Black Weekend vom 27.-30. November 10 % Rabatt auf alles – außer Tiernahrung!

Camping auf Sylt: Strand, Meer & edler Fisch bei Gosch

Sylt – Die Sonne strahlt, die Möwen fliegen umher und die salzige Meeresbrise liegt in der Luft. Während du genüsslich dein Fischbrötchen isst und deinen Prosecco schlürfst, vergeht die Zeit wie im Fluge. Entspannung pur am Strand oder in den Dünen Landschaften, Kitesurfen und Stand Up Paddling auf den Wellen der Nordsee oder Party in Westerland und Kampen. In Sylt wirst du dich nicht langweilen. Dort gibt es für jeden etwas. Sogar die Strände und ihre Gäste unterscheiden sich von Ort zu Ort. Ob Familien-, FKK- oder Hundestrand, jeder hat einen eigenen Abschnitt für sich.

Sylt Strand: Familie, Party & FKK

Sylt hat über 38 Kilometer Küstengebiet, da kann man sich an den wunderschönen Stränden, Landschaften und Dünen gar nicht genug satt sehen! Bei soviel Auswahl ist es dementsprechend schwer das Beste herauszufiltern. Du machst nur einen Kurzurlaub in Sylt oder einen Nordsee Roadtrip, dann hast du nicht viel Zeit um alles bestaunen zu können.

Vor ab ist es wichtig den passenden Strand für deine Bedürfnisse zu finden. Du machst Urlaub mit Familie, dann eignet sich der Brandenburger Strand hervorragend. Ihr habt euren Vierbeiner dabei, dann gibt es nur bestimmte Abschnitte, wo dieser mit kann. Im Norden von Westerwald gibt es am Strandübergang Nordseeklinik den perfekten Ort, an dem sich dein Großer ohne Leine austoben kann. Genau findet sich für alle FKK Fans, Naturliebhaber oder Abenteuerurlauber immer das Richtige. Sylt hat für jeden etwas!

Hier findest du noch einmal eine Liste mit den Top Stränden für jedermann:

  • Strand und Promenade Westerland: Lebendiger Trubel im Herzen von Sylt
  • Brandenburger Strand: Familienfreundlich mit viel Platz, nahe Villa Kunterbunt
  • Strand Samoa in Rantum: Zwölf Kilometer Sandstrand mit FKK-Abschnitt
  • Strand Seenot: Barrierefreie Strandpromenade mit Kult-Restaurant Seenot
  • Strand Hörnum: Absolute Ruhe und Idylle an der Südspitze der Insel
  • Strand Kampen: Historischer Kult-Strand an der legendären Buhne 16

Aquarium: Kinder Paradies

Wer Sylt mit den Kindern besucht, der muss auf jeden Fall ins Aquarium in Sylt. Dort erwartet euch Spiel, Spaß und ein wahres Abenteuer. Im Aquarium warten auf euch berüchtigte Nordsee Fische, sowie duzende tropische Arten.

Im tropischen Aquarium befindet sich das Highlight des Aquariums: ein zehn Meter langer Glastunnel mit nahezu 500.000 Liter Wasser! Dort schwimmen dann imposante Zebra-Haie und Schwarzspitzen-Riffhaie über euren Köpfen. Außerdem seid ihr von Kuhnasenrochen und gemusterten Leoparden-Stechrochen umgeben. Ist das nicht cool?

Wem das nicht reicht, der kann draußen seiner ganzen Energie Lauf lassen. Das absolute Kinderparadies befindet sich draußen an der Minigolfanlage und dem Abenteuerspielplatz. Das Outdoor Kinderparadies hat eine Hüpfburg, ein Trampolin und das absolute Highlight: Eine Bobby Car Rennbahn. Für 35 Euro kommt eine vierköpfige Familie voll und ganz auf ihre Kosten.

Landkarte: Nordsee Küste

Südöstlich von Sylt befinden sich die Inseln Amrum und Föhr, nördlich liegt die dänische Insel Rømø.

Camping: Naturverbundenheit & Freiheitsgefühl

Was gibt es besseres als morgens aufzustehen mit einer Aussicht auf die wunderschöne Nordsee und malerische Dünenlandschaften? Ein Gefühl von Freiheit und gleichzeitig ein absoluter Einklang mit der Natur bietet wohl nur das Campen einem. Sylt mag zwar für viele die Insel der Reichen und Nackten sein, aber das Campen bietet eine kostengünstige Variante zu den Wellness und Spa Hotels. Zu dem bist du an nichts gebunden, du kannst frühstücken wann und was du willst.

Du hast heute keine Lust viel zu kochen? Dann kannst du ganz einfach und lecker ein schnelles Rezept ausprobieren und deine wertvolle Zeit deinen Liebsten widmen. Und damit auch ja nichts schief geht, ob beim Grillen von Fleisch, Fisch oder Hähnchen, kannst du dir unsere ultimativen Kochtipps durchlesen.

Das sind die Vorteile beim Campen:

  • Intensive Zeit mit deinen Liebsten
  • Kostengünstige Variante
  • Flexible Tagesgestaltung
  • Naturverbundenheit und Freiheitsgefühl
  • Abenteuer in der Natur

Du bist Camping Anfänger? Lies hier alles über die Basics rund um Packliste, Route, Kosten, Tipps & Co.

Campingplatz Empfehlungen auf Sylt

Campen wurde eine lange Zeit unterschätzt, doch ist mittlerweile der Renner bei Jung und Alt. Vor allem innerhalb Deutschlands entscheiden sich immer mehr Menschen dazu campen zu gehen. Ein Roadtrip an der Nordsee Küste mit einem Stopp in Sylt loht sich allemal. Zum einen erlebt man eine Natur wie sonst nirgendswo, zum anderen kann man die zentral gelegenen Campingplätze gut nutzen, um viele beliebte Attraktionen zu besuchen. Egal ob im klassischen Tunnelzelt, im Wohnwagen, mit Zeltanhänger oder im Dachzelt, mach deinen Campingurlaub zu etwas unvergesslichem!

Beliebte Campingplätze auf Sylt:

Camping am Mühlenhof – Sylt-Stadt (40 Plätze)

Camping am Mühlenhof – Camping in Sylt-Stadt (Adresse: Melnstich 7 in 25980 Morsum) mit 40 Standplätzen für Camper auf 2 ha Gesamtfläche und einer Parzellengröße von 75-100 m². Pro Person zahlt man 5,50 Euro, Kinder 3,50 Euro sowie Standgebühr 2,00 Euro, zahlbar mit Barzahlung, Maestro, Mastercard, Visa. Weiterlesen: Camping am Mühlenhof in Sylt-Stadt.

Anfahrt, Adresse und Camper Kapazitäten im Camping am Mühlenhof:

  • Adresse: Melnstich 7 in 25980 Morsum, Deutschland
  • Standort: Sylt-Stadt, Schleswig-Holstein
  • 40 Standplätze für Camper
  • 8 Mietunterkünfte
  • 20 Plätze für Dauercamper
  • 75-100 m² Parzellengröße
  • Gesamtgröße in ha: 2
  • Anfahrt (Google Maps): Camping am Mühlenhof

Campingplatz Rantum Sylt – Sylt-Stadt (200 Plätze)

Campingplatz Rantum Sylt – Camping in Sylt-Stadt (Adresse: Hörnumer Str. 3 in 25980 Rantum) mit 200 Standplätzen für Camper auf 5.5 ha Gesamtfläche und einer Parzellengröße von 80-110 m². Pro Person zahlt man 5,60 Euro, Kinder 4,10 Euro sowie Standgebühr 3,10 Euro, zahlbar mit Barzahlung, Maestro, Mastercard, Visa. Weiterlesen: Campingplatz Rantum Sylt in Sylt-Stadt.

Anfahrt, Adresse und Camper Kapazitäten im Campingplatz Rantum Sylt:

  • Adresse: Hörnumer Str. 3 in 25980 Rantum, Deutschland
  • Standort: Sylt-Stadt, Schleswig-Holstein
  • 200 Standplätze für Camper
  • 30 Mietunterkünfte
  • 200 Plätze für Dauercamper
  • 80-110 m² Parzellengröße
  • Gesamtgröße in ha: 5.5
  • Anfahrt (Google Maps): Campingplatz Rantum Sylt

Campingplatz Südhörn – Sylt-Stadt (130 Plätze)

Campingplatz Südhörn – Camping in Sylt-Stadt (Adresse: in 25980 Tinnum) mit 130 Standplätzen für Camper auf 2 ha Gesamtfläche und einer Parzellengröße von 70-90 m². Pro Person zahlt man 5,50 Euro, Kinder 4,00 Euro sowie Standgebühr 2,00 Euro, zahlbar mit Barzahlung. Weiterlesen: Campingplatz Südhörn in Sylt-Stadt.

Anfahrt, Adresse und Camper Kapazitäten im Campingplatz Südhörn:

  • Adresse: 25980 Tinnum, Deutschland
  • Standort: Sylt-Stadt, Schleswig-Holstein
  • 130 Standplätze für Camper
  • 2 Mietunterkünfte
  • 35 Plätze für Dauercamper
  • 70-90 m² Parzellengröße
  • Gesamtgröße in ha: 2

Wetter: Temperatur und Trend

Das Klima wird maßgeblich vom Golfstrom beeinflusst und ist daher ein eher mildes Seeklima, das zudem auch gesundheitsfördernd ist. Auf das sogenannte Reizklima schwören vor allem Gäste die in den Herbst und Wintermonaten ihren Urlaub auf der Insel verbringen.

Wetter heute/ Wetter in 3 Tagen

Essen: Fisch, Krabben & Meeresfrüchte

Was wäre eine Reise ohne kulinarische Genüsse. Doch damit aus dem Genuss keine böse Überraschung wird, sollte man im Voraus wissen, wo man die besten Gerichte findet. Am Meer findet man auf typische Fisch- und Meeresfrüchte Gerichte. So ist es unumgänglich in Sylt einen kross gebratenen Zander oder ein Krabbenbrot probiert zu haben.

Falls du selber deine kulinarischen Skills unter Beweis stellen möchtest, haben wir gute und einfache Tipps und Rezepte für leckeren Fisch, und das ohne viel Aufwand und Utensilien. perfekt geeignet fürs Camping!

Typisch Sylt: Die besten Gerichte

Seeluft mach hungrig, so lautet ein altes Sprichwort. Die norddeutsche Küche hat viel zu bieten, aber vor allem wird sie inspiriert von den Meerestieren. Krabben, Garnelen, Fische oder Muscheln, all das findest du an jeder Ecke Sylts. Zwar sind beim Thema Fisch die Geschmäcker verschieden, aber bei einem gut zubereiteten Gericht, sind sich alle einig.

Die Top Gerichte in Sylt sind:

  • Kutterscholle mit Bratkartoffeln und Speck
  • Nordseekrabbenbrot mit Spiegelei
  • Hornhecht oder auch Makrelen
  • Miesmuscheln aus Hörnum

Gosch: Champagner & Fisch

Das wohl bekannteste Restaurants Deutschlands: Gosch. Der Unternehmer Jürgen Gosch ist Gastronom des Jahres 2020 geworden und das überrascht uns nicht! Ob die unvergleichlichen Matjes, GOSCH Original Fischbrötchen oder eines der vielen leckeren Fische wie Lachs, Dorade oder Zander, Gosch ist eine echte Legende in Sylt.

Das typische Klischee mit Champagner und edlem Fisch lässt sich dort auf jeden Fall auffinden, trotzdem bietet das Restaurants mehr als nur Gerichte und Preise für die Oberschicht. Mit seinen Rezepten für Zuhause inklusive Lehrvideos und Veranstaltungen mit Live Musik gibt sich das Unternehmen sehr sympathisch. „Heute schon gegoscht?“ Wenn nicht, dann mach dich auf den Weg. Es ist auf jeden Fall ein Besuch wert.

Q&A: Rund um Sylt

Vor jedem Urlaub gibt es einige ungeklärte Fragen. Deswegen ist es wichtig sich vorab zu informieren. Hier haben wir für euch die wichtigsten Fragen zusammengefasst!

Wo ist es am schönsten auf Sylt?

  • Westerland, die lebendige Inselhauptstadt.
  • Rantum, das „flüchtende Dorf“ zwischen urwüchsigen Dünen.
  • Tinnum, kontrastreich für Naturliebhaber und Shopping-Fans.
  • Keitum, das alte Kapitänsdorf und grünes Herz der Insel.
  • Morsum, Ruhe und Idylle dank ursprünglichem Friesencharme

Was ist typisch für Sylt?

Typische Sylter Gerichte wie Kutterscholle mit Bratkartoffeln und Speck, Nordseekrabbenbrot mit Spiegelei, Labskaus, aber auch Fleischspezialiäten wie Schnitzel oder Rumpsteak vom Keitumer Galloway-Rind bieten vor allem Landgasthöfe und Fischkaten an.

Wie kommt man auf Sylt?

Um zur Verladestation auf dem Festland zu kommen, müssen Sie auf der A7 nach Norden bis Flensburg/Harrislee fahren, dann die Bundesstraße 199 wählen und dieser bis Leck folgen. Dort biegen Sie links ab und orientieren sich an den Schildern „Autozug“ und „Sylt“.

Wie kommt man nach Sylt ohne Auto?

Wenn ihr ohne Auto unterwegs seid, gelangt ihr z.B. mit dem Zug – der Bahn DB von Düsseldorf, Hamburg, Hanover oder Kiel nach Westerland auf die Insel. Alternativ fährt die Nord-Ostsee-Bahn ebenfalls zu uns! Die NOB fährt vom Bahnhof in Niebüll direkt ins Zentrum von Westerland.

Wie teuer ist es auf Sylt?

Sylt wird immer als die Insel der Reichen abgestempelt, doch auch dort kann man an der einen oder anderen Ecke sparen. Ganze sieben Campingplätze gibt es auf Sylt, auf dem größten in Rantum kostet die Nacht im Zelt ab acht Euro in der Hauptsaison. Außerdem hat Sylt ein hervorragendes Busnetz. Das Familien-Tagesticket gibt es ab 16 Euro, Fahrradmitnahme kostet 2 Euro.

Welche Orte gibt es auf Sylt?

Auf Sylt gibt es zwölf Orte, wobei sich sieben davon, nämlich Archsum, Munkmarsch, Rantum, Tinnum, Keitum, Morsum und Westerland, 2009 zur Gemeinde Sylt zusammengeschlossen haben.