10% op alles! CAMPWERK Zwarte Week!

Camping Tegernsee: Baden, Schifffahrt & Wandern oder Skifahren im Winter  

Camping Tegernsee – Ein Campingurlaub in der Region rund um den Tegernsee ist definitiv zu empfehlen. Dieser befindet sich südlich von München im Bundesland Bayern. Mit einem Dachzelt kannst du mehrere Campingplätze aufsuchen und die erlebnisreichen Tage mit deinen Liebsten dort ganz gemütlich ausklingen lassen. Tagsüber erwarten dich malerische Landschaften, die zum Wandern einladen, Wassersport oder Schifffahrten auf dem See und weitere spannende Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Erfahre hier alles zu unseren Urlaubstipps am Tegernsee.

Camping direkt am See: Ausflugsziele & Urlaubstipps

Wenn du mal wieder vom stressigen Alltag abschalten möchtest, lohnt sich ein Natururlaub in der Region rund um den Tegernsee, der sich in der gleichnamigen Stadt befindet. Entspanne direkt am See, erkunde die landschaftlichen Highlights drumherum oder plane gerne auch einen Tagesausflug zum Chiemsee, dem Starnberger See, Ammersee oder Walchensee, die in unmittelbarer Nähe liegen.

Bucket-List – Hier vorab die Highlights am Tegernsee:

  • Wage dich an spannenden Wassersport auf dem See
  • Erkunde die Landschaften um den Tegernsee herum
  • Genieße die idyllische Ruhe bei einem entspannten Spaziergang
  • Fahre mit der Gondel bis zum Wallberg
  • Mache eine Radtour am Wasser entlang
  • Plane einen Skiurlaub im Winter

Bevor wir nun aber genauer auf unsere Top Tipps und must-do Unternehmungen eingehen, folgen hier erstmal einige generelle Informationen über den Tegernsee:

Karte: Lage in Oberbayern

Karte – Tegernsee ist eine Stadt im oberbayerischen Landkreis Miesbach direkt am Tegernsee. Die Urlaubsregion liegt in Süddeutschland nur unweit von Österreich entfernt. Anreisen kannst du ganz bequem mit deinem eigenen Auto.

Der malerische Tegernsee von oben: Erste spektakuläre Eindrücke

Video – Hier kannst du dir schonmal erste Eindrücke des malerischen Tegernsees von oben machen:

Kommen wir nun zu unseren Urlaubstipps:

Wassersport auf dem See: Windsurfen, Segeln & Tauchen

Wassersport – Wenn du am Tegernsee bist, bietet es sich natürlich an, im See zu baden, schwimmen und am Ufer zu entspannen. Wer etwas mehr Action haben möchte, kann auch eines der vielen Wassersportangebote hier nutzen. Beispielsweise kommen leidenschaftliche Segler hier voll auf ihre Kosten. Segeln, aber auch Windsurfen, Tauchen, Stand-Up Paddling und Wasserski gehören zu den beliebtesten Aktivitäten auf dem See. Auch Kanu oder Kajak fahren ist beliebt hier und Schifffahrten werden gerne unternommen.

Selbst als Anfänger kannst du dich an eines der Angebote wagen und dein Geschick unter Beweis stellen.

Folgender Wassersport ist am Tegernsee möglich:

  • Segeln
  • Windsurfen
  • Tauchen
  • Stand-Up Paddling
  • Wasserski oder Wake Board
  • Kanu- oder Kajak fahren
  • Angeln

Segeln auf dem Tegernsee mit idyllischem Rundumblick auf die Berge und Landschaften rundherum!

Aber auch abgesehen vom See selbst, punktet die Region mit empfehlenswerten Unternehmungen!

Top 3 Aktivitäten abseits vom Wasser

Unternehmungen – Die meisten Touristen kommen zum Tegernsee, um im See selbst zu baden und sich in den Liegen am Ufer mit einem spannenden Buch in der Hand zu sonnen. Aber auch abgesehen davon hat die Region rund um den See weitaus mehr zu bieten.

Mein Top Tipps:

Fahre mit der Gondel bis zum Wallberg

Wallberg – Der Wallberg ist ein 930 Meter hohes Gebirge, welches sich direkt am Tegernsee im Mangfallgebirge in den Bayerischen Voralpen befindet. Du kannst dich entweder dazu entschließen, den kompletten Berg hinauf zu wandern, oder die Wallbergbahn bis zum Gipfel nehmen. Auch eine Teilstrecke mit der Gondel ist eine beliebte Option. Eine gesamte Wanderung bis nach oben dauert je nach Kondition um die 5 Stunden.

Erstmal oben angekommen, erwartet dich ein erstaunliches Naturpanorama über den kompletten See und die Region drumherum. Eine Fahrt mit der Wallbergbahn ist in deinem Urlaub hier alleine wegen der wunderschönen Aussicht schon ein Muss!

Alles Wichtige rund um den Wallberg:

  • 930 Meter hohes Gebirge am Tegernsee
  • 5-Stündige Wanderung bis zum Gipfel
  • Wallbergbahn führt bis nach oben hin
  • Malerische Panoramaaussicht vom Berg

Genieße die einmalige Aussicht bereits auf dem Weg bis zum Wallberg!

Erkunde den Seeuferrundweg mit dem Fahrrad

Seeuferrundweg – Auch eine Radtour ist am Tegernsee nur zu empfehlen. Leih dir am besten ein Fahrrad aus und fahre den spannenden Panorama Rundweg entlang. Dieser führt am Wasser lang, vorbei an einigen landschaftlichen Highlights. Insgesamt ist die Route etwa 20 Kilometer lang und zählt zu den schönsten Seeradrundwegen Bayerns. Du kannst jederzeit einen Stopp einlegen, um Fotos zu machen oder die wunderschöne Natur bei einer Pause einfach nur zu genießen.

Egal ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß – Ein Rundweg um den Tegernsee ist auf jede Fall ein spannendes Erlebnis!

Urlaub im Winter: Snowboard fahren im Skigebiet

Wintercamping – Nicht nur im Sommer und bei warmen Temperaturen ist ein Urlaub am Tegernsee zu empfehlen. Auch im Winter lohnt sich ein Urlaub hier allemal. Alleine schon zum Ski– oder Snowboard fahren im Skigebiet eignen sich die Berge der Region optimal. Wenn du also gerne Wintersport mit malerischem Panoramablick in mächtigen Gebirgen machen möchtest, bist du im Winter am Tegernsee genau richtig!

Am Abend kanns du den erlebnisreichen Tag dann auf dem Campingplatz mit deinen Liebsten ausklingen lassen. Wenn du unsere Tipps für Wintercamping Einsteiger beachtest und das richtige Zubehör einpackst, ist Wintercamping nämlich kein Problem und rundet deinen Natururlaub perfekt ab.

5 gute Grüne für einen Winterurlaub am Tegernsee:

  • Malerische Landschaften im winterlichen Flair
  • Ski- und Snowboard fahren im Skigebiet
  • Wintersport mit malerischem Blick auf das Gebirge
  • Weniger Menschen zur Nebensaison
  • Gemütliche Atmosphäre auf dem Campingplatz

Der winterliche Tegernsee mit Schnee bedeckt:

Aufgrund der malerischen Landschaften am Tegernsee, bietet es sich optimal an, hier Campen zu gehen!

Entscheide dich für einen Campingurlaub in den Bergen

Camping – Beim Campen kannst du die Naturhighlights der Region und das Gefühl völliger Freiheit bis in die Abendstunden genießen und die erlebnisreichen Tage mit deinen Liebsten auf den naturnahen Campingplätzen ausklingen lassen.

Mit einem Dachzelt auf deinem Auto, kannst du deine Reiseroute ganz individuell planen, bist nicht nur an einen einzigen Ort gebunden und kannst jeden Tag ganz frei und spontan entscheiden, wie dein Tag abläuft und wo du als nächstes hinfahren möchtest. Am Abend kannst du dein Dachzelt mit nur einer Handbewegung aufklappen, sodass dir ein enormer Schlaf- und Wohnbereich zur Verfügung steht. Lies hier noch mehr über die Vorteile, Kosten und verschiedenen Modelle: Dachzelt fürs Auto.

Diese Vorteile bietet dir Camping

Camping ist nicht nur flexibler und abenteuerlicher, als die Übernachtung in einem Hotel oder einer Ferienwohnung, sondern außerdem auch um einiges günstiger.

Hier einmal alle Vorteile zusammengefasst:

  • Idyllische Atmosphäre bis in die Abendstunden
  • Völlige Naturverbundenheit und Freiheitsgefühl
  • Dein Tag kann direkt mit Unternehmungen gestartet werden
  • Flexible Tagesgestaltung und Reiseplanung
  • Kostengünstiger Urlaub im Vergleich zum Hotel oder Ferienwohnung
  • Komfortabler Schlafplatz im Dachzelt
  • Familien- und hundefreundlich

Einer der besten Gründe, der für einen Campingurlaub spricht: Dein Hund hat hierbei alle Freiheiten!

Was sollte ich fürs Campen am See alles einpacken?

Camping Packliste: Tipps, Empfehlungen & Checkliste

Packliste – Mittlerweile geht man meistens nicht mehr nur mit der nötigsten Ausstattung Campen. Stattdessen darf es etwas mehr Luxus sein. Statt im 2-Personen Zelt, ist es bequemer im komfortablen Dachzelt zu reisen und auch wichtiges Outdoor-Equipment, wie Stühle, Tisch und Liegen dürfen auf dem Campingplatz nicht fehlen. Ordnung ist für dich das A und O? Auch dafür gibt es beim Campen eine praktische Lösung! Hier findest du also eine Checkliste, um in deinem Campingurlaub alle essentiellen Dinge dabei zu haben und deine Zeit bestmöglich gestalten zu können.

Diese Top 5 Dinge sollten unbedingt auf deiner Packliste stehen:

Welche Campingplätze sind in der Region zu empfehlen?

Unterkunft: Campingplatz Empfehlungen am See

Unterkunft – Wenn du dich dazu entschlossen hast, ein Hotelzimmer oder die Ferienwohnung gegen ein Dachzelt einzutauschen, erwartet dich ein Abenteuer, das du so schnell nicht mehr vergessen wirst. Da Wildcampen in Deutschland generell allerdings verboten ist, solltest du dir vorab bereits Campingplätze oder legale Stellplätze heraussuchen, auf denen du die Nacht verbringen möchtest.

Hier habe ich einige günstige und zentral gelegene Campingplätze heraus gesucht:

Campingplatz Wallberg

3,7 Sterne / 562 Google-Rezensionen

  • Adresse: Rainerweg 10, 83700 Weißach am Tegernsee
  • Telefon: 08022 5371

Camping Tegernsee – Ferien- & Freizeitanlage am Oedberg

4,0 Sterne / 72 Google-Rezensionen

  • Adresse: Angerlweber 3, 83703 Gmund am Tegernsee
  • Öffnungszeiten: 09:00 bis 15:00 Uhr
  • Telefon: 08022 665386

Campingplatz Schliersee

4,2 Sterne / 305 Google-Rezensionen

  • Adresse: Westerbergstraße 27, 83727 Schliersee
  • Telefon: 08026 9298998

Hier folgen nun noch einige Eindrücke zu weiteren Sehenswürdigkeiten und Attraktionen:

Weitere Impressionen: Rottachfall, Wolfsschlucht & Co.

Blick auf die Kirche von Rottach-Egern am Südufer des Tegernsees:

Rottachfall am Tegernsee:

Klettern und wandern in der Wolfsschlucht:

Welche Jahreszeit eignet sich am meisten für einen Urlaub am Tegernsee?

Temperaturen am Tegernsee

Wetter – Die höchste Durchschnittstemperatur in der Region rund um den Tegernsee liegt bei 22 Grad im August und die niedrigste Temperatur beträgt 0 Grad im Januar. Die beste Reisezeit ist zwischen Mai und September, da du in diesen Monaten mit milden und angenehmen Temperaturen rechnen kannst. Einem erholsamen Urlaub voller Naturerkundungen, Baden im See und Sightseeing, steht so also nichts im Wege.

  • Höchste Durchschnittstemperatur: 22 Grad im August
  • Niedrigste Temperatur: 0 Grad im Januar
  • Beste Reisezeit: Zwischen Mai und September

Wetter heute / in drei Tagen

Hier findest du bereits eine Wetterprognose für heute und die kommenden Tage:

FAQ: Fragen & Antworten

Wo ist es am schönsten am Tegernsee? Was kann man am Tegernsee alles machen und wie hoch ist der Wallberg eigentlich? Hier werden nun noch einige Fragen beantwortet, die häufig im Zusammenhang mit dem Tegernsee gestellt werden.

Wo ist es am schönsten am Tegernsee?

Der Tegernsee überzeugt mit malerischen bergigen Landschaften rund um den See. Die Gemeinde Gmund bietet einen erstaunlichen Ausblick über den gesamten See und die umliegenden Berge und zählt damit zu den schönsten Regionen am See.

Was gehört zum Tegernseer Tal?

In den Tegernsee fließen die Weißach, die Rottach, der Alpbach, der Söllbach, der Breitenbach und der Zeisselbach. Diese übrigen vier Gemeinden des Tegernseer Tals haben Anteil am Seeufer: Gmund am Tegernsee, Rottach-Egern, Kreuth und Bad Wiessee.

Ist der Tegernsee in Österreich?

Der Tegernsee befindet sich im oberbayerischen Landkreis Miesbach in Bayern im Süden von Deutschland.

Was kann man alles am Tegernsee machen?

Folgende Unternehmungen sind am Tegernsee zu empfehlen:

  • Schifffahrt auf dem See
  • Ballonfahren über die gesamte Region
  • Minigolf oder Golf spielen
  • Spazieren im Naturschutzgebiet
  • Skifahren im Winter

Wie hoch ist der Wallberg?

Der Wallberg ist 1.722 Meter hoch.

Lesetipps: Campingurlaub in Bayern

Wenn du dich noch nicht auf den Tegernsee als Urlaubsziel festgelegt hast, gibt es auch noch weitere empfehlenswerte Regionen in Bayern, die sich fürs Camping anbieten. Lies hier also gerne noch weitere Artikel als Alternative.

Camping am Eibsee

Eibsee – Entspannung und Abenteuer erwarten dich auch an einem der schönsten Seen der bayrischen Alpen: dem Eibsee! Dieser überzeugt mit türkis-blauem Wasser im karibischen Flair, idyllischer Natur, einer faszinierenden Bergwelt und charmanten Campingplätzen. Egal ob im Sommer oder im Winter – die facettenreiche Urlaubsregion garantiert zu jeder Jahreszeit erstaunliche Landschaften und zahlreiche Freizeitaktivitäten. Lies hier alles über einen Campingurlaub am Eibsee:

Camping am Chiemsee

Chiemsee – Auch der beliebte Chiemsee garantiert dir eine Mischung aus entspanntem Badeurlaub, malerischen Landschafen und attraktiven Sehenswürdigkeiten. Ob mit Freunden oder der Familie – ein Urlaub am See bietet dir eine abenteuerliche und ereignisreiche Zeit. Mit einem Dachzelt bist du dabei super flexibel und nicht nur an einen Ort gebunden. Hier kannst du mehr über einen Urlaub am Chiemsee erfahren:

Camping in Bayern

Bayern – Der Süden Deutschlands ist neben der Nordsee und Ostsee das beliebteste Urlaubsgebiet von deutschen Urlaubern. Allen voran Deutschlands flächenmäßig größtes Bundesland Bayern. Neben wunderschönen Landschaften, traumhaften Aussichten und dem typisch bayrischen Charme, bietet das Bundesland viele interessante Städte, wie München und Nürnberg, sowie eine Vielzahl von Seen, wie den Bodensee und den Hopfensee, an dem du entspannen, wandern und die Natur genießen kannst. Wir zeigen dir hier, was das süddeutsche Bundesland zu bieten hat und welche Regionen du bei einem Urlaub unbedingt besuchen solltest:

Häufig danach gelesen: