10% op alles! CAMPWERK Zwarte Week!

Camping Konstanz: Aktivitäten, Natur, Sehenswürdigkeiten & Wetter – Urlaubstipps

Camping Konstanz – Du bist noch auf der Suche nach dem optimalen Reiseziel für deinen Campingurlaub? Dann ist Konstanz auf jeden Fall ein Geheimtipp! Die charmante Stadt liegt direkt am Bodensee und bietet dir dadurch eine hervorragende Mischung aus Naturhighlights und spannenden Sehenswürdigkeiten. Von Aktivitäten rund ums Wandern, Wassersport und Radfahren bis hin zu Unternehmungen in der Altstadt ist alles dabei. Mit dem Dachzelt bist du nicht nur super flexibel, sondern kannst deinen Natururlaub auch noch bis in die Abendstunden auf dem Campingplatz genießen. Egal ob alleine, als Pärchen oder mit der Familie – hier sind unsere Urlaubstipps!

Campingurlaub direkt am Bodensee

Konstanz ist die größte Stadt rund um den Bodensee und überzeugt dadurch nicht nur mit einigen landschaftlichen Highlights, sondern bietet gleichzeitig auch ein spannendes Großstadtflair. Mit einem Dachzelt bist du nicht nur an Konstanz gebunden, sondern kannst alle wunderschönen Regionen des Bodensees erkunden. Wandern in den Bergen? Windsurfen auf dem Wasser? Oder ein Ausflug zum Schloss Salem, der Burg Meersburg oder der Wallfahrtskirche Birnau? Dein facettenreicher Urlaub in Konstanz wird definitiv nicht langweilig.

Wir wäre es mit einer kompletten Camping Tour zum Bodensee? Mit spannenden Stopps in Leutkirch, Wangen, Lindau und Bregenz sammelst du bereits auf dem Weg nach Konstanz einmalige Eindrücke.

Top 3 Unternehmungen! Das solltest du in Konstanz unbedingt machen:

  • Entspannung und Wassersport auf dem Bodensee
  • Fahrradtour entlang malerischer Natur
  • Erkundung der Altstadt mitsamt der Sehenswürdigkeiten

Bevor wir nun genauer auf diese und weitere Urlaubstipps eingehen, folgen hier erstmal einige generelle Informationen über Konstanz und die Region:

Karte: Lage im Süden Deutschlands

Karte – Konstanz ist eine Stadt in Baden-Württemberg im Süden Deutschlands und liegt direkt am Bodensee. Alleine deshalb ist die charmante Stadt schon ein beliebtes Reiseziel vieler Touristen. Aber auch abgesehen vom Bodensee gibt es hier einiges zu entdecken und unternehmen. Anreisen kannst du ganz bequem mit deinem eigenen Auto – im besten Fall schon mit Dachzelt obendrauf!

Erste Impressionen: Konstanz & der Bodensee von oben

Video – In folgendem Video kannst du dir schonmal Konstanz und die gesamte Region von oben anschauen. Hier erwarten dich urige Straßen, spannende Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten am Bodensee!

Was kann man in Konstanz alles erkunden und unternehmen? Hier folgen nun unsere Urlaubstipps!

Aktivitäten: Das sollte auf deiner To-Do Liste stehen

Aktivitäten – Konstanz ist eine Stadt, die mit einer Mischung aus idyllischer Natur, kulturellen Sehenswürdigkeiten in der Altstadt und Unternehmungen für die ganze Familie überzeugt. Von Entspannung am Bodensee, Spaziergängen oder Radtouren in der Natur bis hin zu Erkundungen der Altstadt und Museumsbesuchen ist hier für jeden etwas dabei.

Kleiner Geheimtipp vorab: Fahre am Nachmittag auf die Insel Mainau und genieße den Sonnenuntergang vom Ufer aus. Du kannst dich auf jeden Fall auf eine einzigartige Aussicht freuen! Nach einem erlebnisreichen Tag, kannst du den Abend dann gemütlich mit deinen Liebsten auf einem der naturnahen Campingplätzen ausklingen lassen.

Folgende Unternehmungen solltest du dir nicht entgehen lassen:

  • Baden im Bodensee und Sonnen am Strandabschnitt
  • Wassersport auf dem See
  • Radtour durch die urigen Gassen und Naturwege
  • Tagesausflug zur Insel Mainau
  • Bummeln und Shopping in der Altstadt
  • Besuch im Rosgartenmuseum

Hier sind meine Tipps nun nochmal ausführlich:

Entspannung, Baden und Wassersport auf dem See

Bodensee – Konstanz ist ein Paradies für alle Naturliebhaber, die dazu noch das Wasser mögen und gerne sportlich aktiv sind. Da du direkt am schönen Bodensee gelegen bist, wartet natürlich auch Entspannung am Sandstrand und Badespaß im See auf dich. Aber auch einige Wassersportarten sind hier optimal möglich. Ob Segeln, Wasserski, Kanu oder Kajak fahren, Windsurfen, Wake Board und vieles mehr – der Bodensee bietet dir zahlreiche Möglichkeiten sportlich aktiv zu werden.

Hier werden Kurse für Anfänger angeboten, aber auch die Profis unter euch können mit ihren Talenten überzeugen. Die Ausrüstungen für alle Sportarten kannst du dir problemlos ausleihen, um vielleicht auch mal etwas Neues auszuprobieren. Hier wird dir auf jeden Fall Spannung und Spaß für die ganze Familie geboten.

Hier sind einige Aktivitäten, die du am Bodensee unternehmen solltest:

  • Entspannung am Sandstrand
  • Segeln
  • Windsurfen
  • Wasserski fahren
  • Kanu / Kajak fahren
  • Wake Board fahren
  • Tauchen
  • Bootstouren
  • Angeln

Wasserski, Segeln oder Windsurfen – am Bodensee hast du einige Möglichkeiten, dich sportlich auszutoben!

Man sieht die Reling an dem Bug eines Segelschiffs über das blaue Wasser gleiten.

Mach eine Fahrradtour am Wasser entlang

Fahrradtour – Was sich auch anbietet, ist eine Fahrradtour am schönen Bodensee entlang. Leih dir ganz einfach ein Fahrrad aus und auf geht´s! Die idyllischen Wege bieten dir nicht nur eine beeindruckende Aussicht auf den Bodensee selbst, sondern außerdem auf weitere landschaftliche Highlights drumherum. An jeder Ecke gibt es etwas zu sehen und entdecken.

Erkunde die wunderschönen Ecken von Konstanz mit dem Fahrrad!

Erkunde die Insel Mainau und das prunkvolle Schloss

Mainau – Zunächst einmal ist bereits die Insel Mainau an sich ein Highlight der Region. Malerische Landschaften laden besonders bei gutem Wetter im Frühling zu einem ausgiebigen Spaziergang ein. Am besten planst du einen Tagesauflug auf die Insel und verbindest einen erholsamen Tag mit spannenden Erkundungen. Du kannst von Konstanz aus ganz bequem mit dem Auto oder Fahrrad rüber fahren.

Das Schloss Mainau ist eine historische Höhenburg, die sich mitten auf der Insel im Bodensee befindet. Die prunkvolle Schlossanlage überzeugt durch beeindruckende Architektur und Fassaden. Das Herzstück des Schlosses ist der ehemalige Audienzsaal. Dieser ist nur zu besonderen Veranstaltungen zugänglich. Ansonsten können alle weiteren Räume besichtigt und bestaunt werden. Für eine Stärkung zwischendurch ist das gemütliche Schlosscafé nur zu empfehlen!

Die Highlights der Insel Mainau:

  • Malerische grüne Landschaften
  • Interessante Sehenswürdigkeiten
  • Beeindruckende Blumenvielfalt
  • Prunkvolles Schloss Mainau

Wirf hier schonmal einen ersten Blick auf die malerische Insel:

Top Unternehmungen abseits vom See

Sehenswürdigkeiten – Auch abgesehen vom Bodensee hat Konstanz natürlich einiges zu bieten. Die einmalige Altstadt, historische Bauten und Museen prägen die Stadt genauso wie landschaftliche Highlights, die du an jeder Ecke antreffen wirst.

Meine Top 3 Tipps in der Altstadt! In nur wenigen Minuten kannst du alle Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen:

Bummeln und Shoppen in der Altstadt

Altstadt – Die wunderschöne, urige Altstadt von Konstanz ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Hier kannst du gemütlich entlangschlendern, mit einem Kaffee oder Eis in der Hand die zahlreichen Gassen erkunden und dabei an jeder Ecke das ein oder andere architektonische Werk bestaunen. Auch einige nette Cafés und Restaurants sind hier zu finden.

Außerdem kannst du hier aber nicht nur Bummeln, sondern in der Einkaufsmeile optimal Shoppen. Falls du dir eine Erinnerung an deinen Urlaub mitnehmen möchtest, ist das also deine Gelegenheit. Einkaufen mit historischem Ambiente!

Highlights der Altstadt:

  • Urige Altstadt im historischen Flair
  • Beeindruckende architektonische Bauten
  • Cafés und Restaurants
  • Einkaufsmeile zum Shoppen und Bummeln

Hafenfigur am See: Bauwerk Imperia

Imperia – Ein weiterer Tipp: Das beeindruckende Bauwerk Imperia. Die Hafenfigur ist 18 Tonnen schwer, 9 Meter hoch und besteht aus einer nackten Figur, die die Edelkurtisane auf ihren Händen trägt. Auch wenn die Skulptur am Bodensee zunächst sehr umstritten war, gilt sie heute als eines der beliebtesten Touristenziele.

Infos über das Bauwerk Imperia:

  • Hafenfigur am Bodensee
  • 18 Tonnen schwer und 9 Meter hoch
  • Nackte Figur, die Edelkurtisane auf Händen trägt
  • Eines der beliebtesten Touristenziele

Über einen Steg gelangst du direkt zum beeindruckenden Bauwerk!

Schau dir den historischen Kaiserbrunnen an

Kaiserbrunnen – Wenn du schon in der Altstadt von Konstanz bist, solltest du auch den berühmten Kaiserbrunnen besuchen. Dieser besteht aus einem Wasserspiel aus dem Jahr 1897. Mittlerweile zieren den Brunnen ein dreiköpfiger Pfau mit drei Papstkronen, Seehasen und weitere karikaturistische Figuren. Er befindet sich mitten im Zentrum der Altstadt, ist ein beliebter Fotospot vieler Touristen und dient häufig als Sammelpunkt für Straßenkünstler und Veranstaltungen.

Infos über den Kaiserbrunnen:

  • Wasserspiel aus dem Jahr 1897
  • Dreiköpfiger Pfau, Seehasen und karikaturistische Figuren
  • Befindet sich im Zentrum der Altstadt
  • Treffpunkt für Veranstaltungen

Schlechtwettertipp: Ausflug zum Rosgartenmuseum

Rosgartenmuseum – Auch das Rosgartenmuseum in unmittelbarer Nähe, ist definitiv einen Besucht wert. Am besten hebst du dir diesen Ausflug für einen Tag mit schlechtem Wetter auf. Das Museum wurde 1870 gegründet und spricht besonders Kunst-, Kultur- und Geschichtsliebhaber an. Hier gibt es einige historische und traditionelle Schätze zu entdecken. Aber auch der gemütliche Innenhof und die historische Museumscafeteria laden zum gemeinsamen Verweilen mit den Liebsten ein.

Highlights des Rosgartenmuseums:

  • 1870 gegründetes Museum
  • Ausstellungsstücke voller Kunst-, Kultur- und Geschichte
  • Historische und traditionelle Schätze
  • Gemütlicher Innenhof und historische Museumscafeteria

Allgemeine Infos:

4,5 Sterne / 223 Google-Rezensionen

  • Adresse: Rosgartenstraße 3-5, 78462 Konstanz
  • Öffnungszeiten: 10:00 bis 17:30 Uhr
  • Telefon: 07531 9002245

Wo und wie sollte ich in meinem Urlaub in Konstanz am besten übernachten?

Unterkunft: Hotel, Ferienwohnung oder Camping?

Camping – Du hast Lust bei idyllischer Atmosphäre neue Bekanntschaften zu knüpfen, abenteuerliche Erfahrungen zu machen und die Naturverbundenheit bis in die Abendstunden zu genießen? Dann solltest du dich dazu entscheiden, Campen zu gehen. Im Gegensatz zum Urlaub im Hotel oder einer Ferienwohnung kannst du deine Reiseroute ganz individuell planen, bist nicht nur an einen einzigen Ort gebunden und kannst jeden Tag ganz frei und spontan entscheiden, wie dein Tag abläuft und wo du als nächstes hinfahren möchtest.

Am besten reist es sich dabei mit einem Dachzelt, das sich bereits auf deinem Auto befindet und dir daher jederzeit und überall zur Verfügung steht. Aufgeklappt wird das ganze lediglich mit einer Handbewegung und bietet dir in wenigen Minuten einen enormen Schlaf- und Wohnbereich, den du nach Belieben nutzen kannst. Lies hier noch mehr über die Vorteile, Kosten und Modelle: Dachzelt fürs Auto!

Darum ist Camping am Bodensee zu empfehlen

  • Idyllische Atmosphäre bis in die Abendstunden
  • Völlige Naturverbundenheit und Freiheitsgefühl
  • Du kannst mehrere Orte anfahren
  • Flexible Tagesgestaltung und Reiseplanung
  • Kostengünstiger Urlaub im Vergleich zum Hotel oder Ferienwohnung
  • Komfortabler Schlafplatz im Dachzelt
  • Familien- und hundefreundlich

Einer der Top Gründe, die fürs Campen sprechen: Du kannst deinen Hund ohne Einschränkungen mitnehmen. Während einige Hotels oder Ferienwohnungen keine Haustiere erlauben, hat dein Hund beim Campen alle Freiheiten!

Zubehör: Packliste für deinen Urlaub am Wasser

Packliste – Mittlerweile geht man meistens nicht mehr nur mit der nötigsten Ausstattung Campen. Stattdessen darf es etwas mehr Luxus sein. Statt im 2-Personen Zelt, ist es bequemer im komfortablen Dachzelt zu reisen und auch wichtiges Outdoor-Equipment, wie Stühle, Tisch und Liegen dürfen auf dem Campingplatz nicht fehlen. Ordnung ist für dich das A und O? Auch dafür gibt es beim Campen eine praktische Lösung! Hier findest du also eine Checkliste, um in deinem Campingurlaub alle essentiellen Dinge dabei zu haben und deine Zeit bestmöglich gestalten zu können.

Diese Top 5 Dinge sollten unbedingt auf deiner Packliste stehen:

Welche Campingplätze sind in der Region zu empfehlen?

Campingplatz Empfehlungen direkt am See

Campingplatz Empfehlungen – Wenn du dich dazu entschlossen hast, ein Hotelzimmer oder die Ferienwohnung gegen ein Dachzelt einzutauschen, erwartet dich ein Abenteuer, das du so schnell nicht mehr vergessen wirst. Da Wildcampen in Deutschland generell allerdings verboten ist, solltest du dir vorab bereits Campingplätze heraussuchen, auf denen du die Nacht verbringen möchtest.

Hier habe ich einige günstige und zentral gelegene Campingplätze heraus gesucht:

Campingplatz Klausenhorn

4,2 Sterne / 735 Google-Rezensionen

  • Adresse: Hornwiesenstraße 40-42, 78465 Konstanz
  • Öffnungszeiten: 08:30 bis 19:00 Uhr
  • Telefon: 07533 6372

Campingplatz Seepark Fliesshorn

4,6 Sterne / 390 Google-Rezensionen

  • Adresse: Am Fließhorn 1, 78465 Konstanz
  • Telefon: 07533 5262

Naturcampingplatz Litzelstetten-Mainau

3,9 Sterne / 338 Google-Rezensionen

  • Adresse: Großherzog-Friedrich-Straße 43, 78465 Konstanz
  • Öffnungszeiten: 08:30 bis 19:00 Uhr
  • Telefon: 07533 949763

Campingplatz Bruderhofer

3,7 Sterne / 264 Google-Rezensionen

  • Adresse: Fohrenbühlweg 50, 78464 Konstanz
  • Telefon: 07531 31388

Mehr Tipps? Hier findest du weitere Campingplätze in Baden-Württemberg.

Bewertung: Erfahrung – Was ist wichtig?

Bewertung – Wenn du Campen gehst, solltest du bei der Auswahl deines Campingplatzes auf jeden Fall auf ein paar wichtige Kriterien achten, um deine Zeit hier bestmöglich genießen zu können. Beispielsweise ist es wichtig, dass der Platz zwar zentral gelegen ist, du allerdings genug Ruhe und Privatsphäre hast. Außerdem sollte der Campingplatz eine gewisse Sauberkeit aufweisen, damit du dich auch in deinem Urlaub trotzdem noch wohl und heimisch fühlst.

Hier habe ich einige Faktoren aufgelistet, die du bei deiner Recherche nach dem richtigen Platz im Auge behalten solltest:

  1. Ruhe
  2. Verpflegung
  3. Freundlichkeit
  4. Preis-Leistungs-Verhältnis
  5. Sauberkeit allgemein
  6. Sanitäranlagen
  7. Sauberkeit Sanitär
  8. Zustand der Mietunterkünfte / Parzellen
  9. Infrastruktur
  10. Freizeit
  11. Lage

Du bist Camping Einsteiger? Lies hier alles über die Basics rund um Packliste, Route, Kosten, Tipps & Co.: Camping Anfänger.

Impressionen: Charmante Gassen & Eindrücke vom Ufer

Gemütliche Gassen zum Entlangschlendern:

Konstanz ist auch mit Hund ein empfehlenswertes Reiseziel:

Ausblick aufs Ufer:

Du möchtest nach Konstanz reisen? Aber welche Urlaubszeit eignet sich eigentlich am besten dafür?

Temperaturen und Wetter in Konstanz

Wetter – Die Sommer in Konstanz sind angenehm nass und die Winter sehr kalt. Das ganze Jahr über ist es eher bewölkt. Die Temperaturen liegen zwischen -2 und 25 Grad. Der Juli ist mit einer durchschnittlichen Höchsttemperatur von 25 Grad der wärmste Monat. Januar ist mit einer durchschnittlichen Tiefsttemperatur von -1 Grad der kälteste Monat.

Demnach ist die beste Reisezeit für einen Urlaub in Konstanz zwischen Juni und September, wenn du dich auf Aktivitäten bei recht warmen Temperaturen eingestellt hast.

  • Wärmster Monat: Juli mit durchschnittlich 25 Grad
  • Kältester Monat: Januar mit durchschnittlich -1 Grad
  • Beste Reisezeit: Zwischen Juni und September

Wetter heute / in drei Tagen

Hier findest du bereits eine Wetterprognose für heute und die kommenden Tage:

FAQ: Alles rund um Konstanz

Was gibt es in Konstanz zu sehen, wo ist es am schönsten und wo liegt Konstanz eigentlich genau? Hier werden nun noch einige Fragen geklärt, die häufig im Zusammenhang mit Konstanz aufkommen.

Was gibt es in Konstanz zu sehen?

In Konstanz gibt es einige spannende Sehenswürdigkeiten, die du dir nicht entgehen lassen solltest. Dazu zählen:

  • Das berühmte Bauwerk Imperia
  • Der Kaiserbrunnen
  • Die Altstadt generell
  • Die Fußgängerzone in Niederburg
  • Das Denkmal Hussenstein

Für was ist Konstanz bekannt?

Konstanz ist bekannt für die zahlreichen verwinkelten Gassen, Weinstuben und historischen Bauten. Außerdem gibt es an jeder Ecke eine architektonische Sehenswürdigkeit.

Wo ist Konstanz am schönsten?

Besonders schön ist die Altstadt in Konstanz. Diese kannst du am besten bei einem Spaziergang erkunden.

Was bedeutet die Imperia in Konstanz?

Die Imperia als berühmtes Bauwerk ist eine satirische Anspielung auf das Konzil von Konstanz.

Ist Konstanz in der Schweiz oder in Deutschland?

Konstanz ist die größte Stadt am Bodensee und gehört zur Bundesrepublik Deutschland. Sie liegt dennoch direkt an der Grenze zur Schweiz.

Lesetipps: Campingurlaub in Baden-Württemberg

Wenn du dich noch nicht komplett auf Konstanz als Urlaubsziel festgelegt hast, gibt es auch noch weitere empfehlenswerte Regionen in Baden-Württemberg. Lies hier also gerne noch weitere Artikel als Reisealternative:

Camping im Münstertal

Münstertal – Im malerischen Münstertal erwarten dich sowohl landschaftliche Highlights als auch spannende Ausflugsziele, die du bei gutem Wetter optimal erkunden kannst. Beispielsweise kannst du in einem der Restaurants wunderbar Essen gehen, das Kloster St. Trudpert mitsamt dessen interessantem Hintergrund erkunden oder den historischen Berg Schauinsland erklimmen und gleichzeitig spannende Einblicke in die Geschichte des Münstertals erfahren. Lies hier alles über empfehlenswerte Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen sowie Tipps und Infos rund um den Campingplatz Münstertal:

Camping im Schwarzwald

Schwarzwald – Ebenso ist auch der Schwarzwald zu empfehlen. Hier erwarten dich dichte Wälder, malerische Landschaften und historische Architektur. Du willst eine Auszeit vom Alltagstrott und eine entspannte Zeit fernab von Arbeit, Technik und Stress genießen? Dann bist du im schönen Schwarzwald genau richtig! Ein Urlaub hier garantiert auf jeden Fall Entspannung und gleichzeitig kulturellen Input, sodass für jeden etwas dabei ist. Erfahre hier mehr über Top Spots und Highlights, die du unter keinen Umständen verpassen darfst:

Camping am Titisee

Titisee – Wenn dich ein Urlaub am See reizt, dann ist vielleicht der Titisee als Reiseziel etwas für dich. Der natürliche See liegt mitten im Schwarzwald und gilt als eine der Top Attraktionen. Ob eine Wanderung um den See oder doch eine Bootsfahrt – hier erwarten dich auf Schritt und Tritt herrliche Ausblicke. Der fast 2 km lange See eignet sich auf jeden Fall für ein Tagesausflug, wenn du Urlaub im Schwarzwald machst. Doch auch für Reisende, die eine komplette Woche hier verbringen, bietet die umliegende Umgebung sehr viel Spaß und Action und naturnahe Campingplätze! Lies hier noch mehr:

Häufig danach gelesen: