Steinhuder Meer Camping: Baden, Angeln & Fahrrad fahren – Urlaub mit Hund und Kindern

Steinhuder Meer Camping – Um einen Urlaub am Wasser zu verbringen, muss es gar nicht mal all zu weit weg gehen. Das Steinhuder Meer ist ein beliebtes Reiseziel für viele Touristen und überzeugt mit einer Mischung aus Badeurlaub und landschaftlichen Highlights. Die Umgebung kannst du natürlich am Besten beim Camping mit einem Dachzelt oder Zeltanhänger erkunden, da du so nicht nur an einen Ort gebunden bist, sondern ganz flexibel mehrere der wunderschönen Plätze am Steinhuder Meer anfahren kannst. Was du über einen Urlaub hier wissen musst, welche Sehenswürdigkeiten auf dich warten und warum Camping hier ein absolut unvergessliches Erlebnis ist, erfährst du hier!

Sorgenfrei & naturnah: Campen direkt am Strand

Steinhuder Meer – Am Steinhuder Meer kannst du eine unbeschwerte Zeit genießen, dabei am Wasser entspannen, baden, angeln, Tretboot und Fahrrad fahren. Außerdem gibt es einige sehenswerte Highlights, die du dir bei einem Besuch hier nicht entgehen lassen solltest. In einem Urlaub hier kommt also jeder auf seine Kosten – auch Kinder und Hund! Am besten könnt ihr eure Zeit mit einem Dachzelt beim Camping genießen. Euren Tag könnt ihr frei gestalten wie ihr wollt und abends steht euch ein enorm großer und besonders komfortabler Schlafbereich für bis zu 5 Personen zur Verfügung. Dadurch könnt ihr euren Natururlaub bis in die Nacht auskosten und mal wieder so richtig abschalten und entspannen.

Bevor wir zu unseren Urlaubstipps kommen, folgt hier alles Wissenswerte rund um das Steinhuder Meer:

Karte: Anreise und Lage

Karte – Das Steinhuder Meer hat eine Gesamtfläche von 29,1 km² und befindet sich in Niedersachsen in der Region Hannover. Er gilt als der größte See Nordwestdeutschlands und ist daher ein beliebtes Reiseziel, besonders für einen Kurzurlaub oder Wochenendtrip. Der See ist an der tiefsten Stelle 2,9 Meter tief und ist daher optimal zum baden für Groß und Klein zu empfehlen.

Route: Anreise mit dem Auto oder Zug

Route – Mit dem Auto benötigst du beispielsweise von Düsseldorf bis zum Steinhuder Meer nur etwa 3 h 15. Damit bist du schneller hier als an der Ostsee oder Nordsee. Mit dem Zug bist du in weniger als 4 Stunden auf jeden Fall am Ziel. Die nächstgelegenen Bahnstationen sind Wunstorf, Poggenhagen und Neustadt am Rübenberge. Aber auch mit den Bussen des Großraumverkehrs Hannover ist das Steinhuder Meer super zu erreichen.

Die Urlaubsregion von oben: Eindrücke für deinen Urlaub

Video – In folgendem Video kannst du dir schonmal einen Überblick über das Steinhuder Meer und die Region drumherum machen. Dadurch kannst du dich bereits auf deinen eigenen Urlaub einstimmen und dich für Unternehmungen inspirieren lassen.

Kommen wir nun zu unseren Tipps für deinen Urlaub:

Highlights: Naturpark & familienfreundliche Attraktionen

Sehenswürdigkeiten – Die wohl beliebtesten Unternehmungen am Steinhuder Meer sind Baden im See, Sonnen am Strand sowie Fahrrad fahren in der Region rundherum. Für Letzteres gibt es malerische Rundwege, auf denen du den See umrunden kannst und gleichzeitig zahlreichen landschaftlichen Highlights begegnest. Aber auch abgesehen davon hat das Steinhuder Meer einiges an spannenden Sehenswürdigkeiten zu bieten. Hier kommen sowohl Naturfans als auch Kulturinteressierte auf ihre Kosten.

Meine Top 2 Tipps:

Naturpark Steinhuder Meer: Baden, spazieren & wandern

Naturpark – Ein absolutest Muss bei einem Urlaub hier ist der Naturpark. Dieser ist rund 420 km² groß, wovon 18 % unter Naturschutz und ca. 53 % unter Landschaftsschutz stehen. Die Highlights des Parks sind zum einen die riesige Wasserfläche, die zum Beispiel zum baden und angeln einlädt, aber auch die Meerbruchswiesen am Westufer und das Tote Moor im Osten sind zu empfehlen. Im Naturpark kannst du ganz entspannt deinen Tag genießen und die Naturvielfalt auf einem der vielen Wander- oder Radwegen erkunden.

Außerdem sehenswert ist das Naturparkhaus, direkt am Nordufer des Parks. Hier erwarten dich spannende Einblicke in die Pflanzen- und Tierwelt des Parks sowie eine Ausstellung über die Moore und generelle wissenswerte Informationen für Besucher.

Informationen über den Naturpark:

  • Fläche von 420 km²
  • 18 % unter Naturschutz und ca. 53 % unter Landschaftsschutz
  • Highlights: Wasserfläche, Meerbruchswiesen und Totes Moor
  • Zahlreiche Wander- oder Radwege
  • Naturparkhaus mit wissenswerten Informationen

Fahrrad Tour ums Steinhuder Meer: Rundweg Route

Fahrradtour – Was außerdem unbedingt auf deiner To-Do-Liste stehen sollte, ist eine Fahrrad Tour rund um das Steinhuder Meer. Dabei kannst du nicht nur die wunderschöne Aussicht genießen und dich sportlich betätigen, sondern dich erwarten unter anderem mächtige Berge, Aussichtstürme, eine Düne und Moore bei einem Tagesausflug um das Steinhuder Meer.

Schau dir hier ein spannendes Video über die wunderschönen Landschaften und eine mögliche Fahrradtour an:

Besonders für Familien mit Kindern gibt es am Steinhuder Meer eine Menge zu erleben und entdecken:

Urlaub mit Kindern: Angeln, Tretboot & Attraktionen

Unternehmungen mit Kindern – Das Steinhuder Meer ist ein Paradies für Familien mit Kindern. Allein schon für einen erlebnisreichen Tag am Wasser lohnt sich die Anreise hier her. Ihr könnt hier sowohl baden und euch sonnen als auch angeln oder Tretboot fahren. Aber auch weitere spannende und familienfreundliche Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind hier zu finden. Beispielsweise der Sea Tree Abenteuerpark oder der Dinopark sind ein absolutes Highlight für Kinder. Aber auch das Insektenmuseum und die Schmetterlingsfarm werden von vielen Familien gerne besucht.

Die Highlights für Familien mit Kindern:

  • Baden im See
  • Angeln
  • Tretboot fahren
  • SeaTree – Abenteuerpark Steinhuder Meer
  • Insektenmuseum und Schmetterlingsfarm
  • Dinopark

Wie und wo sollte ich in meinem Urlaub am besten übernachten?

Campen: Natur & Freiheit in Mardorf, Steinhude & Co.

Campingurlaub – Da ein Urlaub am Steinhuder Meer durch Natur, Wasser wohin das Auge reicht und Entspannung Pur gekennzeichnet ist, lohnt es sich besonders hier auch zu Campen, um das Beste aus deiner Zeit herauszuholen. Mit einem Dachzelt erlebst du das Gefühl von Freiheit bis in die Abendstunden und kannst den Tag ganz gemütlich mit einem Lagerfeuer unter dem freien Himmel vor deinem Zelt ausklingen lassen. Du kannst spontan entscheiden, auf welchem Campingplatz du dich niederlässt und wohin deine Reise als nächstes geht.

Deshalb ist Camping nur zu empfehlen

Vorteile vom Campen – Dein Dachzelt kann innerhalb von wenigen Minuten und mit nur einer Handbewegung ganz einfach aufgeklappt werden. Daraufhin bietet es dir einen erstaunlich großen und komfortablen Bereich zum Schlafen und Wohnen. Je nachdem mit wie vielen Personen du reist, hast du die Qual der Wahl zwischen einem Dachzelt für 2 Personen und einem Dachzelt für 4 Personen. Dein gewünschtes Modell kannst du dann auch noch ganz nach deinen Wünschen und Vorstellungen konfigurieren. Erfahre hier noch mehr über verschiedene Dachzelt Modelle, Dachlast, Preise und Vorteile: Dachzelt fürs Auto.

Diese Vorteile garantiert dir Camping mit dem Dachzelt:

  • Natur Pur und Freiheit bis in die Abendstunden
  • Lagerfeuer und Sternenhimmel mit deinen Liebsten
  • Flexible Reisegestaltung mit beliebigen Stopps
  • Schlafplatz kann jederzeit aufgeklappt werden
  • Schneller Aufbau mit wenigen Handgriffen
  • Verschiedene Modelle in unterschiedlichen Größen
  • Kostengünstiger als Hotel oder Ferienwohnung
  • Familien- und Hundefreundlich

Abends bei Sonnenuntergang am Strand – Hier kannst du so richtig abschalten und sogar dein Hund hat alle Freiheiten!

Packliste fürs Campen: Checkliste, Tipps & Anregungen

Packliste – Mittlerweile geht man meistens nicht mehr nur mit der nötigsten Ausstattung Campen. Stattdessen darf es etwas mehr Luxus sein. Statt im 2-Personen Zelt, ist es bequemer im komfortablen Dachzelt zu reisen und auch wichtiges Outdoor-Equipment, wie Stühle, Tisch und Liegen dürfen auf dem Campingplatz nicht fehlen. Ordnung ist für dich das A und O? Auch dafür gibt es beim Campen eine praktische Lösung! Hier findest du also eine Checkliste, um in deinem Campingurlaub alle essentiellen Dinge dabei zu haben und deine Zeit bestmöglich gestalten zu können.

Diese Top 5 Dinge sollten unbedingt auf deiner Packliste stehen:

Du bist Camping Einsteiger? Lies hier alles über die Basics rund um Packliste, Route, Kosten, Tipps & Co.: Camping Anfänger!

Empfehlungen: Campingplatz, Stellplatz & Hütte

Unterkunft – Wenn du mit einem Dachzelt oder auch Zeltanhänger unterwegs bist, hast du zwar deinen Schlafplatz immer dabei, allerdings solltest du trotzdem einen Campingplatz oder legalen Stellplatz aufsuchen, auf dem du die Nacht verbringen kannst. Denn Wildcampen ist in Deutschland generell verboten! Die zahlreichen Campingplätze rund um das Steinhuder Meer sind alle allerdings sehr naturnah, weshalb wild campen gar nicht notwendig ist. Gleichzeitig sind sie aber auch super zentral, um morgens direkt mit deiner Tagesplanung starten zu können.

Hier habe ich einige beliebte, zentrale und kostengünstige Campingplätze für dich zusammengefasst:

Campingplatz Mardorf

3,3 Sterne / 652 Google-Rezensionen

  • Adresse: Uferweg 68, 31535 Neustadt am Rübenberge
  • Öffnungszeiten: 09:00 – 18:00 Uhr
  • Telefon: 05036 529

Campingplatz Niemeyer

4,1 Sterne / 339 Google-Rezensionen

  • Adresse: Pferdeweg 15, 31535 Neustadt am Rübenberge
  • Öffnungszeiten: 8:00 – 20:00 Uhr
  • Telefon: 05036 530

NorduferCamping

4,1 Sterne / 510 Google-Rezensionen

  • Adresse: Pferdeweg 5, 31535 Neustadt am Rübenberge
  • Telefon: 05036 2361

Bewertung: Erfahrung – Was ist wichtig?

Bewertung – Beim Camping solltest du bei der Auswahl deines Campingplatzes auf jeden Fall auf ein paar wichtige Kriterien achten, um deine Zeit hier bestmöglich genießen zu können. Beispielsweise sind eine zentrale Lage mit genug Privatsphäre sowie eine gewisse Sauberkeit des Platzes und der Sanitäranlagen wichtige Ausschlusskriterien, die du bei deiner Wahl bedenken solltet, damit du dich auch in deinem Urlaub trotzdem noch wohl und heimisch fühlst.

Hier habe ich einige Faktoren für dich aufgelistet, die du bei der Recherche nach dem richtigen Platz im Auge behalten solltest:

  1. Ruhe
  2. Verpflegung
  3. Freundlichkeit
  4. Preis-Leistungs-Verhältnis
  5. Sauberkeit allgemein
  6. Sanitäranlagen
  7. Sauberkeit Sanitär
  8. Zustand der Mietunterkünfte / Parzellen
  9. Infrastruktur
  10. Freizeit
  11. Lage

Aktivitäten: Fahrrad fahren, Spazieren & Sightseeing

Aktivitäten – Im Campingurlaub bist du immer in der Natur gelegen und hast meist direkten Zugang zu den beliebten Freizeitaktivitäten und Attraktionen. Die Region rund um das Steinhuder Meer ist sehr naturbelassen, punktet aber auch durch einige charmanter Sehenswürdigkeiten. Gleichzeitig erwarten dich aber auch Spiel und Spaß sowie spannende Aktivitäten für die ganze Familie.

Hier habe ich einige interessante Unternehmungen herausgesucht, die am Steinhuder Meer auf dich warten und für Abenteuer, Spaß und Spannung sorgen:

  • Baden im See
  • Sonnen am Strand
  • Wassersportangebote nutzen (z. B. Tretboot fahren)
  • Angeln
  • Fahrrad fahren
  • Reiten
  • Spazierengehen oder wandern
  • Wellnessangebote
  • Sightseeing
  • Shopping

Welche Jahreszeit ist am meisten für einen Urlaub am Steinhuder Meer zu empfehlen?

Wetter: Temperaturen und Trend

Wetter – Die höchste Durchschnittstemperatur am Steinhuder Meer liegt bei 24 Grad im Juli, wohingegen die niedrigste Durchschnittstemperatur im Januar bei 3 Grad liegt. Um einen entspannten Urlaub am Wasser, voller Entspannung und Sonne zu genießen, solltest du dir die Sommermonate zwischen Juni und August aussuchen. Diese Zeit gilt als beste Reisezeit, da du so optimal baden, eventuell Tretboot fahren, spazieren gehen, Fahrrad fahren und die Gegend erkunden kannst.

  • Höchste Durchschnittstemperatur: 24 Grad
  • Niedrigste Durchschnittstemperatur: 3 Grad
  • Beste Reisezeit: Zwischen Juni und August

Wetter heute / in drei Tagen

Hier findest du bereits eine Wetterprognose für heute und die kommenden Tage:

FAQ: Fragen und Antworten

Welche Städte liegen am Steinhuder Meer? Wie lange braucht man zu Fuß ums Steinhuder Meer und wie groß ist das Steinhuder Meer eigentlich? Hier findest du nun einige Fragen, die häufig im Zusammenhang mit dem Steinhuder Meer aufkommen, und direkt auch die entsprechenden Antworten.

Wie lange braucht man zu Fuß ums Steinhuder Meer?

Es gibt einen malerischen Rundweg, der einmal um das Steinhuder Meer führt. Dieser Tour ist etwa 32 Kilometer lang und bietet ein wunderschönes Panorama aus Natur, Moor, Bergen und Aussichtspunkten.

Welche Städte liegen am Steinhuder Meer?

Die kleine Ortschaft Hagenburg liegt direkt am Südufer des Steinhuder Meers. Außerdem in direkter Ufernähe liegen die Orte Steinhude, Mardorf, Großenheidorn und Winzlar. Größere Städte in unmittelbarer Nähe sind Hannover, Stadthagen und Rehburg-Loccum.

Wie lange braucht man mit dem Fahrrad um das Steinhuder Meer?

Der beliebte Rundweg kann mit dem Fahrrad in beide Richtungen befahren werden. Er ist 32 Kilometer lang. Je nachdem wie fit du unterwegs bist, dauert die Umrundung dementsprechend lang oder kurz. Du kannst im Schnitt ungefähr 10 km pro Stunde einplanen und benötigst dementsprechend ungefähr 3 Stunden für den kompletten Rundweg. Allerdings kommt es immer auf die jeweilige Person an, welches Fahrrad du fährst, ob Kinder mit dabei sind, wie viele Pausen gemacht werden und und und.

Wo zum Steinhuder Meer?

Erreicht werden kann das Steinhuder Meer sowohl mit dem Auto als auch mit der Bahn oder Bussen.

Wie groß ist das Steinhudermeer?

Das Steinhuder Meer setzt sich insgesamt aus einer Fläche von 29,12 km² zusammen.

Lesetipps: Urlaubsregionen am Wasser

Wenn du noch unentschlossen bist, wo dein Urlaub genau hingehen soll, gibt es abgesehen vom Steinhuder Meer auch noch weitere wunderschöne Regionen direkt am Wasser, die sich für einen Campingurlaub anbieten. Lies hier also weitere Artikel als Urlaubsalternative!

Camping Mecklenburgische Seenplatte

Mecklenburgische Seenplatte – Idyllische Natur, Entspannung Pur und spannende Sehenswürdigkeiten werden dir auch in einem Urlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte garantiert. Mit einem Dachzelt oder Zeltanhänger bist du super flexibel in deiner Reisegestaltung und kannst mehrere der malerischen Plätze und Seen in der gesamten Region anfahren. Egal ob alleine, als Pärchen oder mit der Familie – Lies hier alles über die beliebten Highlights, die du dir bei einen Urlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte unbedingt anschauen solltest sowie Tipps und Empfehlungen fürs Camping:

Camping am Hopfensee

Hopfensee – Ein Urlaub am Hopfensee verspricht ein wahres Abenteuer, denn bei einer Reise an den traumhaften See kannst du nicht nur baden, sondern auch die spannenden Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in der Nähe erkunden oder eine Wanderung in der idyllischen Natur unternehmen. Anschließend wartet einmalige Hausmannskost von der besten Fischerhütte Deutschlands auf dich. Unterwegs im Dachzelt, Zeltanhänger oder im umgebauten Van, mit der Familie oder dem Partner – lies hier alles über den ersten Campingausflug zum Hopfensee:

Camping am Eibsee

Eibsee – Entspannung und Abenteuer erwarten dich auch an einem der schönsten Seen der bayrischen Alpen: dem Eibsee! Dieser überzeugt mit türkis-blauem Wasser im karibischen Flair, idyllischer Natur, einer faszinierenden Bergwelt und charmanten Campingplätzen. Egal ob im Sommer oder im Winter – die facettenreiche Urlaubsregion garantiert zu jeder Jahreszeit erstaunliche Landschaften und zahlreiche Freizeitaktivitäten. Erfahre hier mehr zu einem Urlaub am Eibsee:

Camping in Niedersachsen

Niedersachsen – Blühende Heide Landschaften, sonnige Stände und frische Seeluft bei der Radtour an der Küste, was will man mehr? Das alles und noch viel mehr findest du in Niedersachsen. Sei es der Alfsee für den Wassersport, Bensersiel für die Entspannung, Cuxhaven für den Badeurlaub, Wandern im Harz, Radtouren in der Lüneburger Heide, Inselurlaub auf Norderney und Angeln am Steinhuder Meer. All diese Orte kannst du mit einem Dachzelt oder Zeltanhänger ganz flexibel anreisen. Oder du machst eine Küstentour an der Nordsee. Bilder, Lage und die besten Tipps für die schönsten Orte für das deutsche Bundesland findest du hier!

Häufig danach gelesen: