Norddeich Camping: Strand, Wattwanderung & Radfahren – Urlaubstipps und Wetter

Norddeich Camping – Ein Urlaub in Norddeich verspricht auf jeden Fall eine Mischung aus malerischen Landschaften und spannenden Unternehmungen. Neben SyltBorkum und Norderney gehört das Nordseebad Norddeich zu den beliebtesten Urlaubsregionen der Nordsee. Dich erwarten sowohl einige landschaftliche Highlights, die bei einem Spaziergang oder einer Fahrradtour erkunden werden können, als auch spannender Wassersport im Meer und weitere empfehlenswerte Aktivitäten. Mit der ganzen Familie und Dachzelt – Hier sind unsere Tipps zu Unternehmungen und Ausflugszielen für deinen Urlaub.

Sorgloser Nordseeurlaub: Camping mit Kindern & Hund

Der gesamte Urlaubsort ist sehr familien- und hundefreundlich. Daher bietet sich ein Urlaub hier optimal mit der ganzen Familie an. Norddeich ist nicht so überlaufen, wie manch andere Städte der Nordsee. Ihr möchtet ein paar Tage voller Entspannung und Erholung genießen? Dann ist der riesige Sandstrand genau das richtig für euch! Für die Abenteuerlustigen ist aber auch eine Segelschule direkt am Wasser gelegen.

Von Wattwanderungen, Radtouren durch die Dünen und sportlichen Aktivitäten gibt es aber auch weitaus mehr zu erleben. Sogar bei schlechtem Wetter wird es hier definitiv nicht langweilig. Also worauf wartest du noch? Pack deine Taschen, schnapp dir deine Liebsten und auf geht´s nach Norddeich.

Bucket-List – Das sind die Highlights von Norddeich:

  • Salzige Meeresluft und Wellenrauschen
  • Wassersportangebote im Meer
  • Sonnen am Sandstrand
  • Malerische Landschaften, die zu Radtouren einladen
  • Wattwanderung auf dem Meeresboden
  • Facettenreiche Museen bei schlechtem Wetter

Bevor wir zu unseren Urlaubstipps kommen, folgen hier vorab einige generelle Infos über Norddeich:

So schön kann dein Urlaub in Norddeich werden

Video – In diesem Video bekommst du bereits einen spannenden Eindruck der wunderschönen Urlaubsregion. Lass dich für deinen eventuell bald anstehenden Urlaub inspirieren!

Norden-Norddeich: Lage in Ostfriesland

Karte – Norddeich ist ein kleiner Stadtteil von Norden und befindet sich im Nordwesten des Ostfrieslands, direkt an der Nordseeküste. Der beliebte Urlaubsort im Bundesland Niedersachsen gilt als Nordseebad und wird jedes Jahr von zahlreichen Touristen aufgesucht. Erreichen kannst du Norddeich ganz bequem mit dem eigenen Auto.

Hier folgen jetzt unsere konkreten Tipps für deinen Urlaub in Norddeich:

Unternehmungen und Tipps für den Strandurlaub

Unternehmungen – Du möchtest mal wieder komplett vom sonst so stressigen Alltag abschalten? Dann ist ein Urlaub direkt am Strand optimal geeignet. Zu den Top Unternehmungen zählen natürlich Baden im Meer und Sonnen am Strand. Aber auch actionreicher Wassersport, spannende Radtouren an der Küste entlang und faszinierende Wattwanderungen gehören zu den beliebtesten Aktivitäten der Region.

Diese Unternehmungen solltest du dir in Norddeich nicht entgehen lassen:

Entspannung am Strand und erlebnisreicher Wassersport

Strand Norddeich – Was definitiv als erster Punkt auf deiner To-Do Liste stehen sollte, ist Erholung und Entspannung am Strand. Der 400 Meter lange Sandstrand bietet neben Strandkörben direkt am Meer und zahlreichen Liegeflächen auch einen Spielplatz für Kinder. Zweimal täglich kommt das Wattenmeer zum Vorschein, sodass der erstaunliche Meeresboden erkundet werden kann. Ein absolutes Highlight für Kinder!

Außerdem ist hier eine beliebte Surfschule gelegen. Wenn du also etwas mehr Action möchtest und dich schon immer mal ans Surfen wagen wolltest, ist das deine Gelegenheit! Bei jedem Wetter können Touristen hier optimal das (Wind-)surfen erlernen oder ihre Kenntnisse erweitern. Außerdem wird hier auch anderer Wassersport, wie Segeln und Angeln vom Boot aus, gerne unternommen.

Die Highlights des beliebten Sandstrands:

  • 400 Meter langer Strandabschnitt
  • Zahlreiche Strandkörbe und Liegeflächen
  • Spielplatz für Kinder
  • Surfschule direkt am Strand
  • Spannende Wassersportangebote

Probiere am Strand auf jeden Fall eines der spannenden Wassersportangebote aus!

Tipp! Am Hundestrand hat dein Vierbeiner alle Freiheiten

Hundestrand – Wenn du mit deinem Hund im Urlaub bist, gibt es auch einen speziellen Hundestrand, an dem sich dein Vierbeiner so richtig austoben kann! Generell ist der gesamte Ort super familien- und hundefreundlich. Auf einem zwei Hektar großem Strandabschnitt kann dein Hund sogar ohne Leine herumtollen und den Wellen nachjagen.

Spiel und Spaß am Strand für jedes Familienmitglied – auch für deinen Hund!

Mach eine Wattwanderung und erkunde den Meeresboden

Wattenmeer – Zu den absoluten Highlights an der Nordsee gehört definitiv das Wattenmeer. Das Gebiet zählt als UNESCO Weltkulturerbe und wird als Nationalpark geschützt, weshalb es auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Nirgendwo sonst haben Urlauber in Deutschland die Möglichkeit, über den Meeresboden zu spazieren und eine einzigartige Welt zu entdecken. Von einzigartigen Muscheln bis hin zu bunten Krabben gibt es eine Menge zu entdecken und erforschen. Besonders für kleine Kinder ein unvergessliches Erlebnis!

Außerdem werden geführte Wattwanderungen angeboten, bei denen wissenswerte Informationen vermittelt werden, sodass euch außer Spiel und Spaß auch interessante Fakten geboten werden.

Die Highlights des Wattenmeers:

  • UNESCO Weltkulturerbe und Nationalpark
  • Erkundung des Meeresbodens
  • Faszinierende Tierwelt und Muscheln
  • Wattwanderungen mit wissenswerten Informationen
  • Unvergessliches Erlebnis besonders für Kinder

Das Wattenmeer – Erkunde den faszinierenden Meeresboden!

Spazieren gehen und Minigolf im Erlebnispark

Erlebnispark – Auf einen entspannten Tag mit deinen Liebsten kannst du dich im Erlebnispark Norddeich freuen. Hier erwarten dich spannende Angebote, wie Abenteuergolf, ein Heckenirrgarten, ein Märchenzelt für die kleinsten Besucher und vor allem malerische Naturrundwege mit landschaftlichen Highlights!

Auf 18 Kunstrasenbahnen mit bis zu 25 Meter Länge, kannst du nicht nur entlangschlendern, sondern auch einige Attraktionen erkunden. Beispielsweise warten spannende Quizfragen zu wechselnden Themen und viele weiteren lustige und interessante Aufgaben auf dich. Außerdem gibt es einen Kiosk mit leckerem Kaffee, Eis und Getränken für eine kleine Stärkung zwischendurch. Hier kannst du auf jeden Fall einen kompletten Tag voll Erholung, Spaß und Abenteuern genießen.

Das erwartet dich im Erlebnispark:

  • 18 Kunstrasenbahnen mit bis zu 25 m Länge
  • Abenteuerliches Minigolf
  • Heckenirrgarten mit spannenden Rätseln
  • Märchenzelt für Kinder
  • Quizfragen und interessante Aufgaben
  • Kiosk mit Kaffee und Snacks für zwischendurch

Löse spannende Rätsel und arbeite dich durch das Labyrinth vor:

Was mache ich in meinem Urlaub bei schlechtem Wetter?

Aktivitäten bei Regen und schlechtem Wetter

Schlechtwettertipps – Auch wenn die meisten Urlauber in Norddeich einen erlebnisreichen Tag am Strand verbringen oder die landschaftlichen Highlights erkunden möchten, kann es immer mal sein, dass es einen Tag komplett durch regnet. Für diesen Fall habe ich hier einige Empfehlungen für dich, die sich optimal bei schlechtem Wetter anbieten.

Meine Top 3 Schlechtwettertipps! Verbinde gerne auch alles als Route:

Automobil- und Spielzeugmuseum: Das Highlight für Kinder

Automobil- und Spielzeugmuseum – Was du dir definitiv nicht entgehen lassen solltest, ist das Automobil- und Spielzeugmuseum in Norden. Das Museum wurde 2001 gegründet und lädt seitdem zahlreiche Besucher zu einem Ausflug hier her ein. Auf einer Fläche von über 2.000 m² erwarten dich zahlreiche Oldtimer, Youngtimer, Autos, Motorräder und Spielzeuge aus dem letzten Jahrhundert.  Außerdem ist hier eine Sonderausstellung mit Spielsachen aus Kindheitsjahren, einer Maritim Ausstellung und spannenden Informationen rund um die deutsche Geschichte zu finden. Hier schlagen auf jeden Fall die Herzen von leidenschaftlichen Autofans höher, aber auch für Kinder ist das Museum ein absolutes Highlight.

Infos über das Automobil- und Spielzeugmuseum:

  • Fläche von über 2.000 m²
  • Zahlreiche Oldtimer, Youngtimer, Autos und Motorräder
  • Sonderausstellung mit alten Spielsachen und spannenden Infos

Die Highlights des Museums:

  • Einige Renn- und Ralleyfahrzeuge
  • Der Cadillac von “Elton John”
  • Das Auto aus der Serie “Der Bulle von Tölz”

Hier bekommst du schonmal erste Einblicke: Das erwartet dich im Automobil- und Spielzeugmuseum:

Genieße einen typischen ostfriesischen Tee

Teemuseum – Wenn du in Ostfriesland bist, dann darf ein guter, typischer Friesentee natürlich nicht fehlen. Hier erwartet dich nicht nur leckerer Tee, sondern vor allem auch eine traditionelle Teezeremonie. Einen Besuch hier solltest du dir definitiv nicht entgehen lassen – und das nicht unbedingt nur bei schlechtem Wetter!

Die liebevoll gestalteten Räume garantieren eine interaktive Erlebniswelt und haben rein gar nichts mit einem herkömmlichen Museum zu tun, wie man sich das vielleicht im ersten Moment vorstellt. Das Museum ist auf jeden Fall für die ganze Familie zu empfehlen, aber besonders für Kinder werden spannende Führungen angeboten.

Informationen über das Teemuseums:

  • Liebevoll gestaltete Räume und interaktive Erlebniswelt
  • Typischer Friesentee
  • Traditionelle Teezeremonie
  • Spezielle Führungen für Kinder

Wirf schonmal einen Blick auf das Museum von außen:

Museumseisenbahnen und spannende Ausstellung

Eisenbahnmuseum – Ebenfalls nur zu empfehlen, ist das Eisenbahnmuseum im Lokschuppen. Das historische Museum stellt bereits seit 1998 das Zuhause vieler Museumseisenbahnen dar. Hier wird dir in einer riesigen Lokomotivhalle eine Ausstellung von Fahrzeugen und Gleisbaugeräten geboten. Bei schlechtem Wetter kannst du hier auf jeden Fall einige schöne Stunden verbringen und dabei zusätzlich spannende Informationen erfahren.

Die Highlights des Eisenbahnmuseums:

  • Historisches Museum in riesiger Halle
  • Zahlreiche Museumseisenbahnen
  • Ausstellung von Fahrzeugen und Gleisbaugeräten
  • Spannende Informationen

In nur wenigen Autominuten erreichst du das beliebte Museum:

Um das Beste aus deinem Urlaub herauszuholen, solltest du dich dafür entscheiden an der schönen Küste Norddeichs Campen zu gehen!

Entscheide dich für einen Campingurlaub an der Nordseeküste

Camping – Ob spannende Gespräche am Lagerfeuer, Sternbilder erraten mit deinen Liebsten oder einfach nur mal wieder die Ruhe bis in die späten Abendstunden in der Natur genießen. Camping ist die beste Möglichkeit, unvergessliche Erfahrungen zu sammeln, Abenteuer zu erleben und neue Bekanntschaften zu knüpfen. Außerdem ist Campen kostengünstiger als die Übernachtung im Hotel oder einer Ferienwohnung.

Wenn du mit einem Dachzelt anreist, bist du flexibel in deiner Tagesgestaltung und hast jederzeit einen komfortablen Schlafplatz auf dem Dach deines Autos parat. Dieser kann in wenigen Minuten aufgeklappt werden und bietet Platz für bis zu 5 Personen. Lies hier direkt mehr über die Vorteile, verschiedene Modelle, Kosten und den Aufbau: Dachzelt fürs Auto.

Deshalb ist Camping unschlagbar:

  • Naturverbundenheit bis in die Abendstunden
  • Freiheitsgefühl und Ruhe
  • Neue Erfahrungen und Abenteuer
  • Flexible Tagesgestaltung und Reiseplanung
  • Gemütliches Beisammensitzen am Abend mit deinen Liebsten
  • Komfortabler Schlafplatz im Dachzelt
  • Kostengünstige Variante im Vergleich zur Ferienwohnung
  • Hunde- und Familienfreundlich

Du bist Camping Einsteiger? Lies hier alles über die Basics rund um Packliste, Route, Kosten, Tipps & Co.: Camping Anfänger!

Campingplatz Empfehlung in Strandnähe – Platzplan & Preise

Campingplatz Empfehlungen – Da Wildcampen in Deutschland generell verboten ist, solltest du dich für deine Übernachtungen hier für einen Campingplatz oder legalen Stellplatz entscheiden. Die Campingplätze sind entlang der Küste zu finden und teilweise sogar direkt am Strand gelegen. Du hast so zwar am Abend genug Privatsphäre mit deinen Liebsten, bist aber dennoch zentral genug, um am Morgen direkt mit deiner Tagesplanung starten zu können.

Ein empfehlenswerter Campingplatz ist das Nordsee-Camp Norddeich. Dieser bietet eine Top Lage, günstige Preise und überzeugt außerdem mit zahlreichen Freizeitaktivitäten und überzeugenden Ausstattungen.

Nordsee-Camp Norddeich – Westermarsch Zwei (513 Plätze)

Nordsee-Camp Norddeich – Camping in Westermarsch Zwei (Adresse: Deichstr. 21 in 26506 Norddeich) mit 513 Standplätzen für Camper auf 25 ha Gesamtfläche und einer Parzellengröße von 90-135 m². Pro Person zahlt man 6,00 Euro, Kinder Inklusive sowie Standgebühr 35,00 – 41,00 Euro, zahlbar mit Barzahlung, Maestro, Mastercard, Visa. Weiterlesen: Nordsee-Camp Norddeich in Westermarsch Zwei.

Anfahrt, Adresse und Camper Kapazitäten im Nordsee-Camp Norddeich:

  • Adresse: Deichstr. 21 in 26506 Norddeich, Deutschland
  • Standort: Westermarsch Zwei, Niedersachsen
  • 513 Standplätze für Camper
  • 37 Mietunterkünfte
  • 203 Plätze für Dauercamper
  • 90-135 m² Parzellengröße
  • Gesamtgröße in ha: 25
  • Anfahrt (Google Maps): Nordsee-Camp Norddeich

In folgendem Video kannst du dir schonmal einen Überblick über den Platzplan und die Highlights des beliebten Campingplatzes machen:

Bewertung: Erfahrung – Was ist wichtig?

Bewertung – Wenn du Campen gehst, solltest du bei der Auswahl deines Campingplatzes auf jeden Fall ein paar wichtige Kriterien beachten, um deine Zeit hier so gut wie nur möglich genießen zu können. Beispielsweise ist eine zentrale Lage mit genug Privatsphäre das A und O eines guten Campingplatzes. Außerdem sollte eine gewisse Sauberkeit vorhanden sein, damit du dich auch in deinem Urlaub trotzdem noch wohl und heimisch fühlst.

Hier habe ich einige Faktoren aufgelistet, die du bei der Recherche nach dem richtigen Platz im Auge behalten solltest:

  1. Ruhe
  2. Verpflegung
  3. Freundlichkeit
  4. Preis-Leistungs-Verhältnis
  5. Sauberkeit allgemein
  6. Sanitäranlagen
  7. Sauberkeit Sanitär
  8. Zustand der Mietunterkünfte / Parzellen
  9. Infrastruktur
  10. Freizeit
  11. Lage

Bucket-List unter freiem Himmel: Sonnen, Radfahren & Co.

Aktivitäten – Beim Campen bist du immer in der Natur gelegen und hast meist direkten Zugang zu den beliebten Freizeitaktivitäten und Attraktionen. Die Nordsee ist aufgrund der Strände und malerischen Landschaften ein Urlaubsort mit Wohlfühlfaktor und bietet dir zudem Spiel und Spaß sowie spannende Aktivitäten für die ganze Familie.

Diese (sportlichen) Aktivitäten sind in Norddeich auf jeden Fall zu empfehlen:

  • Schwimmen oder Baden im Meer
  • Entspannen und Sonnen am Sandstrand
  • Surfen im Meer
  • Radfahren entlang der Küste
  • Spaziergang durch dir Dünen
  • Angeln vom Strand aus
  • Golf / Minigolf
  • Reiten am Strand

Wie wäre es mit einer Radtour durch die Düne direkt nach dem Sonnenaufgang?

Welche Jahreszeit ist für einen Urlaub in Norddeich am meisten zu empfehlen?

Temperaturen in Norddeich

Wetter – In Norddeich herrscht Ozeanklima. Die beste Reisezeit ist daher zwischen Mai und September, wenn du Unternehmungen in der Natur eingeplant hast. Die höchste Durchschnittstemperatur liegt bei 21 Grad im Juli und die niedrigste Temperatur beträgt 3 Grad im Januar. Die Wassertemperatur liegt zwischen 5 und 20 Grad. Wenn du einen Badeurlaub machen, dich am Strand sonnen und in den Dünen spazieren möchtest, schau dir im besten Fall vorab die Wetterprognose an und plane einen Urlaub in den Sommermonaten.

Aber auch im Winter lohnen sich einige Tage hier. Beim Wintercamping kannst du dich auf wunderschöne Landschaften im winterlichen Flair freuen und die Ruhe in der idyllischen Natur und an menschenleeren Stränden vollkommen auskosten!

  • Höchste Durchschnittstemperatur: 21 Grad im Juli
  • Niedrigste Temperatur: 3 Grad im Januar
  • Wassertemperatur: Zwischen 5 und 20 Grad

Wetter heute / in drei Tagen

Hier findest du bereits eine Wetterprognose für heute und die kommenden Tage:

FAQ: Fragen rund um Norddeich

Was kann man alles in Norddeich machen und hat Norddeich eigentlich einen Strand? Hier werden nun einige Fragen geklärt, die häufig im Zusammenhang mit Norddeich aufkommen.

Was kann man alles in Norddeich machen?

In Norddeich gibt es einiges zu tun und zu erleben. Zum einen gibt es zahlreiche spannende Unternehmungen in der Natur, wie Radfahren, Spazieren und Wassersport, aber auch viele weitere Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten solltest du dir nicht entgehen lassen. Besonders das Teemuseum ist für Familien nur zu empfehlen.

Hat Norddeich einen Strand?

Norddeich befindet sich direkt am der Nordseeküste und hat einen malerischen langen Sandstrand. Dieser ist 8 ha groß, 400 Meter lang und gilt als Goldstück an Norddeichs Küste.

Welche Insel sieht man von Norddeich?

Bei gutem Wetter und optimaler Sicht kannst du im Nordwesten die Insel Juist sehen. Diese ist etwa 7 Kilometer entfernt und kann auch in 90 Minuten Fahrt mit der Fähre erreicht werden.

Kann man in Norden Norddeich Urlaub machen?

Norden-Norddeich ist definitiv für einen Urlaub mit der ganzen Familie geeignet. Dich erwarten lange Sandstrände, endlose Dünen, idyllische Landschaften und vor allem spannende Unternehmungen.

Lesetipps: Campingurlaub an der Nordsee

Wenn du dich auf Norddeich als Urlaubsziel noch nicht komplett festgelegt hast, gibt es noch weitere Urlaubsorte an der Nordsee, die für einen Urlaub zu empfehlen sind. Lies hier also noch weitere Artikel als Alternative!

Camping an der Nordsee

Nordsee – Die Nordsee hat einiges zu bieten und überzeugt mit ihrem vielseitigen Angebot an erstaunlichen Landschaften, Stränden, interessanten Sehenswürdigkeiten und kulturellen Highlights, sodass jeder auf seine Kosten kommt. In den vielfältigen Städten an der Küste und den Inseln erwarten dich Sandstrände, idyllische Natur, das Wattenmeer und weitere Highlights. Hier erfährst du mehr darüber, was es bei einem Urlaub an der schönen Nordsee zu wissen gibt, welches die Top Regionen sind und was du beim Camping hier beachten solltest:

Camping auf Sylt

Sylt – Entspannung pur am Strand, Spazieren in den Dünen und Wassersport kannst du definitiv auch auf Sylt erwarten. Hier gibt es für jeden etwas zu sehen und zu tun, sodass es nie langweilig wird. Sogar die Strände und ihre Gäste unterscheiden sich von Ort zu Ort. Ob Familien-, FKK- oder Hundestrand – jeder hat einen eigenen Abschnitt für sich. Lies hier mehr über unsere Urlaubstipps zu empfehlenswerten Stränden, Unternehmungen, Sehenswürdigkeiten und typischem Essen:

Camping auf Borkum

Borkum – Wieso zieht es die Menschen nach Borkum? Ganz einfach: Atemberaubende Naturlandschaften, malerische Dünen, alte Leuchttürme, wie man sie von den Postkarten kennt, und jede Menge Spaß. Ob Beachvolleyball im Jugendbad, die Zweisamkeit mit deinem Partner an den naturbelassenen Stränden auskosten oder ein erholsamer Urlaub mit deiner Familie inklusive Vierbeiner. All das findest du auf Borkum. Was Borkum vor allem aber besonders macht, ist seine heilende Wirkung durch die jodhaltige, abgasfreie und pollenfrei Seeluft: Ein richtiger Urlaub für die Seele! Hier erfährst du noch mehr:

Camping auf Norderney

Norderney – Auch Norderney ist neben Sylt und Borkum eine der beliebtesten Inseln der Nordsee und bietet sich optimal zum Campen an. Um das Gefühl von Freiheit zu spüren, idyllische Natur zu entdecken und einen entspannten und zugleich abenteuerlichen Urlaub zu erleben, muss es also gar nicht mal allzu weit weg gehen. Norderney verspricht die perfekte Mischung aus Natururlaub und Sightseeing. Von Strandspaziergängen, Radtouren und Wattwanderungen bis hin zu spannenden Museumsbesuchen und Bootstouren. Egal ob alleine, als Pärchen oder mit der Familie – Lies hier unsere Tipps zu den besten Stränden, Highlights der Insel und Top Spots zum Campen:

Oder soll es doch lieber ganz woanders hin gehen?

Urlaub in Deutschland

Deutschland – Wenn du offen für alles bist und weitere Orte in Deutschland in den Blick nehmen möchtest, kannst du hier alles über die beliebtesten Ecken für einen Urlaub in Deutschland erfahren. Dem monotonen stressigen Alltag entfliehen und die Freiheit genießen – egal ob in der freien Natur, in den größten Metropolen oder an den schönsten Traumstrände. Das und vieles mehr gibt es in den vielseitigen Regionen Deutschlands zu entdecken. Lies hier also mehr über einen Urlaub in Deutschland:

Häufig danach gelesen: