Camping auf Usedom: Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen & Camping – Traveltipps für den Urlaub

Usedom – Du will mal wieder vom Alltag abschalten, die Ruhe genießen und eine Abwechslung zum stressigen Alltag haben? Ob weiße Strände und klares Wasser, malerische Landschaften oder Entspannung pur – die Ostseeinsel Usedom hat einiges zu bieten, sodass von Klein bis Groß jeder auf seine Kosten kommt. Du muss keinen weiten Weg auf dich nehmen, um auf der sonnigen Insel Deutschlands eine erholsame und spannende Zeit zu erleben, also pack deine Sachen und auf gehts! Wir haben hier einmal für euch zusammengefasst, was ihr über einen Urlaub auf Usedom alles wissen müsst, wie ihr den Naturaspekt der Insel voll auskosten könnt und welche der schönsten Ecken ihr auf jeden Fall ansteuern solltet um eine unvergessliche Zeit zu haben.

Usedom: Strand- & Entspannungsurlaub in der Natur

Du willst die Sonne genießen und am Strand relaxen, die märchenhafte Natur erkunden und bei spannenden Wanderungen einige der schönsten Ecken Usedoms kennen lernen, oder künstlerischen und kulturellen Input erfahren sowie Abenteuer erleben? Dann solltest du dir einen Urlaub auf der facettenreichen Insel nicht entgehen lassen! Usedom bietet eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten, Unterhaltungsmöglichkeiten sowie traumhaften Ausblicken und garantiert damit eine ereignisreiche und abenteuerliche Zeit für die ganze Familie. Ihr müsst keine weite Anreise auf euch nehmen, um im idyllischen Paradies zu sein. Usedom überzeugt mit traumhaften Strände, atemberaubender Natur und Entspannung Pur bei zahlreichen Wellnessangeboten.

Usedom bietet dir:

  • Familienfreundliche Angebote und Attraktionen
  • Naturbelassene Landschaften
  • Traumhafte Strände und klares Meer
  • Kulturelle Highlights

Usedom: Landkarte

Usedom: Bucket-List: 5 Tipps!

  • Entspannung am Strand und baden in Meer
  • Drei Kaiser Bäder
  • Seebrücken und Promenade
  • Historisch-Technisches Museum Peenemünde
  • Schmetterlingsfarm Trassenheide

Hier kannst du die schöne Ostseeinsel Usedom bei einem Rundflug von oben betrachten:

Ausflugsziele: Attraktionen & Highlights

Die zweitgrößte Insel Deutschlands punktet mit erstaunlicher und attraktiver Natur und hat damit alles zu bieten, was das Herz jedes Naturliebhabers begehrt. Aber außerdem hat sie weitaus mehr zu bieten. Von kultureller und historischer Architektur, bis hin zu charmanten Dörfern, Wellnessangeboten und actionsreichen Freizeitmöglichkeiten vereint Usedom alles, was man sich von einem gelungenem Urlaub wünscht. Damit ist die sonnige Insel ein beliebtes Reiseziel, vor allem für die Deutschen und lockt jährlich zahlreiche Besucher an. Hier habe ich einmal einige Sehenswürdigkeiten für euch herausgesucht, die ihr bei eurem Besuch auf Usedom unter keinen Umständen verpassen solltet.

Drei Kaiser Bäder: Spaziergänge entlang der Promenade

Das wohl bekannteste Wahrzeichen Usedoms sind die charmanten drei Kaiser Bäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Sie wurden als faszinierende Sommerresidenz errichtet und durch eine etwa 9 Kilometer lange Promenade miteinander verbunden. Sie stechen durch ihre einmalige Architektur heraus und gehören nicht alleine dadurch zu den meistbesuchtesten Attraktionen der Insel. Ihr könnt einen Spaziergang entlang der Bäder machen und die weißen Fassaden, verschnörkelten Türme und interessante Kunst bewundern oder von hier aus die Sandstrände besuchen und dort entweder im Sand entspannen, baden gehen im Meer oder eines der zahlreichen Sportangebote dort in Angriff nehmen. Auch die bekannten Seebrücken sind von hier aus in unmittelbarer Nähe zu erreichen und bieten sich daher definitiv auch für einen Besuch an.

Seebrücken: Panorama über Natur, Strand & Meer

Bei einem Spaziergang bietet es sich an, einige der beliebten Seebrücken entlang zu gehen. Von dort aus hab ihr ein märchenhaftes Panorama über die die schönen Ecken der Insel und hat auch die Gelegenheit von hier aus Schiffstouren zu buchen. Es gibt verschiedene Brücken mit unterschiedlichen Längen und Angeboten , für die ihr euch je nach Vorlieben entscheiden könnt. So oder so könnt ihr mal wieder so richtig abschalten, die Natur genießen und bei salziger Seeluft die Ruhe aufnehmen. Hier habe ich einmal die verschiedenen Brücken aufgelistet, um euch einen Überblick zu verschaffen. Allerdings lohnt es sich auch allen Brücken einen kurzen Besuch abzustatten.

  • Brücke in Koserow: Kürzeste Seebrücke Usedoms (261 Meter)
  • „Alte Dame“ in Ahlbeck
  • Brücke in Zinnowitz
  • Brücke in Heringsdorf: Längste Seebrücke Usedoms

Abenteuer, Geschichte und Kultur – Schmetterlingsfarm & historisches Museum

Fall euch in eurem Urlaub nicht nur nach Entspannung am Strand, schwimmen gehen im Meer und spazieren gehen in der Natur zumute ist, hat Usedom auch für die Kunst- und Kulturinteressierten einiges zu bieten. Mit seinem historischen Museum und der beliebten Schmetterlingsfarm Trassenheide wird euch auch an regnerischen Tagen spannende Unterhaltung für die ganze Familie geboten.

Historisch-Technisches Museum Peenemünde

Das historische Museum ermöglicht euch einen Einblick in die Geschichte der Heeresversuchsanstalt Peenemünde und der Erprobungsstelle der Luftwaffe „Peenemünde-West“ und ist damit ein ganz besonderes Highlight für die Kultur- und geschichtlich interessierten unter euch. Das Museum zählt mit zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Usedom und erhielt nach seiner Restaurierung 2013 den höchsten Preis in der europäischen Denkmalpflege. Daher solltet ihr auch hier in eurem Urlaub einen Stopp einlegen und euch einen historischen Input holen.

Schmetterlingsfarm Trassenheide

Da sich ein Urlaub auf Usedom auch für die ganze Familie anbietet, dürfen die Kleinsten natürlich nicht zu kurz kommen. Ein ganz besonderes Highlight der jungen Urlaubsinsel, ist die Schmetterlingsfarm Trassenheide, die besonders interessant für kleine Kinder ist. Euch werden 1.500 – 2.000 bunte Schmetterlinge geboten, die das ganze Jahr über bei mildem Klima beobachtet werden können. Von dieser tropischen und farbenfrohen Welt werden nicht nur Kinder in ihren Bahn gezogen. Nirgendwo sonst werden euch so viele verschiedene Arten, wie beispielsweise der Schwalbenschwanz, der Himmelsfalter und den Atlasfalter geboten wie im größten Schmetterlingshaus Europas. Wenn ihr euch also für eine atemberaubende Tierwelt interessiert, seid ihr hier genau richtig und lernt außerdem noch einiges über die unterschiedlichen Entwicklungsstadien von der Raupe bis zum ausgewachsenen Schmetterling.

Die Schmetterlingsfarm bietet dir:

  • 1.500 – 2.000 exotische Schmetterlinge
  • Farbenfrohe Artenvielfalt
  • Informationen über Herkunft, Entwicklungsstadien und Co.

Temperaturen in Usedom

Wetter Heute / In drei Tagen

Camping: Natur, Lagerfeuer, Ruhe & Entspannung

Wenn du das Beste aus deinem Urlaub auf der wunderschönen Insel herausholen möchtest, dann solltest du auf jeden Fall campen gehen! Usedom ist sehr naturbelassen und überzeugt daher mit malerischen Landschaften im idyllischen Flair. Campen in der Natur ist zudem kostengünstiger, als das Übernachten in einem Hotel oder einer Ferienwohnung, wodurch ihr hierbei den ein oder anderen Euro sparen könnt. Vom klassischen Zelt bis hin zum exklusiven  Wohnmobil bietet Campen eine Bandbreite an Variationen und Möglichkeiten, sodass für jeden etwas dabei ist. Ihr seid besonders flexibel bei eurer Tagesgestaltung und könnt individuell planen, wann ihr morgens aufbrecht beziehungsweise wieder zurück kommt.

Wenn ihr also Lust habt, mal wieder etwas Neues auszuprobieren, dann lasst euch auf dieses Abenteuer ein und geht campen! Dabei könnt ihr die Ruhe der Insel bis in die Abendstunden genießen, am Lagerfeuer mit euren Liebsten zusammensitzen und beim Rauschen des Feuers einige alte Geschichten austauschen. Campen wird mittlerweile immer beliebter bei Jung und Alt und lockt daher viele Besucher auf Usedoms schöne Campingplätze.

Worauf wartest du also noch? Wenn du deine abenteuerliche Seite ausleben willst, dann habe ich hier einige Vorzüge aufgelistet, die dir beim Campen geboten werden:

  • Naturverbundenheit und Freiheitsgefühl
  • Landschaftliche Highlights
  • Kostengünstige Möglichkeit zu übernachten
  • Neue Erfahrungen sammeln
  • Bekanntschaften knüpfen
  • Zeit mit den Liebsten verbringen
  • Flexible Tagesgestaltung

Noch mehr Tipps? Dann lies hier mehr über Campingplätze in Mecklenburg Vorpommern

Campingplatz Empfehlungen auf Usedom – Zentrale und günstige Plätze

Wenn du dich dafür entschieden hast campen zu gehen, wartet auf dich eine spannende, ereignisreiche und abenteuerliche Zeit, die du so schnell nicht mehr vergessen wirst. Du kannst komplett vom Arbeitsstess abschalten und fernab vom Alltag die Ruhe und Zeit mit deiner Familie oder Freunden genießen. Ob Gespräche bis in die Morgenstunden, Stockbrot über dem Lagerfeuer, Sternbilder raten oder einfach nur unter freiem Himmel entspannen – Campen ist die beste Möglichkeit die Welt zu sehen, zu sich selbst zu finden und Abenteuer zu erleben.

Wenn du jetzt auf den Geschmack dieser Naturerfahrung gekommen bist und dich das Knistern des Lagerfeuers, der Geruch von nassem Gras sowie das Vogelgezwitscher am Morgen reizt, dann plane jetzt deinen nächsten Campingurlaub auf Usedom. Euch werden zahlreiche Campingplätzen mit atemberaubenden Landschaften geboten, die sich alle auf der kompletten Insel entlang der Küste oder im Landesinneren verteilen und zentral in Strand- und Promenadennähe gelegen sind.

Hier habe ich einmal günstige und beliebte Campingplätze für euch heraus gesucht, auf denen sich die ganze Familie wohl fühlen und eine unvergessliche Zeit erleben wird:

Natur Camping Usedom – Lütow (350 Plätze)

Natur Camping Usedom – Camping in Lütow (Adresse: Zeltplatzstr. 20 in 17440 Lütow) mit 350 Standplätzen für Camper auf 18 ha Gesamtfläche und einer Parzellengröße von 35-200 m². Pro Person zahlt man 7,00 Euro, Kinder 4,70 Euro sowie Standgebühr 26,20 – 37,00 Euro, zahlbar mit Barzahlung, Maestro, Mastercard, Visa. Weiterlesen: Natur Camping Usedom in Lütow.

Anfahrt, Adresse und Camper Kapazitäten im Natur Camping Usedom:

  • Adresse: Zeltplatzstr. 20 in 17440 Lütow, Deutschland
  • Standort: Lütow, Mecklenburg-Vorpommern
  • 350 Standplätze für Camper
  • 9 Mietunterkünfte
  • 100 Plätze für Dauercamper
  • 35-200 m² Parzellengröße
  • Gesamtgröße in ha: 18
  • Anfahrt (Google Maps): Natur Camping Usedom

Nandalee Camping – Heringsdorf

Nandalee Camping – Camping in Heringsdorf (Adresse: Sellin 17 A in 17429 Bansin). Zahlbar mit Barzahlung. Weiterlesen: Nandalee Camping in Heringsdorf.

Anfahrt, Adresse und Camper Kapazitäten im Nandalee Camping:

  • Adresse: Sellin 17 A in 17429 Bans, Deutschland
  • Standort: Heringsdorf, Mecklenburg-Vorpommern
  • Anfahrt (Google Maps): Nandalee Camping

Campingplatz Ostseeblick – Trassenheide (242 Plätze)

Campingplatz Ostseeblick – Camping in Trassenheide (Adresse: Zeltplatzstraße in 17449 Trassenheide) mit 242 Standplätzen für Camper auf 4.1 ha Gesamtfläche und einer Parzellengröße von 65-95 m². Pro Person zahlt man 4,00 Euro, Kinder 3,00 Euro sowie Standgebühr Inklusive, zahlbar mit Barzahlung. Weiterlesen: Campingplatz Ostseeblick in Trassenheide.

Anfahrt, Adresse und Camper Kapazitäten im Campingplatz Ostseeblick:

  • Adresse: Zeltplatzstraße in 17449 Trassenheide, Deutschland
  • Standort: Trassenheide, Mecklenburg-Vorpommern
  • 242 Standplätze für Camper
  • 78 Plätze für Dauercamper
  • 65-95 m² Parzellengröße
  • Gesamtgröße in ha: 4.1
  • Anfahrt (Google Maps): Campingplatz Ostseeblick

Bewertung: Erfahrung – Was ist wichtig?

Wenn du campen gehst, solltest du bei der Auswahl deines Campingplatzes auf jeden Fall auf ein paar wichtige Kriterien achten, um deine Zeit hier bestmöglich genießen zu können. Beispielsweise sind eine zentrale Lage mit genug Privatsphäre sowie eine gewisse Sauberkeit des Platzes und der Sanitäranlagen wichtige Ausschlusskriterien die du bei deiner Wahl bedenken solltet, damit du dich auch in deinem Urlaub trotzdem noch wohl und heimisch fühlst.

Hier habe ich einige Faktoren für euch aufgelistet, die ihr bei der Recherche nach dem richtigen Platz im Auge behalten solltet:

  1. Ruhe
  2. Verpflegung
  3. Freundlichkeit
  4. Preis-Leistungs-Verhältnis
  5. Sauberkeit allgemein
  6. Sanitäranlagen
  7. Sauberkeit Sanitär
  8. Zustand der Mietunterkünfte / Parzellen
  9. Infrastruktur
  10. Freizeit
  11. Lage

Aktivitäten: Wandern, Entspannung & Wellness

Beim Campen bist du immer in der Natur gelegen und hast meist direkten Zugang zu den beliebten Freizeitaktivitäten und Attraktionen. Usedom ist aufgrund seiner naturbelassenen Landschaften und der Lage am Strand ein Paradies für Naturliebhaber und überzeugt nicht nur mit idyllischer Natur, sondern bietet euch zudem Spiel und Spaß sowie spannende Aktivitäten für die ganze Familie.

Hier habe ich einige interessante Attraktionen für euch herausgesucht, die auf der beliebten Urlaubsinsel Usedom auf euch warten und für Abenteuer, Spaß und Spannung sorgen:

  • Schwimmen im Meer
  • Entspannen am Strand
  • Radfahren
  • Wellnessangebote
  • Wandern in der Natur
  • Sigthseeing
  • Spaziergänge und Shoppen an der Promenade
  • Tauchen
  • Reiten

Fragen & Antworten zu Usedom:

Wie viel Einwohner hat die Stadt Usedom?

Usedom hat ungefähr 1.880 Einwohner (Stand 2008)

Ist Usedom eine Stadt?

Usedom ist eine Stadt und liegt im Achterland der gleichnamigen Insel zwischen Peenestrom und Usedomer See, einer Bucht im Stettiner Haff.

Wo liegt die Insel Usedom?

Die Insel Usedom liegt in der Ostsee. Der größte Teil gehört zu Deutschland und zum Bundesland Mecklenburg Vorpommern. Der kleine östliche Teil der Inseln gehört zu Polen.

Wie weit ist es von Berlin bis an die Ostsee?

Zwischen Berlin und der Ostseeinsel Usedom liegen 154.70 Kilometer Luftlinie. Die ungefähre Fahrzeit beträgt 2 Stunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.