10% op alles! CAMPWERK Zwarte Week!

Camping Rostock: Spannende Sehenswürdigkeiten oder Strandurlaub – Tipps für die ganze Familie

Camping Rostock – Die Stadt Rostock gehört zu den beliebtesten Reisezielen der Küste an der Ostsee. Das besondere an der charmanten Stadt in Mecklenburg-Vorpommern ist aber ganz klar die Mischung aus Großstadtflair, historischer Architektur und Strandurlaub. Während dich beispielsweise im Stadtteil Kühlungsborn oder Rerik sowohl spannende Sehenswürdigkeiten und landschaftliche Highlights erwarten, kannst du in Warnemünde auch optimal am Strand entspannen oder dich an eines der Wassersportangebote wagen. Hier ist also für jeden etwas dabei! Lies nun noch mehr über Unternehmungen in Rostock und Tipps für deinen Campingurlaub mit Dachzelt.

Campingurlaub zwischen Großstadtflair und Meer

Du möchtest mal wieder vom Alltag abschalten und raus in die Natur? Dann ist ein Campingurlaub genau das richtige für dich. Besonders in Rostock an der Ostseeküste wird dir eine Vielfalt an Aktivitäten und Ausflugszielen geboten. Die facettenreiche Hansestadt überzeugt mit idyllischer Natur, die zum Radfahren und spazieren gehen einlädt, einem der Top Strände an der Ostsee und kulturellem Input wohin das Auge reicht. Also worauf wartest du noch? Schnapp dir deine Liebsten, den Camper, Zeltanhänger oder das Dachzelt und auf gehts in den Norden Deutschlands!

Bucket-List – Die Highlights in Rostock:

  • Malerische Landschaften an der Ostseeküste
  • Weitläufiger Sandstrand in Warnemünde
  • Rostocker Heide als größter Küstenwald
  • Naturpark mit spannenden Veranstaltungen
  • Interessante Museen für die ganze Familie

Bevor wir nun genauer auf unsere Urlaubstipps eingehen, folgen hier erstmal einige generelle Infos über Rostock:

Karte: Lage an der deutschen Ostsee

Karte – Rostock ist eine Stadt im Norden Deutschlands. Sie befindet sich im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und gehört zur deutschen Ostsee. Besonders bekannt ist die Universitätsstadt für ihre historischen Bauten und spannenden Sehenswürdigkeiten sowie die zahlreichen Naturhighlights. Erreichen kannst du Rostock ganz bequem mit dem eigenen Auto.

Wissenswerte Fakten rund um Rostock

Informationen – Rostock gilt als bevölkerungsreichste Stadt in Mecklenburg-Vorpommern. Dazu bietet die charmante Stadt zahlreiche Bauten in Backsteinoptik, urige Straßen und historische Architektur. Auf der anderen Seite überzeugt sie auch durch die belebte Kultur und malerische Landschaften. Alleine dafür lockt die Stadt jedes Jahr zahlreiche Touristen her. Außerdem ist in Rostock die älteste Universität Nordeuropas vorhanden. Die Einwohner sind in Rostock also bunt gemischt.

  • Bevölkerungsreichste Stadt in Mecklenburg-Vorpommern
  • Zahlreiche Bauten im historischen Flair
  • Großstadtcharme und Kulturszene
  • Älteste Universität Nordeuropas

Eindrücke aus der Luft: So schön ist Rostock!

Video – Hier kannst du dir schonmal ein Video mit Eindrücken von Rostock aus der Luft anschauen.

Kommen wir nun zu unseren Urlaubstipps:

Strand, Erholung und Wassersport in Warnemünde

Warnemünde – Der Stadtteil Warnemünde ist direkt am Meer gelegen, daher bietet es sich natürlich auch an, ein paar Tage am Strand zu verbringen. Sonnen in einem der Strandkörbe mit einem spannenden Buch in der Hand, während im Hintergrund das Rauschen der Wellen zu hören ist. Das ist definitiv Entspannung pur. Wer etwas mehr Action mag, kann eines der Wassersportangebote ausprobieren. Hier kannst du beispielsweise optimal Kanu fahren, Segeln oder das Windsurfen lernen.

Von der Stadtmitte Rostock bis nach Warnemünde sind es nur etwa 15 Minuten mit dem Auto!

Am Abend kannst du den Tag dann ganz bequem mit deinen Liebsten ausklingen lassen und zum Beispiel den Sonnenuntergang am Strand genießen – und dein Hund hat dabei alle Freiheiten!

Ausflugsziele: 7 Tipps für deinen Campingurlaub

Sehenswürdigkeiten – Abgesehen davon gibt es natürlich aber auch einige erlebnisreiche Aktivitäten und Unternehmungen abseits vom Strand. Hier habe ich 7 beliebte und empfehlenswerte Ausflugsziele in Rostock zusammengefasst, die du dir in deinem Urlaub nicht entgehen lassen solltest:

Besuche den Leuchtturm mit Panorama-Rundblick

Leuchtturm – Ein erstes Ausflugsziel, was du dir definitiv nicht entgehen lassen solltest, ist der bekannte Leuchtturm im Nordwesten der Stadt. Er wird seit 1889 genutzt und ist knapp 31 Meter hoch. Dadurch kannst du ihn von fast überall aus schon von weitem erkennen. Von oben bietet der Leuchtturm eine beeindruckende Sicht auf die Ostsee, den Hafen und die komplette Region drumherum. Besonders bei gutem Wetter, kannst du dich auf einen Panorama-Rundumblick von bis zu 30 Metern einstellen – definitiv ein Highlight in deinem Urlaub!

Infos über den Rostocker Leuchtturm:

  • Seit 1889 genutzt
  • Knapp 31 Meter hoch
  • Beeindruckende Sicht auf die Region
  • Panorama-Rundumblick von bis zu 30 Metern

Mach einen entspannten Tagesausflug zur Rostocker Heide

Rostocker Heide – Ebenfalls einen Besuch wert, ist die Rostocker Heide. Diese gilt mit einer Fläche von ca 6.000 ha als Deutschlands größter Küstenwald. Hier gibt es definitiv eine erstaunliche Naturvielfalt zu entdecken. Besonders zum Fahrrad fahren und Wandern bietet sich der Wald an, da hier mehr als 60 Kilometer naturnahe Rundwege auf dich warten. Aber auch ein entspannter Spaziergang mit deinen Liebsten und einem leckeren Eis in der Hand ist natürlich zu empfehlen.

Die Highlights der Rostocker Heide:

  • Deutschlands größter Küstenwald
  • Fläche von ca 6.000 ha
  • Erstaunliche Naturvielfalt
  • Mehr als 60 Kilometer naturnahe Wege

Eine Fahrradtour in Deutschlands größtem Küstenwald – das ist Freiheit pur!

Einkaufen und Bummeln in der Kröpeliner Straße

Kröpeliner Straße – Mit Sicherheit wirst du in deinem Urlaub in Rostock auch auf die Kröpeliner Straße treffen. Während sich hier früher die verschiedensten Stilepochen wieder gefunden haben, gilt die Kröpeliner Straße heute als belebte Fußgängerzone und Einkaufsstraße. Hier erwarten dich zahlreiche Cafés und Restaurants und die Gelegenheit zum ausgiebigen Bummeln. Du kannst dich also auf jeden Fall auf einen entspannten und gleichzeitig erlebnisreichen Tag mit deinen Liebsten freuen.

Das erwartet dich in der Kröpeliner Straße:

  • Belebte Fußgängerzone und Einkaufsstraße
  • Zahlreiche Cafés und Restaurants
  • Gelegenheit zum ausgiebigen Bummeln

Rostocker Zoo: Beliebtes Ausflugsziel mit Kindern

Zoo – Ein beliebtes Ausflugsziel besonders mit Kindern ist der Rostocker Zoo, der als größter Zoo der Ostseeküste gilt. Hier wirst du mehr als 4.500 Tiere in 450 verschiedenen Arten antreffen, die alle in sehr großen und naturnahen Gehegen zu bestaunen sind. Besonders aufgrund der tierfreundlichen Haltung, aber auch wegen der vielfältigen Bildungsangebote wurde der Rostocker Zoo als bester Zoo Europas ausgezeichnet.

Von Affen bis hin zu Eisbären und Krokodilen leben hier zahlreiche verschiedene Tiere, sodass hier für die ganze Familie ein spannender Tag vorprogrammiert ist!

Die Highlights des Rostocker Zoos:

  • Größter Zoo der Ostseeküste
  • Mehr als 4.500 Tiere in 450 verschiedenen Arten
  • Tierfreundliche Haltung und vielfältige Bildungsangebote
  • Bester Zoo Europas
  • Affen, Eisbären, Krokodile und viele weitere Tiere

Ein Besuch im Rostocker Zoo ist vor allem für Kinder definitiv ein unvergessliches Erlebnis! Schau dir hier mehr an:

Fischmarkt Warnemünde: Traditioneller & fangfrischer Fisch

Fischmarkt – Nicht nur das Herz von leidenschaftlichen Anglern schlägt beim Fischmarkt höher. Jeder Urlauber in Rostock sollte einen Abstecher zum Fischmarkt Warnemünde machen. Zu allen Jahreszeiten wird auf dem Markt fangfrischer Fisch angeboten. Von Aal, Hering bis Dorsch ist hier eine große Vielfalt an einheimischem Fisch vorhanden, der direkt vom Kutter gekauft werden kann. Besonders zur frühen Morgenstunde überzeugt der Fischmarkt im eigenen Charme. Der Geruch von traditionellem Fisch, das Zwitschern von Möwen im Hintergrund und ein Blick auf den Hafen mit zahlreichen Kuttern – da läuft einem doch bereits das Wasser im Mund zusammen!

Damit überzeugt der Fischmarkt:

  • Fangfrischer Fisch zu allen Jahreszeiten
  • Große Vielfalt an einheimischem Fisch, direkt vom Kutter
  • Besonders empfehlenswert am frühen Morgen

Genieße die landschaftlichen Highlights im Naturpark Rostock

IGA Park – Ein weiterer Tipps ist der etwa 100 ha große Naturpark in Rostock. Er entstand im Zuge der internationalen Gartenbauausstellung und trägt daher auch den abgekürzten Namen IGA. Der sehr naturbelassene, grüne Park ist besonders geprägt durch alte Bach- und Wasserläufe. In drei unterschiedlichen Hauptbereichen kannst du einen erholsamen Tage genießen, spazieren gehen und dich für eine Pause mit einem Kaffee auf eine Parkbank setzen. Besonders im Frühling, wenn die vielen Blumen anfangen zu blühen, ist der Park zu empfehlen.

Die Highlights des Parks:

  • Etwa 100 ha großer Naturpark
  • Internationale Gartenbauausstellung
  • Geprägt durch alte Bach- und Wasserläufe
  • Drei unterschiedliche Hauptbereiche
  • Farbenfrohe Pflanzen und Blumen im Frühling

Schifffahrtmuseum: Tipp bei schlechtem Wetter

Schifffahrtmuseum – Das Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum gilt als Deutschlands größtes schwimmendes Museum und beherbergt mehr als 12.000 Ausstellungstücke. Während es früher ein Frachtschiff war, wurde es 1970 zum maritimen Schiffsmuseum umgebaut. Hier erfährst du einiges über die Kultur und spannende Geschichte rund um die Entwicklung des Schiffbaus und der Schiffsfahrt.

Ein besonderes Highlight für die ganze Familie ist die Miniportanlage. Hier kannst du dein seefahrerisches Geschick unter Beweis stellen. Besonders Kinder kommen hier voll auf ihre Kosten.

Infos über das maritime Museum:

  • Deutschlands größtes schwimmendes Museum
  • Mehr als 12.000 Ausstellungstücke
  • Ehemaliges Frachtschiff, das 1970 zum Schiffsmuseum umgebaut wurde
  • Geschichte rund um die Entwicklung des Schiffbaus und der Schiffsfahrt
  • Miniportanlage als Highlight für Kinder

Schau dir in folgendem Video schonmal das Schifffahrtsmuseum in Rostock an. Das erwartet dich in Deutschlands größtem schwimmendem Museum:

So viel zu unserer Urlaubstipps, aber wo und wie sollte ich in meinem Urlaub am besten übernachten?

Campingurlaub in Rostock: Das spricht dafür

Camping – Um das Beste aus deiner Zeit in Rostock herauszuholen und sowohl die Naturhighlights als auch die Sehenswürdigkeiten optimal auszukosten, solltest du dich für das Campen hier entscheiden. Ein Campingurlaub in den verschiedensten Regionen der Welt wird immer beliebter, wobei die meisten Menschen nicht mehr nur mit der Standardausstattungen reisen, sondern stattdessen im luxuriösen und komfortablen Dachzelt auf dem eigenen Auto. Du hast deinen Schlafplatz immer dabei und kannst jederzeit in nur wenigen Minuten einen komfortablen Schlaf- und Wohnbereich aufklappen. Lies hier noch mehr über die Vorteile, Kosten und verschiedene Modelle: Dachzelt fürs Auto.

Diese Vorteile sprechen fürs Camping an der Ostseeküste:

  • Flexible Tagesgestaltung
  • Du bist nicht nur an einen Ort gebunden
  • Freiheiten in der Reiseplanung
  • Du kannst schnell und einfach alle Sehenswürdigkeiten anfahren
  • Günstigere Variante zum Hotel oder Ferienwohnung
  • Familien- und tierfreundlich: Keine Einschränkungen für deinen Hund
  • Intensive Zeit mit deinen Liebsten
  • Neue Kontakte mit anderen Familien und Campern
  • Hoher Komfort in einem Dachzelt

Packliste: Tipps & Empfehlungen fürs Campen

Packliste – Mittlerweile geht man meistens nicht mehr nur mit der nötigsten Ausstattung Campen. Stattdessen darf es etwas mehr Luxus sein. Statt im 2-Personen Zelt, ist es bequemer im komfortablen Dachzelt zu reisen und auch wichtiges Outdoor-Equipment, wie Stühle, Tisch und Liegen dürfen auf dem Campingplatz nicht fehlen. Ordnung ist für dich das A und O? Auch dafür gibt es beim Campen eine praktische Lösung! Hier findest du also eine Checkliste, um in deinem Campingurlaub alle essentiellen Dinge dabei zu haben und deine Zeit bestmöglich gestalten zu können.

Dies ist das wichtigste Zubehör:

Du bist Camping Einsteiger? Lies hier alles über die Basics rund um Packliste, Route, Kosten, Tipps & Co.: Camping Anfänger!

Campingplatz Empfehlungen: Naturnah und gleichzeitig zentral

Campingplatz Empfehlungen – Da Wildcampen in Deutschland in der Regel verboten ist, solltest du dir für deine Übernachtungen hier einen passenden Campingplatz oder legalen Stellplatz heraussuchen. Die meisten Campingplätze in Rostock sind allerdings nicht nur sehr naturnah und ruhig gelegen, sondern trotzdem auch sehr zentral, sodass du am Morgen keine weite Anreise zu den zahlreichen Aktivitäten hast.

Hier habe ich einige empfehlenswerte Campingplätze zusammengefasst:

Ostseecamp Rostocker Heide

4,2 Sterne / 1.704 Google-Rezensionen

  • Adresse: Wiedortschneise, 18181 Graal-Müritz
  • Öffnungszeiten: 07: 00 bis 22:00 Uhr
  • Telefon: 038206 77580

Baltic Freizeit GmbH

3,5 Sterne / 1.254 Google-Rezensionen

  • Adresse: Budentannenweg 2, 18146 Rostock
  • Telefon: 04544 80030

Ostseecamp & Ferienpark

4,5 Sterne / 920 Google-Rezensionen

  • Adresse: 18181 Graal-Müritz
  • Telefon: 038206 77580

Welche Jahreszeit ist für einen Urlaub in Rostock am meisten zu empfehlen?

Rostock: Temperaturen & Trend

Wetter – Für einen Campingurlaub in Rostock sind auf jeden Fall die Monate zwischen Mai und September zu empfehlen, da du hier mit angenehmen, milden Temperaturen und wenig Niederschlag rechnen kannst. Die höchste Durchschnittstemperatur liegt bei 22 Grad im Juli und die niedrigste Temperatur beträgt 2 Grad im Januar. Die Wassertemperatur liegt immer zwischen 5 und 20 Grad.

  • Höchste Durchschnittstemperatur: 22 Grad im Juli
  • Niedrigste Durchschnittstemperatur: 2 Grad im Januar
  • Wassertemperatur: Zwischen 5 und 20 Grad

Wetter heute / in drei Tagen

Hier findest du bereits eine Wetterprognose für heute und die kommenden Tage:

FAQ: Fragen und Antworten

Ist Rostock zu empfehlen, wie sind die Menschen eigentlich und gibt es in Rostock einen Hafen? Hier werden nun einige Fragen geklärt, die häufig im Zusammenhang mit Rostock aufkommen.

Ist Rostock schön?

Rostock ist sehr vielseitig und überzeugt nicht nur mit spannenden Sehenswürdigkeiten und historischer Architektur, sondern gleichzeitig auch mit malerischer Natur. Ein Reiseziel für Groß und Klein also!

Wie sind die Menschen in Rostock?

Die Menschen ist Rostock sind sehr ehrlich. Sie sind bodenständig und aufgrund des häufigen Tourismuskontaktes sehr freundlich und voller gemütlicher Herzlichkeit.

War Rostock in der DDR?

Rostock war von 1952 bis 1990 in der DDR und wurde systematisch durch neue Stadtgebiete erweitert, bis die Stadt auf über 250.000 Einwohner anwuchs.

Hat Rostock einen Hafen?

In Rostock gibt es einen der größten Häfen an der deutschen Ostseeküste. Im Mittelalter war der Hafen an der Warnow einer der wichtigsten Umschlagplätze der Ostsee.

Lesetipps: Urlaubsziele an der Ostseeküste

Die facettenreiche Stadt Rostock hat definitiv eine Menge zu bieten. Abgesehen davon gibt es aber auch weitere schöne und empfehlenswerte Reiseziele in der Nähe. Falls du dich noch nicht auf Rostock als Reiseziel festgelegt hast, kannst du hier also noch weitere Artikel als Alternative lesen.

Camping in Kühlungsborn

Kühlungsborn – Ein Urlaub in Kühlungsborn bietet sich für die ganze Familie an und überzeugt auf der einen Seite durch landschaftliche Highlights und Erholung und auf der anderen Seite durch interessante Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Die amtsfreie Stadt Kühlungsborn ist ein beliebtes Reiseziel vieler Touristen und befindet sich in Rostock im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Jedes Jahr kommen zahlreiche Urlauber hier her, um mal wieder zu entspannen, das Meer und den Strand zu genießen, aber auch die charmante Gegend zu erkunden. Lies hier mehr:

Camping in Prerow

Prerow – Auch das Ostseebad Prerow ein absoluter Geheimtipp. Hier erwartet dich eine Mischung aus Strandurlaub, Städtetrip und Natur, sodass jeder auf seine Kosten kommt. Mit einem Dachzelt oder Zeltanhänger bist du super flexibel und kannst deine Zeit im Urlaub optimal auskosten. Hier kannst du noch mehr über alles Wissenswerte zu Sehenswürdigkeiten, Unternehmungen und Tipps zum Camping in Prerow erfahren:

Camping in Rerik

Rerik – Sonne, Meer und wunderschöne Landschaften! Das alles bietet Rerik. Die Ostsee lädt zu einem ausgiebigen Camping Urlaub ein. Neben Inseln wie Usedom, Fehmarn und Rügen, gibt es auch an der Küste auf dem Festland viele beliebte Orte, wie beispielsweise Kühlungsborn oder Prerow. Das Ostseebad Rerik zählt auch dazu. Dort findet sich Sandstrand, Steilküste und eine Art Salzwassersee, das Salzhaff. Egal, ob Entspannung oder Action, lies hier unsere 5 Tipps für deinen Camping Urlaub auf der Halbinsel in Mecklenburg-Vorpommern:

Camping in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern – Du planst Camping an der Ostsee in der Natur oder willst doch lieber an einen See? Kein Problem, das Bundesland bietet sowohl die Küste als auch eine breite Seenlandschaft mit der Mecklenburgischen Seenplatte. Hier findest du viele tolle Tipps für deinen Ausflug in die Natur mit allem drum und dran für die Mecklenburgische Seenplatte, Kühlungsborn, die Müritz, Rügen, Prerow, Usedom und Co.:

Häufig danach gelesen: