt aufklappen kannst und die schöne Aussicht direkt vor deinen Augen erstrahlt, gibt es nichts besseres.

Folgende Campingplätze bieten sich für einen Urlaub in Cuxhaven an:

Camping Seelust

4,3 Sterne / 8 Bewertungen

Adresse: Cuxhavener Str. 65-67, 27476 Duhnen

Telefon: +494721402504

Campingplatz Wattenlöper

4,0 Sterne / 22 Bewertungen

Adresse: Cuxhavener Str. 57, 27476 Duhnen

Telefon: +494721426051

Campingplatz Finck

4,2 Sterne / 22 Bewertungen

Adresse: Am Sahlenburger Strand 25, 27476 Sahlenburg

Telefon: +494721399930

Wetter: Temperaturen und Trend

Etwa drei Meter über dem Meeresspiegel liegt Cuxhaven. Dementsprechend wird das Klima als warm klassifiziert. Trotzdem gibt es das ganze Jahr über deutliche Niederschläge in Cuxhaven. Selbst im April, dem trockenste Monat muss man mit viel Niederschlag rechnen, was man bei seiner Reiseplanung beachten sollte. Im Sommer trifft man auf die Monate mit dem miesten Niederschlag.

Die Jahresdurchschnittstemperatur in Cuxhaven liegt bei 10 °C, während die durchschnittliche Wassertemperatur bei 11 °C liegt.

  • Jahresdurchschnittstemperatur: 10 °C
  • Trockenster Monat: April
  • Niederschlagreich: Sommermonate

Wetter heute / in drei Tagen

Dein erstes Mal Camping?

Du denkst über deinen ersten Camping Ausflug nach und willst vielleicht mal an die Nordsee. Hier musst du zwar mit mehr Touristen rechnen als in den ländlicheren gebieten, aber es lohnt sich allemal. Die Meeresbrise und das Rauschen der Wellen ist halt ein Touristenmagnet, trotzdem finden sich auch hier versteckte ruhige Orte und schöne Plätzchen zum Campen.

Mit einem Dachzelt auf deinem Auto oder einem Zeltanhänger hintendran bist du komplett flexibel unterwegs, kannst mehrere der malerischen Ecken anfahren und erkunden und bist dabei vollkommen frei in deiner Tagesplanung. Was es über einen Urlaub hier zu wissen gibt, welche Sehenswürdigkeiten du dir unbedingt anschauen solltest und was die Vorteile vom Campen sind, erfährst du hier!

Du bist Camping Einsteiger? Lies hier alles über die Basics rund um Packliste, Route, Kosten, Tipps & Co.: Camping Anfänger.

Camping entspannt, macht gute Laute und bringt Energie

Vorteile vom Camping – Camping garantiert dir das Gefühl völliger Naturverbundenheit und Freiheit. Du kannst bis spät in die Abendstunden noch draußen vor deinem Dachzelt sitzen und mit deinen Liebsten über vergangene Zeiten oder eure kommende Urlaubsplanung quatschen. Eure Reiseroute kann ganz individuell geplant und der nächste Tag ganz spontan gestaltet werden. Gemütlich könnt ihr mit den ersten Sonnenstrahlen aufstehen, euch ein Frühstück mit eurer Campingküche zubereiten und den Tag in einem Campingstuhl oder einer Campingliege auf dem Campingplatz beginnen.

Günstiger als Hotels und flexibel

Außerdem ein Vorteil vom Campen: Du kommst auf jeden Fall günstiger bei rum als wenn du in einem Hotel oder einer Ferienwohnung übernachten würdest. Wenn du dir ein Dachzelt kaufen möchtest, kommen unterwegs nur Kosten für Verpflegung, Unternehmungen, Sprit und gegebenenfalls einige Campingplätze auf.

Diese Vorteile bietet dir ein Campingurlaub:

  • Kostengünstige Reisevariante
  • Intensive Zeit in der Natur mit deinen Liebsten
  • Draußen beisammensitzen bis in die Abendstunden
  • Flexible Reisegestaltung
  • Spontane und freie Tagesgestaltung
  • Komfort und Luxus im Dachzelt
  • Platz für die ganze Familie
  • Schlafplatz ist jederzeit und überall parat

FAQ: Fragen rund um den Cuxhaven

Bevor man sich in den Urlaub begibt, sollte man alle ungeklärten Fragen aus dem Weg räumen. Hier findest du alle Antworten auf deine heißbegehrten Fragen!

Wo ist Cuxhaven am schönsten?

Der Stadtteil Duhnen eignet sich ideal für einen Urlaub in Cuxhaven. Hier gibt es mit Abstand die schönsten Sandstrände an der niedersächsischen Küste.

Was bietet Cuxhaven?

Cuxhaven hat viel zu bieten. Wenn es um Kultur und Kunst geht, sollte man eines der vielen Museen und Ausstellungen besuchen. Zum Beispiel eignet sich die Galerie FormArt sowie das Deutsche U-Boot Museum oder Pinguin Museum hervorragend für einen spannenden Ausflug.

Was kann ich mit Kindern in Cuxhaven machen?

Jedes Kind liebt Spielplätze! Und in Cuxhaven gibt es eine jede Menge davon. Mit Klettermöglichkeiten, Rutschen und Schaukeln wird den Kleinen nicht langweilig.

  • Spielplatz in Duhnen
  • Kletterpark Cuxhaven
  • Spielplatz Wernerwald Cuxhaven-Sahlenburg
  • Kurpark Döse für Kinder
  • Spielplatz Wikingerschiff Cuxhaven-Döse
  • Ahoi-Bad

Woher kommt der Name Cuxhaven?

Der erst spät überlieferte Name Cuxhaven wird herkömmlich auf das niederdeutsche Wort koog „eingedeichtes Land“ zurückgeführt.

Was kann man bei schlechtem Wetter in Cuxhaven machen?

Wenn es regnet, muss der Urlaubsort mit Indoor-Aktivitäten überzeugen. Die Auswahl in Cuxhaven ist riesengroß. Wie wäre es mit einem  Abstecher ins Thalassozentrum Ahoi. Dort erwarten dich Riesenrutschen, Brandungsbecken, eine Therme oder Sauna.

Bis wann gehörte Cuxhaven zu Hamburg?

Im Rahmen des Groß-Hamburg-Gesetzes trat die Hansestadt das Amt 1937 an Preußen ab und erhielt dafür Altona, Harburg und Wilhelmsburg. Seit 1946 gehört die Stadt zu Niedersachsen. Teile des Cuxhavener Hafens blieben allerdings noch bis 1993 in Hamburger Besitz.

Ist Cuxhaven die Nordsee?

Cuxhaven liegt an der breiten Mündung der Elbe in die Nordsee.

Häufig danach gelesen: